Klassiker der österreichischen Küche finden

Regeln des Tanzes

Roman

(2)
'Es ist mitten im Winter, ein grauer Tag in einer Reihe von grauen Tagen, ein guter Zeitpunkt.' Wofür? Um sein Leben zu ändern; für den 'totalen Umsturz der Verhältnisse'. Stangls vierter Roman ist der Zustandsbericht rund um diesen Imperativ herum, der die Veränderung des schlechten Bestehenden verlangt:
Da ist eine junge Frau, die als Demonstrierende gegen die neue, rechtslastige Regierung in Wien im Februar 2000 durch politisches Handeln ein neues Existenzgefühl erfährt. Ihre Schwester Mona geht zur selben Zeit einen ganz anderen Weg, der in einem schockierend-befreienden acte gratuit endet. Und 15 Jahre später gerät ein Dr. Walter Steiner in eine existenzielle Krise, da seine Frau ihn verlässt; gleichzeitig verbindet ihn der zufällige Fund von alten Bildern mit diesen zwei Frauen und stellt neue Zusammenhänge her.
Die drei Personen dieses Romans durchstreifen Wien zu unterschiedlichen Zeiten, mit unter-
schiedlichen Motiven, und versuchen auf unterschiedliche Weisen, in der Wirklichkeit anzukommen – durch politisches Engagement, durch Kunst oder durch die Aufkündigung aller existierenden Zwänge. Stangls Roman ist eine hypnotische Meditation über unsere Gegenwart und die Rolle, die der Kunst darin und in unserem Leben zukommt, ein Roman voller magischer Momente.
Portrait
Thomas Stangl, geboren 1966 in Wien, studierte Spanisch und Philosophie. 2014 erhielt er das George-Saiko-Reisestipendium. Der Autor wohnt in Wien.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 280
Erscheinungsdatum 20.08.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85420-846-4
Verlag Literaturverlag Droschl
Maße (L/B/H) 211/134/30 mm
Gewicht 457
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30625611
    Reisen und Gespenster
    von Thomas Stangl
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 62294810
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30
  • 45411109
    Die Geschichte der getrennten Wege / Neapolitanische Saga Bd.3
    von Elena Ferrante
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70
  • 45116899
    Möge die Stunde kommen / Clifton-Saga Bd.6
    von Jeffrey Archer
    (8)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 71429352
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 60630017
    Prinzessin Insomnia
    von Walter Moers
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 47775115
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (139)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 64483861
    Wiener Straße
    von Sven Regener
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 64485669
    Was man von hier aus sehen kann
    von Mariana Leky
    (95)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60

Buchhändler-Empfehlungen

„Kostbar“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Strangl gehört zu jener Spezies von Autoren, denen Vielschreiberei abhold ist. Er braucht Zeit für seine Romane, er lässt sie scheinbar reifen, wie der Wein im Eichenfass. Die Geschichte dreier komplett verschiedener Personen, auch zu komplett verschiedenen Zeiten spielend, und doch durch Handlungsstränge verbunden ist eine kostbare. Strangl gehört zu jener Spezies von Autoren, denen Vielschreiberei abhold ist. Er braucht Zeit für seine Romane, er lässt sie scheinbar reifen, wie der Wein im Eichenfass. Die Geschichte dreier komplett verschiedener Personen, auch zu komplett verschiedenen Zeiten spielend, und doch durch Handlungsstränge verbunden ist eine kostbare. denn kaum ein anderer Autor geht so bedachtsam und wohl überlegt mit der Sprache um wie Strangl.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Tanz im Labyrinth
von Henrik Nobis aus Dresden am 22.10.2013

Ich bin ganz ehrlich: Stangls Roman "Regeln des Tanzes", der es auf die Longlist zum diesjährigen Deutschen Buchpreis schaffte, hat mich nach der Lektüre etwas ratlos zurückgelassen! Warum? Zunächst einmal spielen die Donnerstagsdemonstrationen in Wien im Jahre 2000 eine gewichtige Rolle, bei denen die Menschen gegen eine rechtslastige Regierungskoalition... Ich bin ganz ehrlich: Stangls Roman "Regeln des Tanzes", der es auf die Longlist zum diesjährigen Deutschen Buchpreis schaffte, hat mich nach der Lektüre etwas ratlos zurückgelassen! Warum? Zunächst einmal spielen die Donnerstagsdemonstrationen in Wien im Jahre 2000 eine gewichtige Rolle, bei denen die Menschen gegen eine rechtslastige Regierungskoalition aus ÖVP und FPÖ und gegen Fremdenhass auf die Straßen gehen - doch ein politischer Roman ist es deswegen nicht! Vielmehr stehen die inneren Zustände der drei Protagonisten im Mittelpunkt: zerbrechliche, hilflose und einsame Personen, die ohne Ziele durch das Leben gehen und deren menschliche Beziehungen zerrüttet sind. Doch die Protagonisten bleiben dem Leser fremd, wirken irgendwie unnahbar. Es ist schwierig, Sympathie für sie zu entwickeln oder Mitleid mit ihnen zu empfinden! Der Clou dabei ist allerdings folgender: unterm Strich scheinen all die Widersprüche und Verwirrungen von Stangl beabsichtigt und perfekt choreografiert zu sein! Wir können die Hauptfiguren also gar nicht kennenlernen, da diese sich selbst nicht kennen! Wir können auch nur erahnen, wo die Realität aufhört und wo Imagination anfängt! Menschsein ist eben ein Labyrinth, in dem wir nervös und gehetzt nach dem Sinn des Lebens suchen... Mit "Regeln des Tanzes" gelang Thomas Stangl ein poetischer und zum Nachdenken anregender Roman! Sehr anspruchsvoll - doch das muss Literatur hin und wieder auch sein!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Regeln des Tanzes - Thomas Stangl

Regeln des Tanzes

von Thomas Stangl

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
+
=
Gutes Gedächtnis -leicht gemacht - Luise M. Sommer

Gutes Gedächtnis -leicht gemacht

von Luise M. Sommer

Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
+
=

für

44,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen