>> -50% Rabatt auf viele bereits preisreduzierte Bücher**

Rede über das Alter / Rede auf Wilhelm Grimm

(1)
Jacob Grimm hielt 1860 in Berlin zwei sehr persönliche Reden, in denen sich Wissen und Weisheit aufs Schönste verbinden. Der berühmte Philologe spricht über das Alter, seine Nöte und Vorzüge und welche Intensität das Leben in seinem letzten Akt bieten kann. Er zitiert aus der Literatur von der Antike bis zu Goethe und verknüpft seine Reflexionen mit dem ganzen Schatz seiner Lebenserfahrung.
Im Rückblick auf seinen verstorbenen Bruder Wilhelm scheint hier das besondere Verhältnis des Gelehrten-Duos auf. Die bemerkenswerten Reden Jacob Grimms verbinden sich zu einer kleinen Kulturgeschichte des Alters. Sein Neffe Herman Grimm hat sie seinerzeit herausgegeben und um ein berührendes Doppelporträt der unzertrennlichen Brüder ergänzt. Jacob Grimm (1785–1863) hat als Literatur- und Sprachwissenschaftler stets eng mit seinem Bruder Wilhelm zusammengearbeitet. Die Brüder Grimm stehen vor allem für die 'Kinder- und Hausmärchen', die 'Deutsche Mythologie' und das 'Deutsche Wörterbuch'. Jacob Grimm war 1848/49 Mitglied der Frankfurter Paulskirchenversammlung. Der in vielen seiner Leistungen bahnbrechende Gelehrte überlebte seinen jüngeren Bruder um wenige Jahre.
Portrait
Jacob Grimm wurde 1785 in Hanau geboren. Er studierte in Marburg und Paris. Der Germanist arbeitete als Professor in Göttingen, wurde jedoch als Mitverfasser des politischen Protestes der Göttinger Sieben von seinem Amt enthoben. 1841 holte der preußische König Friedrich Wilhelm IV. ihn und seinen Bruder Wilhelm Karl Grimm (1786-1863) als Mitglieder an die Akademie der Wissenschaften nach Berlin. Mit seinen auf eingehender Quellenforschung beruhenden Werken Deutsche Grammatik und Geschichte der deutschen Sprache legte Jacob Grimm die Grundlage der Germanistik. Er bearbeitete die ersten Bände des von ihm und Wilhelm Grimm begründeten Deutschen Wörterbuchs. Gemeinsam mit seinem Bruder und K. Lachmann gilt Jacob Grimm als der eigentliche Begründer der deutschen Philologie. Jacob Ludwig Carl und Wilhelm Karl Grimm sind die bekannten Herausgeber der "Kinder- und Hausmärchen". Jacob Grimm starb 1863 in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 110
Erscheinungsdatum August 2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86930-177-8
Verlag Gerhard Steidl Verlag
Maße (L/B/H) 17,5/12,1/1,5 cm
Gewicht 195 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
14,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21265559
    Odyssee
    von Homer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,20
  • 29854053
    Schlacht bei Kunersdorf
    von Johann Ludwig Kriele
    Buch (Taschenbuch)
    30,80
  • 21635656
    Amerikas große Ernüchterung
    von Thomas Welskopp
    Buch (gebundene Ausgabe)
    31,80
  • 21550321
    Die Geschichte der Henschel Flugzeug-Werke A.G. in Schönefeld bei Berlin 1933 bis 1945
    von Horst Materna
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,80
  • 39311671
    Der letzte Mann, der alles wusste
    von John Glassie
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 2953395
    Tagebuch
    von Anne Frank
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 41210346
    Berthold Sutter: Die badenischen Sprachenverordnungen von 1897. Band 1
    von Berthold Sutter
    Buch (gebundene Ausgabe)
    135,99
  • 89771701
    Schweizer Migrationsgeschichte
    von Andre Holenstein
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,00
  • 45244623
    Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
    von Andrea Wulf
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 95535689
    Serienmörder der DDR
    von Hans Thiers
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Grimm, Rede über das Alter, Rede auf Wilhelm Grimm
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 03.01.2011

In diesem kleinen, dünnen Band sind zwei schöne Reden von Jacob Grimm versammelt. In der Ersten über das Alter finden sich nachdenkenswerte Betrachtungen über körperlichen Verfall und körperliche und seelische Freuden, bzw. Zuwächse im Alter. In der Zweiten denkt er über seinen kürzlich verstorbenen Bruder Wilhelm nach, mit dem... In diesem kleinen, dünnen Band sind zwei schöne Reden von Jacob Grimm versammelt. In der Ersten über das Alter finden sich nachdenkenswerte Betrachtungen über körperlichen Verfall und körperliche und seelische Freuden, bzw. Zuwächse im Alter. In der Zweiten denkt er über seinen kürzlich verstorbenen Bruder Wilhelm nach, mit dem ihn nicht nur eine innigste Arbeitsbeziehung verbunden hat. Abgerundet wird dieses Buch mit Betrachtungen seines Neffen über Jacob und Wilhelm. Sehr schöne, kleine Ausgabe, die den LeserInnen, die für so etwas Verständnis haben, große Freude bereiten wird.


Wird oft zusammen gekauft

Rede über das Alter / Rede auf Wilhelm Grimm - Jacob Grimm

Rede über das Alter / Rede auf Wilhelm Grimm

von Jacob Grimm

(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
14,40
+
=
Cato Maior De Senectute (Classic Reprint) - Marcus Tullius Cicero

Cato Maior De Senectute (Classic Reprint)

von Marcus Tullius Cicero

Buch (Taschenbuch)
13,99
+
=

für

28,39

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen