>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Raumpatrouille

Geschichten

(38)
Streifzüge im Astronautenkostüm
Dieses Buch ist eine herrliche Überraschung: Matthias Brandt zeigt mit seinem literarischen Debüt, dass er nicht nur ein herausragender Schauspieler, sondern auch ein bemerkenswerter Autor ist.
Die Geschichten in Matthias Brandts erstem Buch sind literarische Reisen in einen Kosmos, den jeder kennt, der aber hier mit einem ganz besonderen Blick untersucht wird: der Kosmos der eigenen Kindheit. In diesem Fall einer Kindheit in den Siebzigerjahren des letzten Jahrhunderts in einer kleinen Stadt am Rhein, die damals Bundeshauptstadt war. Einer Kindheit, die bevölkert ist von einem manchmal bissigen Hund namens Gabor, von Herrn Vianden, mysteriösen Postboten, verschreckten Nonnen, kriegsbeschädigten Religionslehrern, einem netten Herrn Lübke von nebenan, bei dem es Kakao gibt und dem langsam die Worte ausgehen. Es gibt einen kauzigen Arbeitskollegen des Vaters, Herrn Wehner, einen Hausmeister und sogar einen Chauffeur, da der Vater gerade Bundeskanzler ist. Erzählt wird von komplizierten Fahrradausflügen, schwer bewachten Jahrmarktsbesuchen, monströsen Fußballniederlagen, skurrilen Arztbesuchen und von explodierenden und ebenso schnell wieder verlöschenden Leidenschaften wie z.B. dem Briefmarkensammeln. Nicht zuletzt lesen wir von gleichermaßen geheimnisumwobenen wie geliebten Eltern und einer Kindheit, zu der neben dem Abenteuer und der Hochstapelei auch Phantasie, Gefahr und Einsamkeit gehören. Ein Buch, das man nicht vergessen wird.
Portrait
Matthias Brandt, geboren 1961 in Berlin als jüngster Sohn von Rut und Willy Brandt, ist einer der bekanntesten deutschen Schauspieler. Er war an renommierten deutschsprachigen Theatern engagiert, in den letzten Jahren arbeitete er hauptsächlich vor der Kamera. Für seine Leistungen ist er vielfach ausgezeichnet worden.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 08.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04567-3
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 19,5/12,5/2 cm
Gewicht 236 g
Buch (gebundene Ausgabe)
18,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    eBook
    9,99
  • Übersinnliche Nächte
    von Kate Douglas, Kathleen Dante, Sharon Page
    (2)
    eBook
    6,99
  • Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (164)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„sehr großes Lesevergnügen“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

"Alles, was ich erzähle, ist erfunden. Einiges davon habe ich erlebt. Manches von dem, was ich erlebt habe, hat stattgefunden"
Matthias Brandts Geschichten sind literarische Reisen in einen Kosmos den jeder kennt.....so steht es auf dem Buchumschlag.
Vor allem aber sind es Geschichten für Liebhaber von berührenden, liebenswerten, unter die Haut gehenden, schnörkellosen Erzählungen.
Ein großes Lesevergnügen.
"Alles, was ich erzähle, ist erfunden. Einiges davon habe ich erlebt. Manches von dem, was ich erlebt habe, hat stattgefunden"
Matthias Brandts Geschichten sind literarische Reisen in einen Kosmos den jeder kennt.....so steht es auf dem Buchumschlag.
Vor allem aber sind es Geschichten für Liebhaber von berührenden, liebenswerten, unter die Haut gehenden, schnörkellosen Erzählungen.
Ein großes Lesevergnügen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Alle Toten fliegen hoch
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Leinsee
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70
  • Wir haben Raketen geangelt
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • Auerhaus
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Das Gegenteil von Einsamkeit
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Bühlerhöhe
    (94)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • Hotel Laguna
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • Das Leben ist gut
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Konzert ohne Dichter
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Leute von Privilege Hill
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • Schnell, dein Leben
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Manchmal ist es federleicht
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,60
  • Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe
    (56)
    Buch (Paperback)
    13,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
31
6
1
0
0

Wunderbar!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.07.2018
Bewertet: Taschenbuch

Ach, was für schöne Erinnerungs-Geschichten an die Kindheit der 60er und 70er Jahre! Zum Lesen und Verschenken, einfach schön und kurzweilig!

Großartiges Hörvergnügen!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.03.2018
Bewertet: Hörbuch (CD)

Matthias Brandt, Sohn des Altkanzlers Willy Brandt, erinnert an seine Kindheit und Jugend im Kanzlerbungalow in Bonn während der 1960'er/ 70'er. Er ist ein brillianter Erzähler. Warmherzig und humorvoll berichtet er von den Großen Männer der deutschen Geschichte, die im Kanzlerbungalow ein- und ausgingen, wie er mit seinem Bonanza-Rad... Matthias Brandt, Sohn des Altkanzlers Willy Brandt, erinnert an seine Kindheit und Jugend im Kanzlerbungalow in Bonn während der 1960'er/ 70'er. Er ist ein brillianter Erzähler. Warmherzig und humorvoll berichtet er von den Großen Männer der deutschen Geschichte, die im Kanzlerbungalow ein- und ausgingen, wie er mit seinem Bonanza-Rad durch den großen Park am Bungalow fährt, Musik vom Kassettenrekorder hört, in der Schule in der Ecke stehen muss, wie es war, Freunde zu besuchen... und und und. Hier werden Erinnerungen wach. Perfekte anspruchsvolle Unterhaltung - Der sympathische Schauspieler intoniert sein Leben selbst! Ein tolles Hörvergnügen!

von einer Kundin/einem Kunden am 04.03.2018
Bewertet: anderes Format

Bonn in den späten 60ern: Teewurstbrote, Bonanzarad, Puppenkönig, Mondlandung ... eine einsame Kindheit als Sohn des Bundeskanzlers. Biographisch? - auf jeden Fall wunderschön!