>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Preußens Könige

Ein Leben zwischen Hoffnung und Revolution

(1)
Der erste von Preußens Königen erklärte sich selbst zum König – zum Gelächter Europas. Der letzte versuchte sich nach seiner Abdankung als Holzhacker. Um kaum eine Dynastie ranken sich so viele Geschichten wie um die Hohenzollern, die über 200 Jahre lang die Krone Preußens trugen. Anschaulich, kenntnisreich und unterhaltsam porträtiert Heinz Ohff alle preußischen Könige von 1701 bis 1918. Er schildert nicht nur das Leben der Herrscher von Friedrich I. bis Wilhelm II. an ihren Königshöfen, sondern auch ihr privates Umfeld. Damit macht er einen wesentlichen Teil der deutschen Geschichte lebendig und verständlich.
Portrait
Heinz Ohff, geboren 1922, gestorben 2006, war von 1961 bis 1987 Feuilletonchef des Berliner Tagesspiegel. Von ihm liegen zahlreiche Biographien vor, unter anderem über Königin Luise von Preußen, Karl Friedrich Schinkel, Fürst Pückler-Muskau, Theodor Fontane und die Könige Preußens sowie die »Gebrauchsanweisung für England« und die »Gebrauchsanweisung für Schottland«. Der Autor lebte in Berlin und Cornwall.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 01.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-31004-8
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,5/12/3 cm
Gewicht 304 g
Abbildungen mit 39 Schwarzweißabbildungen
Buch (Taschenbuch)
12,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Preußens Könige
    von Heinz Ohff
    eBook
    9,99
  • Vom Stolpern und Tanzen
    von Christina Schöffler
    eBook
    7,99
  • Interview mit dem Bösen
    von Roger Reyab
    eBook
    0,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ach die Preussen“

Thomas Horvath, Thalia-Buchhandlung Linz, Lentia City

Preussen, kein anderes Land steht sosehr für Militarismus und Kadavergehorsam wie Preussen. Wie es dazu kam hat Heinz Ohff in diesem Buch gut aufgeschlüsselt. Das ein Fürst sich dazu entschließt König zu werden, aus Spaß könnt man glauben ist erst der Anfang einer vergleichsweise kurzen Geschichte. In diesem Buch geht es ganz speziell um die Könige. Ohff verliert sich nicht in geschichtliche Details sondern beleuchte die Person die die Krone trägt von ihrer Kindheit bis zum Sterbebett. So können wir über die eine oder andere Anekdote herzhaft lachen so zum Beispiel die Antwort Friedrich des Grossen auf den Wunsch einer Gemeinde den Pfarrer abzusetzen weil er nicht an die Wiederauferstehung glaubt. „ Der Pfarrer bleibt, wenn er am Tag des jüngsten Gerichts nicht auferstehen will soll er halt liegen bleiben.“ . Das ganze Buch hatte ich eine Mischung aus Lachen und Ahaerlebnissen. Preussen, kein anderes Land steht sosehr für Militarismus und Kadavergehorsam wie Preussen. Wie es dazu kam hat Heinz Ohff in diesem Buch gut aufgeschlüsselt. Das ein Fürst sich dazu entschließt König zu werden, aus Spaß könnt man glauben ist erst der Anfang einer vergleichsweise kurzen Geschichte. In diesem Buch geht es ganz speziell um die Könige. Ohff verliert sich nicht in geschichtliche Details sondern beleuchte die Person die die Krone trägt von ihrer Kindheit bis zum Sterbebett. So können wir über die eine oder andere Anekdote herzhaft lachen so zum Beispiel die Antwort Friedrich des Grossen auf den Wunsch einer Gemeinde den Pfarrer abzusetzen weil er nicht an die Wiederauferstehung glaubt. „ Der Pfarrer bleibt, wenn er am Tag des jüngsten Gerichts nicht auferstehen will soll er halt liegen bleiben.“ . Das ganze Buch hatte ich eine Mischung aus Lachen und Ahaerlebnissen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0