>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Plan D

Roman

(8)
Ein deutsch-deutscher Polit-Thriller

Ostberlin 2011: Die Wiedervereinigung hat es nie gegeben, Egon Krenz ist seit 22 Jahren an der Macht und die DDR ist nahezu pleite. Die Hauptstadt: ein maroder Moloch. Die letzte Chance für den Sozialismus: Wirtschaftsverhandlungen mit der BRD und ihrem Bundeskanzler Oskar Lafontaine.

In diesem Chaos wird ein ehemaliger Berater von Krenz ermordet aufgefunden – und alles deutet darauf hin, dass die Täter aus den Reihen der Stasi kommen. Als auch noch der »SPIEGEL« über den Fall berichtet, ist klar: Wird die Unschuld der Stasi nicht bewiesen, ist die DDR endgültig erledigt. Im grauen, zerfallenden Ostberlin sucht Martin Wegener von der Volkspolizei nach den Mördern – und findet die Wahrheit über sein Land.

Portrait
Simon Urban, geboren 1975 in Hagen, Germanistikstudium in Münster, Ausbildung an der Texterschmiede Hamburg, Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig.
2003 Erker-Preis, 2005 Literaturförderpreis Ruhrgebiet, 2006 Limburg-Preis der Stadt Bad Dürkheim. 2009 gewann er bei den Clio-Awards, einem der wichtigsten Kreativpreise der Welt, den Grand Prix und Gold für die erste literarische Live-Werbepause. Simon Urban lebt in Hamburg und Techau (Ost-Holstein). Er arbeitet bei Deutschlands führender Kreativagentur Jung von Matt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 560
Erscheinungsdatum 11.02.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74442-8
Verlag btb
Maße (L/B/H) 18,9/12/4 cm
Gewicht 455 g
Buch (Taschenbuch)
12,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Plan D
    von Simon Urban
    (8)
    eBook
    12,99
  • Im Wald der stummen Schreie
    von Jean-Christophe Grangé
    (21)
    eBook
    8,99
  • Der Widersacher
    von Michael Connelly
    eBook
    9,99
  • Meine Klassiker
    von Alfons Schuhbeck
    eBook
    19,99
  • Die Menschen, die es nicht verdienen
    von Michael Hjorth, Hans Rosenfeldt
    (23)
    eBook
    9,99
  • Mit Herz, Charme und Mut
    von Robyn Carr
    (1)
    eBook
    1,99
  • Die lange Reise des Jakob Stern
    von Rainer M. Schröder
    eBook
    6,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Der Circle
    (102)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Mirage
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    12,30
  • Die Nachhut
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Mauer steht am Rhein
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Die DDR existiert bis heute! Überlebt aber nur als Transit-Land für russisches Gas und ist weltweit führend in Überwachungatechnik! Klasse geschrieben!

Hmmmm
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 02.10.2013

Manchmal fand ich es persönlich etwas lang, aber trotzdem ein sehr interessantes Thema. Langsame Annäherung der Erkenntnis bzw. wahrhabens der Hauptperson.

Sprachgewalt
von einer Kundin/einem Kunden am 15.04.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Idee, einen Krimi in der DDR des Jahres 2011 spielen zu lassen, ist an sich schon kühn, aber die Sprachgewalt ist tollkühn. Hauptmann Wegener gerät zufällig an einen brisanten Tatort, nämlich die Gaspipeline, welche gerade Gegenstand deutschdeutscher Geschäfte werden soll. Misslingt das Geschäft, wäre die DDR pleite und... Die Idee, einen Krimi in der DDR des Jahres 2011 spielen zu lassen, ist an sich schon kühn, aber die Sprachgewalt ist tollkühn. Hauptmann Wegener gerät zufällig an einen brisanten Tatort, nämlich die Gaspipeline, welche gerade Gegenstand deutschdeutscher Geschäfte werden soll. Misslingt das Geschäft, wäre die DDR pleite und die BRD hätte ein Energieproblem. Da stört dieser Tote gewaltig und es muss deshalb deutschdeutsch ermittelt werden. Wem kann man trauen? Wer ist kein IM oder Agent? Wegener gerät in einen Strudel, der auch sein Privatleben mitreißt. Und natürlich den Leser!