In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Paradigmen zur Selbstorganisation

Ausgewählte Ansätze von Heinz von Foerster & Ilya Prigogine & Huberto Maturana

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Fachhochschule Kiel (Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit), Veranstaltung: Organisationen Sozialer Arbeit analysieren und beeinflussen, Sprache: Deutsch, Abstract: EINLEITUNG
Diese Hausarbeit will der Frage nach den Anfängen der Selbstorganisation nachgehen. Die Idee dabei ist eine Grundlage für eine Auseinandersetzung im Hinblick auf die Diffusion der naturwissenschaftlichen Gedankengebäude in die Sozial- und Wirtschaftswissenschaften zu skizzieren. Letztgenanntes wird jedoch nicht im Schwerpunkt Inhalt dieser Hausarbeit sein, da es den gebotenen Rahmen übersteigen würde.
Die Selbstorganisation ist zu einem Leitbegriff verschiedenster Disziplinen geworden. Die Vorstellung selbstorganisierter Systeme inspiriert die Natur-,Geistes- und Sozialwissenschaftler gleichermaßen. Der Begriff versucht dem Phänomen gerecht zu werden, dass sich Ordnungen, seien es natürliche oder gesellschaftliche, nicht ausschließlich durch Eingriffe von außen erklären lassen,sondern dass sie aus sich selbst heraus entstehen und funktionieren können.
Obwohl es zahlreiche Bemühungen gibt, ist man von einer einheitlichen Theorie der Selbstorganisation noch weit entfernt (vgl. JUTZI / ADERHOLD 2001, S. 244f.). PASLACK (1991) führt in seiner “kurzen Geschichte der Selbstorganisationsforschung“
sieben naturwissenschaftliche “Urkonzepte“ an. Obwohl alle genannten Ansätze in die Organisationswissenschaften diffundierten sollen aus Gründen des besseren Verständnisses an dieser Stelle lediglich drei Ansätze den Schwerpunkt bilden. Das geschieht in Form von Aussagen über die Kernideen.
Vorab soll jedoch der Frage, was Selbstorganisation mit modernen Organisationen zu tun hat und wieso es in diesem Zusammenhang überhaupt notwendig scheint über Selbstorganisation nachzudenken, nachgegangen werden.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 19, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.06.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783640346882
Verlag GRIN
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25764135
    Lernstrategien im Kontext der Selbstorganisation des Lernens
    von Fritz Hubertus Vaziri
    eBook
    6,99
  • 41164526
    Qualitative Inhaltsanalyse
    von Philipp Mayring
    (1)
    eBook
    16,99
  • 91797696
    20 erlebnisorientierte Lernprojekte
    von Bernd Heckmair
    eBook
    31,99
  • 38759988
    Qualitative Inhaltsanalyse
    von Philipp Mayring
    eBook
    15,99
  • 43698400
    Allgemeinbildung für Dummies
    von Winfried Göpfert
    eBook
    16,99
  • 42800120
    99 kurzweilige Diktate für die Grundschule, 3. und 4. Klasse
    von Anja Mahl
    eBook
    2,99
  • 44627577
    Einführung in die qualitative Sozialforschung
    von Philipp Mayring
    eBook
    15,99
  • 41810054
    Behinderung und Sexualität
    von Barbara Ortland
    eBook
    20,99
  • 45395559
    Anleitung zur Kindererziehung
    von Karl Bekker
    eBook
    3,49
  • 51864012
    Sozialpädagogik der Lebensalter
    von Lothar Böhnisch
    eBook
    22,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Paradigmen zur  Selbstorganisation - Petra Flick

Paradigmen zur Selbstorganisation

von Petra Flick

eBook
12,99
+
=
Die 101 wichtigsten Fragen - Evolution - Thomas Junker

Die 101 wichtigsten Fragen - Evolution

von Thomas Junker

eBook
8,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen