>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Paper Princess / Paper-Trilogie Bd.1

Paper-Trilogie 1

(196)
Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Dagmar Bittner
Erscheinungsdatum 01.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783844915693
Verlag TIDE exklusiv
Spieldauer 651 Minuten
Format & Qualität MP3, 651 Minuten
Übersetzer Lene Kubis
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
20,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Paper Princess / Paper-Trilogie Bd.1
    von Erin Watt
    (196)
    eBook
    9,99
  • Paper Princess / Paper-Trilogie Bd.1
    von Erin Watt
    (196)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • Paper Prince / Paper Trilogie Bd. 2
    von Erin Watt
    (96)
    eBook
    9,99
  • Paper Palace / Paper-Trilogie Bd.3
    von Erin Watt
    (53)
    eBook
    9,99
  • Paper Prince
    von Erin Watt
    (96)
    Hörbuch-Download (MP3)
    20,95
  • Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (50)
    eBook
    13,99
  • Ein Meer aus Tinte und Gold / Das Buch von Kelanna Bd. 1
    von Traci Chee
    (55)
    eBook
    9,99
  • Sylter Wellen
    von Sarah Mundt
    (17)
    eBook
    3,99
  • Verzehrende Leidenschaft / Trinity Bd.1
    von Audrey Carlan
    (139)
    eBook
    9,99
  • Valerian - Die Stadt der tausend Planeten
    mit Various Artists, Cara Delevingne, Clive Owen, Ethan Hawke, Dane DeHaan, Rihanna
    (11)
    Film (Blu-ray)
    12,99

Weitere Bände von Paper-Trilogie

  • Band 1

    55169455
    Paper Princess / Paper-Trilogie Bd.1
    von Erin Watt
    (196)
    Hörbuch-Download
    20,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    47839869
    Paper Prince / Paper Trilogie Bd. 2
    von Erin Watt
    (96)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    47839870
    Paper Palace / Paper-Trilogie Bd.3
    von Erin Watt
    (53)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„5 verdiente Sterne!!!“

Lisa Haslinger, Thalia-Buchhandlung Liezen

Als Ellas Mutter stirbt, ist sie auf sich allein gestellt. Ihren Vater hat sie nie kennengelernt. Um sich unter Wasser zu halten, fängt sie an in einer Bar zu strippen. Plötzlich taucht ihr Vormund auf, Callum Royal. Er war der beste Freund von ihrem Vater Steve, der verstorben ist. Callum Royal hat sehr viel Geld, wohnt in einer riesigen Villa und hat fünf Söhne. Alle sind sehr schönaussehend, verschieden und verwöhnt.

Ella kommt in eine komplett andere Welt. Plötzlich ist sie reich, geht auf eine hohe Schule und hat fünf Stiefbrüder. Ihre neuen Stiefbrüder hassen sie, glaubt sie zumindest.

Reed, einer ihrer Stiefbrüder ist immer ernst, schlägt sich gern und ist der Anführer der fünf Brüder. Aber genau von dem, fühlt sich Ella angezogen.
Was wird im Hause Royal noch so alles passieren.

Ich bin sehr begeistert von diesem Buch, ich habe es in wenigen tagen verschlungen. Es ist schön zu verfolgen, was sich zwischen Reed und Ella entwickelt, einfach zum Mitfiebern.
Das Ende ist sehr überraschend, so dass man sofort mit Teil 2 beginnen muss!!!
Als Ellas Mutter stirbt, ist sie auf sich allein gestellt. Ihren Vater hat sie nie kennengelernt. Um sich unter Wasser zu halten, fängt sie an in einer Bar zu strippen. Plötzlich taucht ihr Vormund auf, Callum Royal. Er war der beste Freund von ihrem Vater Steve, der verstorben ist. Callum Royal hat sehr viel Geld, wohnt in einer riesigen Villa und hat fünf Söhne. Alle sind sehr schönaussehend, verschieden und verwöhnt.

Ella kommt in eine komplett andere Welt. Plötzlich ist sie reich, geht auf eine hohe Schule und hat fünf Stiefbrüder. Ihre neuen Stiefbrüder hassen sie, glaubt sie zumindest.

Reed, einer ihrer Stiefbrüder ist immer ernst, schlägt sich gern und ist der Anführer der fünf Brüder. Aber genau von dem, fühlt sich Ella angezogen.
Was wird im Hause Royal noch so alles passieren.

Ich bin sehr begeistert von diesem Buch, ich habe es in wenigen tagen verschlungen. Es ist schön zu verfolgen, was sich zwischen Reed und Ella entwickelt, einfach zum Mitfiebern.
Das Ende ist sehr überraschend, so dass man sofort mit Teil 2 beginnen muss!!!

„Überraschend originell! “

Tamara H., Thalia-Buchhandlung Lentia, Linz

Obwohl Erotik nicht wirklich mein Lieblingsgenre ist, machten mich die vielen positiven Rezensionen und Kommentare dennoch neugierig auf dieses Buch. Und ich muss zugeben, es hat mich überrascht.

Schon nach den ersten Seiten wurde mir klar, dass >Paper Princess< kein gewöhnlicher Erotik-Roman ist, wie man sie von Shades of Grey & Co kennt, sondern durch den tollen, flüssigen Schreibstil und der mutigen und taffen Protagonistin noch viel mehr zu bieten hat. Die Geschichte um Ella und den Royals begeistert und fesselt sogleich, sodass man gar nicht mehr zu lesen aufhören möchte! Dabei stehen keine übertriebenen, seitenlangen Sexszenen im Vordergrund, sondern viel mehr die Handlung an sich!

Empfehlenswert natürlich für alle, die Erotik lieben, aber auch für jene, die dieses Genre gänzlich meiden- es lohnt sich auf jeden Fall!
Obwohl Erotik nicht wirklich mein Lieblingsgenre ist, machten mich die vielen positiven Rezensionen und Kommentare dennoch neugierig auf dieses Buch. Und ich muss zugeben, es hat mich überrascht.

Schon nach den ersten Seiten wurde mir klar, dass >Paper Princess< kein gewöhnlicher Erotik-Roman ist, wie man sie von Shades of Grey & Co kennt, sondern durch den tollen, flüssigen Schreibstil und der mutigen und taffen Protagonistin noch viel mehr zu bieten hat. Die Geschichte um Ella und den Royals begeistert und fesselt sogleich, sodass man gar nicht mehr zu lesen aufhören möchte! Dabei stehen keine übertriebenen, seitenlangen Sexszenen im Vordergrund, sondern viel mehr die Handlung an sich!

Empfehlenswert natürlich für alle, die Erotik lieben, aber auch für jene, die dieses Genre gänzlich meiden- es lohnt sich auf jeden Fall!

Sabrina Gander, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Eine starke Protagonistin findet eine neues Zuhause beim Multimillionär Callum und seinen Söhnen. 5 sehr heiße und verwöhnte Söhne, da ist eine Gefühlsachterbahn vorprogammiert. Eine starke Protagonistin findet eine neues Zuhause beim Multimillionär Callum und seinen Söhnen. 5 sehr heiße und verwöhnte Söhne, da ist eine Gefühlsachterbahn vorprogammiert.

„Ein Buch das süchtig macht!!!“

Jacqueline Waibel, Thalia-Buchhandlung Bürs

Ella hat es nicht leicht in ihrem Leben. Als ihre Mutter an Krebs stirbt muss sich die 17-jährige mit Jobs als Kellnerin und Stripperin über Wasser halten.
Eines Tages jedoch kommt ein reicher Herr namens Callum Royal in ihre Schule und behauptet, dass er ihr Vormund sei und Ella mit ihm mitkommen müsse. Da ihr nichts anderes übrig bleibt geht sie mit ihm mit.
Es stellt sich raus, dass Callum Royal der beste Freund ihres Vaters war und nun für sie sorgen soll.
In seinem wortwörtlich "Palast" lebt er mit seiner Freundin und seinen fünf Söhnen: Reed, Easton, Saywer, Sebastian und Gideon. Am Anfang begegnen die jungen Männer Ella sehr feindlich und böse, was sich mit der Zeit jedoch bessert, und Ella kann eine tolle Beziehung zu ihren neuen "Brüdern" aufbauen. Besonders zu Reed zwischen denen es extrem knistert.

Dieses Buch hat sehr viel Spaß gemacht zu lesen. Ich konnte nicht aufhören. Es ist sehr lustig zu beobachten wie die Brüder und Ella sich gegenseitig nerven, aber auch schön zu lesen wie Ella und Reed sich in einander verlieben.
Das Cover finde ich auch wunderschön und könnte nicht besser zum Inhalt des Buches passen.
Ich kann es kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen.
Ella hat es nicht leicht in ihrem Leben. Als ihre Mutter an Krebs stirbt muss sich die 17-jährige mit Jobs als Kellnerin und Stripperin über Wasser halten.
Eines Tages jedoch kommt ein reicher Herr namens Callum Royal in ihre Schule und behauptet, dass er ihr Vormund sei und Ella mit ihm mitkommen müsse. Da ihr nichts anderes übrig bleibt geht sie mit ihm mit.
Es stellt sich raus, dass Callum Royal der beste Freund ihres Vaters war und nun für sie sorgen soll.
In seinem wortwörtlich "Palast" lebt er mit seiner Freundin und seinen fünf Söhnen: Reed, Easton, Saywer, Sebastian und Gideon. Am Anfang begegnen die jungen Männer Ella sehr feindlich und böse, was sich mit der Zeit jedoch bessert, und Ella kann eine tolle Beziehung zu ihren neuen "Brüdern" aufbauen. Besonders zu Reed zwischen denen es extrem knistert.

Dieses Buch hat sehr viel Spaß gemacht zu lesen. Ich konnte nicht aufhören. Es ist sehr lustig zu beobachten wie die Brüder und Ella sich gegenseitig nerven, aber auch schön zu lesen wie Ella und Reed sich in einander verlieben.
Das Cover finde ich auch wunderschön und könnte nicht besser zum Inhalt des Buches passen.
Ich kann es kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44253098
    Dich darf ich nicht lieben / Dark Love Bd. 1
    Dich darf ich nicht lieben / Dark Love Bd. 1
    von Estelle Maskame
    (62)
    Buch (Paperback)
    10,30
  • 44993657
    Trust Again / Again Bd.2
    Trust Again / Again Bd.2
    von Mona Kasten
    (95)
    Buch (Paperback)
    12,40
  • 44993749
    Begin Again / Again Bd.1
    Begin Again / Again Bd.1
    von Mona Kasten
    (161)
    Buch (Paperback)
    12,40
  • 45120161
    Verführt / Calendar Girl Bd. 1
    Verführt / Calendar Girl Bd. 1
    von Audrey Carlan
    (157)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 45683149
    Royal Passion / Die Royals Saga Bd.1
    Royal Passion / Die Royals Saga Bd.1
    von Geneva Lee
    Hörbuch-Download (MP3)
    21,95
  • 46299328
    Rock my Heart / The Last Ones to Know Bd.1
    Rock my Heart / The Last Ones to Know Bd.1
    von Jamie Shaw
    (77)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 47749850
    Feel Again / Again Bd.3
    Feel Again / Again Bd.3
    von Mona Kasten
    (83)
    Buch (Paperback)
    12,40
  • 51124955
    Verzehrende Leidenschaft / Trinity Bd.1
    Verzehrende Leidenschaft / Trinity Bd.1
    von Audrey Carlan
    Hörbuch-Download (MP3)
    24,95
  • 60907923
    Paper Prince
    Paper Prince
    von Erin Watt
    (96)
    Hörbuch-Download (MP3)
    20,95
  • 64481426
    Verliere mich. Nicht.
    Verliere mich. Nicht.
    von Laura Kneidl
    (132)
    Buch (Paperback)
    13,30
  • 64481439
    Berühre mich. Nicht.
    Berühre mich. Nicht.
    von Laura Kneidl
    (177)
    Buch (Paperback)
    13,30
  • 98594820
    Save Me - Maxton Hall Reihe 1 (Gekürzt)
    Save Me - Maxton Hall Reihe 1 (Gekürzt)
    von Mona Kasten
    (198)
    Hörbuch-Download (MP3)
    11,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
196 Bewertungen
Übersicht
119
43
21
9
4

Fazit: Empfehle ich niemandem!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2018
Bewertet: Paperback

Inhalt Armes Waisen Mädchen, dass sich als Stripperin ihr Brot verdient, wird plötzlich von superreichen Typen ?adoptiert?. Sie bekommt 10?000$ Pro Monat, wenn sie bei ihm und seinen 5 super heissen Söhnen wohnt. Wieso? Der Papa hat ihren Papa gekannt. Macht Sinn! Aber die neuen Brüder sind allesamt richtige Scheisskerle.... Inhalt Armes Waisen Mädchen, dass sich als Stripperin ihr Brot verdient, wird plötzlich von superreichen Typen ?adoptiert?. Sie bekommt 10?000$ Pro Monat, wenn sie bei ihm und seinen 5 super heissen Söhnen wohnt. Wieso? Der Papa hat ihren Papa gekannt. Macht Sinn! Aber die neuen Brüder sind allesamt richtige Scheisskerle. Schon noch doof, dass Ella trotzdem harte Nippel bekommt, wen sie den einen nur schon ansieht. Auch wenn er sie in dem Moment gerade als Nutte bezeichnet. Genau so muss das doch sein! Oberromantisch! Wie im Märchen!... NICHT! Persönliche Meinung Spoiler in der folgenden Rezi! Immer hört man nur gutes von der Reihe. Als dann eine Freundin meinte, die Reihe verherrlicht Vergewaltigung, wurde ich hellhörig. Bitte was? Neugierde erwacht, Buch ausgeliehen und gelesen. An einem Abend. Mehr Zeit wollte ich dem Buch auch nicht geben. «Unglaublich, aber wahr: zwischen meinen Beinen beginnt es doch tatsächlich verdächtig zu pochen.» Erstens Der Schreibstil: Selten so ein schlecht geschriebenes Buch gelesen. Die Sätze waren komisch, die Erzählweise zum Teil abgehackt, die Wortwahl vulgär. Es lies sich aber dennoch schnell lesen. «?Das hier sind zehntausend Dollar. Jeden Monat, den du bei mir bleibst, bekommst du ein neues Bündel ? mit derselben Summe. Wenn du bis zu Highschool-Abschluss bei mir bleibst, bekommst du noch mal zweihunderttausend als Bonus.? ?Und wo ist der Hacken??» Zweitens Der Plot/ Die Idee: LOL? Nein sorry, das war ja wie ein schlechter Porno. Gossen Mädchen wird von reichem Typen aufgenommen und bekommt Geld, wen sie bei ihm lebt und der hat zufällig noch 5 Söhne, einer heisser als der Andere, aber alles totale Arschlöcher?. Als ich die ersten paar Kapitel gelesen habe, war ich schockiert. Von der Banalität, von der schier unbegreiflichen Unlogigkeit des Plotes. Wer gibt ein Okay für so einen Müll? Dieser Teil hat mich fast noch mehr genervt als- «Schon sauge und lecke ich wieder an ihm, als wäre dies ein heisser Sommertag und seine Eichel eine erfrischende Kugel Eis. ?Oh Gott.? Er presst seine Hände auf meinen Kopf. ?Lutsch dran. Verdammt. Blas mir einen, Baby, du weisst schliesslich, wie man das macht?» Drittens Der Inhalt: ??was habe ich hier gelesen? Misshandlung, Gewalt, Sex (Oralverkehr und Petting), vulgäre Sprache, Frauenfeindlichkeit... dieses Buch vermittelt einen total falschen und sehr schlechten Eindruck von Männern und Frauen und wie sie miteinander umgehen. Die Szene wo Ella von dem Typen unter Drogen gesetzt wurde und dann nur noch knapp von Reed von einer Vergewaltigung gerettet werden kann? Aber da sie dann so Geil auf ihn ist, muss er ihr halt Abhilfe verschaffen? Ja klar? total klar! Meega romantisch... NICHT! Wo genau ist das nun besser als wenns der Erste Typ getan hätte? Klar sagt Ella, es ist was anders, sie wollte das ja? unter Einfluss der Drogen. Wie... Kann man sowas gutheissen?! Es ging einfach durchgehend nur um Macht und Sex und wer mit wem. Auch Ellas Rache an dem Typen war einfach nur unreif und ich als Verleger hätte das niemals so veröffentlicht. Klar ist der Typ ein mieses Schwein und was er getan hat absolut nicht okay. Aber was Ella und ihre Mädels dann tun ist keinen Deut besser!!!!!!!!!!!!!! «?Callum hat mich gerettet, genau wie dich, weisst du?? ?Hast du etwa auch gestrippt??, platz es aus mir heraus. Brooks Augen weiten sich, und sie lacht einmal laut auf, ehe sie sich die Hand vor den Mund schlägt. ?Hast du das etwa gemacht?!?» Viertens Die Charaktere: Man oh man war diese Ella dumm! Und Naiv! Und Notgeil! Obwohl sie eine superheisse Stripperin ist, ist sie die Unschuld vom Lande. So jungfräulich. Wie sie sich in so ein Arsch wie Reed verlieben konnte bleibt mir unerklärlich. Der war nämlich einfach nur ein Arsch. Punkt. Sein Bruder Easton fand ich fast noch schlimmer. Ständiges in den Schritt greifen, abschätzend über Frauen reden... aber dann mit Ella rummachen und auf einmal der beste Freund und super fürsorgliche Bruder zu sein, der halt nur so scheisse ist, weil er ganz schlimme Dinge erlebt hat? Ne, ne, nicht mit mir. Aber auch die Twins die die gleiche Freundin teilen. WTF?! Ich bin überhaupt nicht feministisch, aber dieses Buch- unterirdisch schlecht. Ich frage mich wirklich, was das für Menschen sind, die diesen Roman erotisch und heiss finden? Lassen sich diese Frauen gerne von den Männern wie ein Stück Fleisch behandeln? Ach ja und der liebe gute alte Papa. Der war zwar meistens irgendwie nett, andererseits aber total blind und ebenfalls ein bisschen ein Scheisstyp. Aber dem kauft man es zumindest ab, dass er nur gutes will. Das Buch war schlecht, aber es hat mich einen Abend lang unterhalten. Ich weiss nicht, was das nun über mich aussagt? Dann wiederum: Thriller sind ja auch brutal und man ist trotzdem gefesselt?... Hat das hier etwa den gleichen Effekt gehabt? Ich war sogar tatsächlich gewollt, die weiteren Teile zu lesen. Gott sei Dank gabs auf Goodreads einige Spoilerhafte Rezensionen, sodass ich mir das ersparen kann. Fazit: Empfehle ich niemandem!

Sehr flache Geschichte
von Buchwurm aus Ober-Ramstadt am 20.05.2018
Bewertet: Paperback

Ella Harper hatte es bisher nicht leicht in ihrem Leben. Nach dem Krebstod ihrer Mutter muss sich die 17-jährige alleine durchs Leben schlagen, was ihr mehr schlecht als recht gelingt. Da taucht plötzlich ein ominöser Fremder namens Callum Royal auf und behauptet, der beste Freund Ihres ebenfalls verstorbenen Vaters... Ella Harper hatte es bisher nicht leicht in ihrem Leben. Nach dem Krebstod ihrer Mutter muss sich die 17-jährige alleine durchs Leben schlagen, was ihr mehr schlecht als recht gelingt. Da taucht plötzlich ein ominöser Fremder namens Callum Royal auf und behauptet, der beste Freund Ihres ebenfalls verstorbenen Vaters und ihr Vormund zu sein. Callum entführt Ella regelrecht in ihr neues Leben. Ein Leben voller Luxus, Macht und Intrigen und gemeinsam mit Callums 5 Söhnen. Diese sind verständlicherweise erst einmal alles andere als begeistert, als Ella so plötzlich in ihrem Leben auftaucht. Auch sie haben ihre Mutter verloren, für deren Tod sie ihren Vater verantwortlich machen. Die Brüder sind eine eingeschworene Gemeinschaft, Geld und Luxus gewohnt und sehen in Ella nur eine Bedrohung bzw. ein hübsches Girlie, das ihnen das Geld aus der Tasche ziehen möchte und begegnen ihr voller Vorurteile. Doch Ella weiß sich ihren Platz im Royal-Clan zu erkämpfen. Nachdem mir eine Freundin von dieser Serie derart vorgeschwärmt hatte, wurde ich trotz der drohenden Oberflächlichkeit dann doch neugierig und lieh mir das erste Buch in der Bücherei aus. Die Story und die Charaktere waren, wie erwartet, extrem oberflächlich, künstlich und einfach nur unglaubwürdig. Ich hatte so manches Mal das Gefühl, die Geschichte stamme aus der Feder einer 18-jährigen. Warum die Familie auch noch ausgerechnet Royal heißen muss und natürlich ein Sohn heißer und sexyer als der andere sein soll, führte mehr als einmal bei mir zu genervtem Augen verdrehen. In diesem ersten Band geht es in erster Linie um Ellas Ankommen in der Familie und ihre Beziehung/Affäre zu Reed, dem bisher interessantesten der Brüder. Die Liebes-/Sexszenen waren das spannendste am gesamten Buch, während die sonstige Story fast als lächerlich einzustufen ist. Leider gab es am Ende einen äußerst merkwürdigen Cliffhanger (natürlich, sonst würde ja niemand weiterlesen), der mich nun doch dazu verführt, Band 2 nochmal eine Chance zu geben, da ich nun einmal neugierig bin und wissen möchte, was dieser Blödsinn am Ende sollte. Geld würde ich für diese Bücher aber definitiv keins ausgeben!

Flop! Wie ein heißer Tropfen auf kaltem Stein...
von Mareike aus Luckenwalde am 16.05.2018
Bewertet: Paperback

Das Buch, das zuletzt einen riesigen Hype ausgelöst hat. Nachdem es fast 6 Monate unangetastet auf meinem SuB verweilte, wollte ich auf den Zug aufspringen und mich von Erin Watt berieseln lassen. Meine Erwartungen waren sehr hoch. Und ich möchte gleich zu Beginn keinen Hehl daraus machen, dass ich... Das Buch, das zuletzt einen riesigen Hype ausgelöst hat. Nachdem es fast 6 Monate unangetastet auf meinem SuB verweilte, wollte ich auf den Zug aufspringen und mich von Erin Watt berieseln lassen. Meine Erwartungen waren sehr hoch. Und ich möchte gleich zu Beginn keinen Hehl daraus machen, dass ich letztendlich ziemlich enttäuscht zurückgelassen wurde. Das wunderhübsche, gelungene Cover bildet dabei nur einen heißen Tropfen auf dem kalten Stein. Im Gegensatz zu anderen Lesern bin ich mit den Charakteren von Ella und Reed nicht sonderlich warm geworden. Und auch Callum hat sich mir nicht unbedingt als Sympathieträger vorgestellt. All seine Söhne legen ein derart respektloses Verhalten an den Tag... Lediglich Valerie konnte mich mit ihrer aufgeschlossenen Art begeistern. Dazu kam, dass mich die Geschichte von Ella nicht sonderlich mitreißen konnte. Für mich ist die Geschichte "vom Mädchen aus der Gosse" nicht gut genug zur Geltung gekommen. Hier und da fielen ein paar Floskeln, aber unter'm Strich stand ihre Rolle als plötzliches Familienmitglied der Royals deutlich im Fokus, was ich sehr schade fand. Ich hatte das Gefühl, die Protagonistin nicht gut genug zu kennen. Während der ersten 100 Seiten hat es mich richtig Überwindung gekostet, das Buch zu lesen. Am liebsten hätte ich es zugeklappt und in die Ecke geschmissen. Mein Interesse für die Geschichte stieg ab Mitte des Buches zwar stetig an, konnte den anfänglichen Dämpfer aber nur schwer wieder wett machen. Das Ende von Paper Princess hat mich zurückfallen und mit dem Augen rollen lassen. Mir fällt es schwer, ein ausreichend großes Interesse für Band 2 zu empfinden, weshalb ich an dieser Stelle noch nicht genau sagen kann, ob ich die Reihe fortsetzen werde. Also: hübsches Cover, einfacher Schreibstil, guter Grundgedanke für die Story, aber unsympathische Charaktere, keine konstante "Spannung" und ein blödes Ende. Sorry!