In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Odice - Schule der Hingabe

Band 1. Erotischer Liebesroman

(1)
In Anaïs Goutiers großem erotischem Liebesroman wird ein Château am Ufer der Loire zum Schauplatz und zur weltfernen Enklave für eine ebenso sinnliche wie skandalöse Ménage à trois. Zwei attraktive, kultivierte Herren, ein luxuriöses Ambiente, eine zeitliche Befristung, ein
geradezu geschäftlich anmutendes Arrangement ohne weitere Verpflichtungen - die junge Pariser Galeristin Odice Aneau entdeckt unter der Anleitung der ungleichen Brüder Julien und Eric de Lautréamont die dunklen Gefilde der Lust und lässt sich auf ein hocherotisches Spiel um Dominanz und Unterwerfung ein. Doch dann verlieben sie und Julien sich ineinander und Odice muss erkennen, dass ihr schöner eiskalter Engel mit dem spöttischen Blick selbst ein
dunkles Geheimnis verbirgt. Aber die Liebe ist in diesem fragilen Beziehungsexperiment nicht vorgesehen und verändert alles.

"Anaïs Goutier wandelt auf den Spuren der O, aber mit einer zeitgemäßen, selbstbestimmten Heldin, die das Abenteuer sucht und die Liebe findet."

"Ein anspruchsvoller erotischer Roman – sinnlich, fesselnd und voller Leidenschaft."
Portrait
Anaïs Goutier ist das Pseudonym einer jungen Autorin und Kulturwissenschaftlerin, die im Bereich der Frauen- und Geschlechterforschung publiziert und forscht.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein
Seitenzahl 167 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.05.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783847630487
Verlag Neobooks
Dateigröße 695 KB
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Odice - Zeiten der Sinnlichkeit
    von Anaïs Goutier
    (1)
    eBook
    3,99
  • XXL-Leseprobe. Odice - Schule der Hingabe
    von Anaïs Goutier
    (1)
    eBook
    0,00
  • Isabelle und die Bestie
    von Anaïs Goutier
    eBook
    2,99
  • Geheimnisse einer Lady
    von Courtney Milan
    eBook
    3,49
  • In der Gestalt des Schwarzen Piraten
    von Christina Warwel
    (2)
    eBook
    0,00
  • Palace of Pleasure: Club der Milliardäre
    von Bobbie Kitt
    (5)
    eBook
    4,99
  • Hard & Heart 1: Die Entführung des Kolibris
    von Sara-Maria Lukas
    (5)
    eBook
    6,99
  • Shattered - Der Preis der Lust
    von Felicity La Forgia
    (7)
    eBook
    6,99
  • Die Schule des Gehorsams
    von Ruth Fox
    eBook
    8,49
  • Deep Secrets - Hingabe
    von Lisa Renee Jones
    (4)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Niveauvolle Erotik
von einer Kundin/einem Kunden am 26.03.2013

Ich habe mich von Cover und Leseprobe zum Kauf dieses Romans verleiten lassen und wurde nicht enttäuscht. Auf einem luxuriösen Loire-Schloss bieten die Gebrüder de Lautréamont ihre pikanten Dienste an. Kostenlos und diskret erfüllen sie je einer "Klientin" ihre geheimsten Sehnsüchte und Wunschträume nach Unterwerfung und sexueller Erfüllung. Aber Odice Aneau,... Ich habe mich von Cover und Leseprobe zum Kauf dieses Romans verleiten lassen und wurde nicht enttäuscht. Auf einem luxuriösen Loire-Schloss bieten die Gebrüder de Lautréamont ihre pikanten Dienste an. Kostenlos und diskret erfüllen sie je einer "Klientin" ihre geheimsten Sehnsüchte und Wunschträume nach Unterwerfung und sexueller Erfüllung. Aber Odice Aneau, eine junge, schöne und erfolgreiche Pariser Galeristin, passt nicht wirklich in die Zielgruppe der Brüder. Ihre devoten Phantasien beruhen lediglich auf Kunstanschauung und erotischer Lektüre. Außerdem sind sie und der jüngere Bruder, Julien (in meiner Vorstellung irgendwo zwischen Alain Delon und Ian Somerhalder), sich bereits in ihrer Galerie begegnet, wo er sich auf den ersten Blick in die selbstsichere femme fragile mit dem rotblonden Flammenhaar und den giftgrünen Augen verguckt hat. Entsprechend schwer fällt es ihm, die nötige Distanz zu wahren und sie als Sklavin zu behandeln – eine Rolle, die in seinen Augen gar nicht zu ihr passt. Sein Bruder Eric dagegen, fast 20 Jahre älter und ein erfolgreicher Anwalt, ist ausgesprochen dominant und hat kein Verständnis für die liebevollen Gefühle, die Julien und Odice füreinander entwickeln. Anais Goutier schreibt brillant und auch in den äußerst sinnlichen und anregenden erotischen Szenen stets niveauvoll. Ihre Figuren sind facettenreich, charismatisch, lebendig und intelligent, die Handlung stimmig und der Rahmen kultiviert und geschmackvoll. Frau Goutier erzählt eine erotische Geschichte, wie sie französischer kaum sein könnte – lustvoll, pikant und immer absolut stilsicher. "Odice" ist ein ebenso sinnliches wie intellektuelles Vergnügen und beweist, dass ein prickelnd erotischer Roman durchaus auch anspruchsvoll sein kann und darf. Ich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung.