>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Nussschale

Roman

(33)
Eine klassische Konstellation: der Vater, die Mutter und der Liebhaber. Und das Kind, vor dessen Augen sich das Drama entfaltet. Aber so, wie Ian McEwan sie erzählt, hat man diese elementare Geschichte noch nie gehört. Verblüffend, verstörend, fesselnd, philosophisch – eine literarische Tour de Force von einem der größten Erzähler englischer Sprache.
Portrait
Ian McEwan, geboren 1948 in Aldershot (Hampshire), lebt bei London. 1998 erhielt er für ›Amsterdam‹ den Booker-Preis und 1999 den Shakespeare-Preis der Alfred-Toepfer-Stiftung für das Gesamtwerk. Sein Roman ›Abbitte‹ wurde zum Weltbestseller und mit Keira Knightley verfilmt. Er ist Mitglied der Royal Society of Literature, der Royal Society of Arts und der American Academy of Arts and Sciences.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 26.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-06982-2
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/2,2 cm
Gewicht 307 g
Originaltitel Nutshell
Auflage 2
Übersetzer Bernhard Robben
Verkaufsrang 17.872
Buch (gebundene Ausgabe)
22,70
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Nussschale
    von Ian McEwan
    eBook
    9,99
  • Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (242)
    eBook
    9,99
  • Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    (205)
    eBook
    9,99
  • Die Lebenden und die Toten / Oliver von Bodenstein Bd.7
    von Nele Neuhaus
    (109)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Kuck mal, wer da spricht“

Sabrina Reiter, Thalia-Buchhandlung Wien, Donauzentrum

Mit "Nussschale" hat der britische Schriftsteller Ian McEwan einen Roman geschrieben, der sich mit keinem Buch, das ich bisher gelesen habe, vergleichen lässt.

Die Handlung selbst ist nicht übermäßig originell und wird vor allem Fans von Kriminalgeschichten bekannt sein. Was "Nussschale" von anderen Romanen abhebt, sind die außergewöhnliche Erzählperspektive und schöne Sprache. Geschildert wird die Handlung nämlich von einem ungeborenen Kind, das nicht nur auf extrem eloquente und intelligente Art und Weise Sachverhalte beschreibt, sondern zudem auch einen Hang zum Philosophieren hat.

"Nussschale" ist wahrlich ein außergewöhnlicher Roman, der im Gedächtnis bleibt. Toll!
Mit "Nussschale" hat der britische Schriftsteller Ian McEwan einen Roman geschrieben, der sich mit keinem Buch, das ich bisher gelesen habe, vergleichen lässt.

Die Handlung selbst ist nicht übermäßig originell und wird vor allem Fans von Kriminalgeschichten bekannt sein. Was "Nussschale" von anderen Romanen abhebt, sind die außergewöhnliche Erzählperspektive und schöne Sprache. Geschildert wird die Handlung nämlich von einem ungeborenen Kind, das nicht nur auf extrem eloquente und intelligente Art und Weise Sachverhalte beschreibt, sondern zudem auch einen Hang zum Philosophieren hat.

"Nussschale" ist wahrlich ein außergewöhnlicher Roman, der im Gedächtnis bleibt. Toll!

„intelligentes, fesselndes Lesevergnügen“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

"Ich erwachte in fast völliger Stille, liege horizontal und lausche angespannt, wie immer. Jenseits des geduldigen Gleichmaßes von Trudys Herzen, ihrer hingehauchten Seufzer und des kaum wahrnehmbaren Knarzens ihres Brustkorbs höre ich das Murmeln und Tröpfeln eines Körpers, der durch ein unsichtbares Versorgungs- und Regulierungsgeflecht in Gang gehalten wird wie eine gut funktionierende Stadt im Dunkeln der Nacht". Ich bin das Kind von Trudy und John. Mein Vater John ist Dichter und Verleger. Mein Mutter betrügt meinen Vater. Ausgerechnet mit seinem Bruder, dem Bauunternehmer Claude.Trudy und Claude planen meinen Vater zu vergiften. Ich bin der einzige Zeuge dieses Mordkomplotts und ich bin noch gar nicht geboren.......
"Nussschale" von Ian McEwan ist intelligentes, fesselndes Lesevergnügen
"Ich erwachte in fast völliger Stille, liege horizontal und lausche angespannt, wie immer. Jenseits des geduldigen Gleichmaßes von Trudys Herzen, ihrer hingehauchten Seufzer und des kaum wahrnehmbaren Knarzens ihres Brustkorbs höre ich das Murmeln und Tröpfeln eines Körpers, der durch ein unsichtbares Versorgungs- und Regulierungsgeflecht in Gang gehalten wird wie eine gut funktionierende Stadt im Dunkeln der Nacht". Ich bin das Kind von Trudy und John. Mein Vater John ist Dichter und Verleger. Mein Mutter betrügt meinen Vater. Ausgerechnet mit seinem Bruder, dem Bauunternehmer Claude.Trudy und Claude planen meinen Vater zu vergiften. Ich bin der einzige Zeuge dieses Mordkomplotts und ich bin noch gar nicht geboren.......
"Nussschale" von Ian McEwan ist intelligentes, fesselndes Lesevergnügen

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Abbitte
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • Kindeswohl
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Kleine Feuer überall
    (97)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • Elefant
    (75)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70
  • Am Strand
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Terranauten
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    14,30
  • Untreue
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • Eine englische Ehe
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • Der Zementgarten
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • Sieben Nächte
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Frau, die allen davon rannte
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Ein untadeliger Mann
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    13,30
  • Du hättest gehen sollen
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,50
  • Amsterdam
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • Superhero
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Spinner
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Die Frau auf der Treppe
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Honig
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • Der Preis der Treue
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
21
9
3
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 06.05.2018
Bewertet: anderes Format

Eine kongeniale Hommage an den berühmten Shakespeare-Klassiker "Hamlet" verfasst von dem modernen englischen Meister der Erzählkunst. Prädikat: besonders lesenswert!

Einzigartiger Protagonist und großartige Sprache
von einer Kundin/einem Kunden am 29.04.2018
Bewertet: Taschenbuch

Teilweise musste ich Sätze laut vorlesen, weil sie es verdienen gehört zu werden und nicht nur gelesen. Das Buch von McEwan ist ein sprachliches Meisterwerk und zusätzlich so verrückt und skurril. Die gesamte Geschichte wird aus der Sicht des noch ungeborenen Fötus im Mutterleib erzählt. Ein sehr intelligenter und... Teilweise musste ich Sätze laut vorlesen, weil sie es verdienen gehört zu werden und nicht nur gelesen. Das Buch von McEwan ist ein sprachliches Meisterwerk und zusätzlich so verrückt und skurril. Die gesamte Geschichte wird aus der Sicht des noch ungeborenen Fötus im Mutterleib erzählt. Ein sehr intelligenter und wachsamer Beobachter, der in seinem aufkeimendem Leben schon sehr viele Dinge erleben muss.

Hamlet neu erzählt!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.03.2018

Mit "Nussschale" gelingt dem Autor ein literarisches Meisterwerk - und das auch noch erzählt aus der Sicht eines ungeborenen Kindes. Einfach grandios!