In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Nur wer fällt, lernt fliegen

Roman

(39)
Billie und Franck sind beim Bergwandern in Frankreich in eine Felsspalte gestürzt. Während er bewusstlos in ihren Armen liegt, versucht sie mit aller Kraft wach zu bleiben und erzählt ihre Geschichte: Sie, Billie, wuchs in einer Wohnwagensiedlung auf, er, Franck, lag wegen seiner Homosexualität im ständigen Clinch mit seinem bürgerlich-reaktionären Vater. Nichts scheint die beiden zu verbinden, bis sie zwei Hauptrollen im Schultheater bekommen. Trotzdem spricht alles gegen ein Happy End: Sie bleibt sitzen, er muss ins Internat, es folgen Abstürze und Schicksalsschläge. Aber Billie und Franck geben nicht auf. In Paris finden sie sich wieder – und Billie stellt ihr Leben auf Reset. Dann wird das Glück schon kommen.
Portrait
Anna Gavalda, 1970 geboren, ist eine der erfolgreichsten französischen Schriftstellerinnen der Gegenwart. Sie studierte Literatur in Paris und arbeitete als Lehrerin, bis sie mit ihrem ersten Buch schlagartig berühmt wurde. Bei Hanser erschienen Ich wünsche mir, daß irgendwo jemand auf mich wartet (Erzählungen, 2002), Ich habe sie geliebt (Roman, 2003), Zusammen ist man weniger allein (Roman, 2005), der auch als Verfilmung ein großes Publikum in ganz Europa erreichte, Alles Glück kommt nie (Roman, 2008), Ein geschenkter Tag (2010), Zusammen ist man weniger allein (Roman, 2012) und Nur wer fällt, lernt fliegen (Roman, 2014).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Erscheinungsdatum 28.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783446246836
Verlag Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Übersetzer Ina Kronenberger
Verkaufsrang 12.955
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48078756
    Ab morgen wird alles anders
    von Anna Gavalda
    (53)
    eBook
    15,99
  • 22595670
    Ein geschenkter Tag
    von Anna Gavalda
    (85)
    eBook
    7,99
  • 39548048
    Geschenkt
    von Daniel Glattauer
    (46)
    eBook
    9,99
  • 33594393
    Ich habe sie geliebt
    von Anna Gavalda
    eBook
    8,99
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (276)
    eBook
    9,99
  • 33780893
    Zusammen ist man weniger allein
    von Anna Gavalda
    eBook
    10,99
  • 40942182
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (89)
    eBook
    9,99
  • 42437651
    Ein Ticket nach Schottland
    von Alexandra Zöbeli
    (9)
    eBook
    4,99
  • 57996292
    Sturmflut
    von Margriet de Moor
    (8)
    eBook
    9,99
  • 39265144
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (194)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Kurzweilig zu lesen....“

Kerstin Ponleitner, Thalia-Buchhandlung Pasching

....aber es dauert doch ein paar Seiten bis man in die Geschichte hineinfindet!
Trotzdem wird hier die Geschichte von Franck und Billie auf eine ganz besondere Art erzählt!

Sicher keine typische "Anna Gavalda" aber auf jeden Fall wert zu lesen!
....aber es dauert doch ein paar Seiten bis man in die Geschichte hineinfindet!
Trotzdem wird hier die Geschichte von Franck und Billie auf eine ganz besondere Art erzählt!

Sicher keine typische "Anna Gavalda" aber auf jeden Fall wert zu lesen!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 22595621
    Alles Glück kommt nie
    von Anna Gavalda
    (33)
    eBook
    9,99
  • 37481675
    35 Kilo Hoffnung
    von Anna Gavalda
    eBook
    3,99
  • 38224070
    Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat
    von Gavin Extence
    (79)
    eBook
    9,99
  • 38665551
    Zwölf Leben
    von Ayana Mathis
    (17)
    eBook
    7,99
  • 39260368
    Die Achse meiner Welt
    von Dani Atkins
    (119)
    eBook
    9,99
  • 39278466
    Der Tag, an dem ich fliegen lernte
    von Stefanie Kremser
    eBook
    9,99
  • 39283501
    Aller Liebe Anfang
    von Judith Hermann
    (21)
    eBook
    9,99
  • 39315785
    Einfach unvergesslich
    von Rowan Coleman
    (52)
    eBook
    8,99
  • 40942082
    Nachruf auf den Mond
    von Nathan Filer
    (58)
    eBook
    9,99
  • 41198440
    Als ich erwachte
    von Cynthia Swanson
    (31)
    eBook
    8,99
  • 41198527
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (104)
    eBook
    9,99
  • 47872060
    Die Einsamkeit der Primzahlen
    von Paolo Giordano
    (109)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
11
15
6
5
2

Nur wer fällt, lernt fliegen
von einer Kundin/einem Kunden am 06.05.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

"Die Liebe gibt es nur ganz oder gar nicht. Denn man SPIELT NICHT mit der LIEBE " Anna Gavalda erzählt frech die Geschichte von Billi...ihrem verkorksten Leben und von Francs Homosexualität. Ich konnte mich gut in beide hineinversetzen. Und das Ende....Lesen Sie es und Sie werden überrascht sein. Versprochen!! Vielleicht... "Die Liebe gibt es nur ganz oder gar nicht. Denn man SPIELT NICHT mit der LIEBE " Anna Gavalda erzählt frech die Geschichte von Billi...ihrem verkorksten Leben und von Francs Homosexualität. Ich konnte mich gut in beide hineinversetzen. Und das Ende....Lesen Sie es und Sie werden überrascht sein. Versprochen!! Vielleicht sollte man öfters gemeinsam in den Himmel schauen und zu den Sternen sprechen. Wunderschön

Billie
von einer Kundin/einem Kunden aus Perpignan am 18.07.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Anna Gavalda ist beileibe kein unbeschriebenes Blatt im Literaturbetrieb. Ihre Bücher verkaufen sich europaweit wie frische Croissants an der Champs Elysee und ich habe der Autorin den Erfolg gegönnt, weil mich die Kurzgeschichtensammlung ?Ich wünsche mir, dass irgendwo jemand auf mich wartet? von ihren Fähigkeiten überzeugt hat. Damals fand... Anna Gavalda ist beileibe kein unbeschriebenes Blatt im Literaturbetrieb. Ihre Bücher verkaufen sich europaweit wie frische Croissants an der Champs Elysee und ich habe der Autorin den Erfolg gegönnt, weil mich die Kurzgeschichtensammlung ?Ich wünsche mir, dass irgendwo jemand auf mich wartet? von ihren Fähigkeiten überzeugt hat. Damals fand die Shortys frech, witzig und frisch in ihrer Unbekümmertheit, die nichts von der abgehobenen Sprache ihrer bisweilen ebenso abgehobenen französischen Schriftstellerkollegen hatte. Aus diesem Grund habe ich mich auf Ihr neues Buch gefreut. Der Nobelpreis-sammelnde Hanser Verlag steht bei mit ebenfalls hoch im Kurs. Zudem klang der Klappentext verlockend. Was sollte da noch schief gehen? Eine kurze Leseprobe ließ gutes erahnen. Meine Vorfreude beim Aufschlagen de Buches war dementsprechend groß. Was ich nun gelesen habe ist eine schriftstellerische Bankrotterklärung. Das 188 Seiten starke Buch kommt nach etwa 90 Seiten in die Gänge (da setzte übrigens meine Leseprobe ein) um dann vierzig Seiten später wieder steil abzufallen. Gleich zu Beginn verheddert sich die Gavalda bei dem vielversprechenden Versuch Spannung aufzubauen, indem sie weder ihre Protagonisten, noch das Geschehen ernst nimmt. Billie, eine junge Frau, laut der Autorin aus dem Prekariat, stürzt mit ihrem schwulen Freund Franck beim Wandern in den Cevennen in eine Bergspalte. Franck liegt verletzt an Ihrer Seite. Eigentlich wirklich eine formidable Möglichkeit Interesse zu wecken. Wenn Billie nur nicht so grenzdebil losplappern würde und jede Spannung von vornherein im Keim erstickt. Ich spüre da keine Sorge elendig zu verrecken, zu verdursten, kein Aufbäumen, meinetwegen auch Humor. Nichts von alledem. Nun gut, dachte ich. Das Buch ist kein Thriller, nicht einmal ein Krimi. Die Gavalda macht in Literatur. Und das bedeutet, dass sie den dramatischen Augenblick dazu nutzt, um uns über die Vergangenheit der beiden Protagonisten aufzuklären. Allerdings tut sie das, in einem unerträglichen Plapperton, als säße sie gemütlich vor dem Café de France rührt ihren Café au lait mit dem Löffel um. Überhaupt, diese unglaubwürdige Erzählstimme? Ich kann sie eher einer Frau zu ordnen, die die ENA in Paris absolviert hat, als einer Frau, die aus den armen Schichten der Bevölkerung stammt. Die Autorin schreibt nicht aus ihrer Billie heraus. Sie hat auch keine Ahnung, wie solche Leute ticken und schreibt Empathie befreit viel lieber im Stil einer Tratsch und Klatsch Reporterin, die gleich noch zur Galeries Lafayette muss, um eine farblich passende Tischdecke zum Abendessen zu kaufen. Und was ist eigentlich die Geschichte? Franck ist schwul, natürlich künstlerisch begabt und sein Vater ebenso natürlich ein fürchterlicher Reaktionär. Billie ist hauptsächlich arm, geht manchmal anschaffen, hat aber einen inneren Kompass, der über alles Schlimme zielsicher hinweg führt. Die beiden lernen sich bei einer Theateraufführung kennen, anschließend gehen sie getrennte Wege, bis sie sich widerfinden und nicht mehr voneinander lassen können. Das klingt interessant, einer Amour Fou gleich. Ist in der Realität aber unglaublich zusammengestümpert und gähnend langweilig erzählt. Der Roman versinkt knietief im Kitschmorast, so tief greift Anna Gavalda in die Klischeekiste. Übrigens hält die beiden auch nichts und niemand jemals davon ab eine traute Zweisamkeit, schwuler Mann, arme Frau, zu leben. Ich habe den ganzen Roman den Konflikt nicht gefunden, in dem die zwei sich befinden sollen. Insgesamt also ein Konstrukt für die Brigitte lesende Mittdreißigerin mit Hang zu Minderheiten und das internationale Feuilleton, die das angebliche Anliegen der Autorin womöglich löblich finden und den gesellschaftlichen Fortschritt, um die Ecken kommen sehen, wenn sich Gleichgeschlechtlichkeit anstelle von Familientristesse setzen darf. Anna Gavalda kennt ihre Leser besser, als die Menschen, von denen sie erzählt. Bonjour Tristesse!

Es könnte auch wieder "Zusammen ist man weniger allein" heissen
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 05.06.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ein kleines Buch mit viel Inhalt, das Märchen von zwei Außenseitern, die gemeinsam stark sind. Weil Billie denkt, dass Franck, nach einem Unfall in den Cevennen, im Koma liegt und stirbt und vermutet, dass er sie nicht hören kann, erzählt sie ihm endlich die ganze Geschichte, die... Ein kleines Buch mit viel Inhalt, das Märchen von zwei Außenseitern, die gemeinsam stark sind. Weil Billie denkt, dass Franck, nach einem Unfall in den Cevennen, im Koma liegt und stirbt und vermutet, dass er sie nicht hören kann, erzählt sie ihm endlich die ganze Geschichte, die Geschichte einer ganz besonderen Liebe. Schön zu lesen und sehr gefühlvoll.


Wird oft zusammen gekauft

Nur wer fällt, lernt fliegen - Anna Gavalda

Nur wer fällt, lernt fliegen

von Anna Gavalda

(39)
eBook
9,99
+
=
Alles Glück kommt nie - Anna Gavalda

Alles Glück kommt nie

von Anna Gavalda

(33)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen