>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Nullzeit

Roman

(47)
Portrait
Juli Zeh, 1974 in Bonn geboren, Jurastudium in Passau und Leipzig, Studium des Europa- und Völkerrechts. Längere Aufenthalte in New York und Krakau. Ihr Roman "Adler und Engel" (2001) wurde zu einem Welterfolg und ist mittlerweile in 24 Sprachen übersetzt. Juli Zeh wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem "Deutschen Bücherpreis" (2002), dem "Rauriser Literaturpreis" (2002), dem "Hölderlin-Förderpreis" (2003), dem "Ernst-Toller-Preis" (2003), dem "Carl-Amery-Literaturpreis" (2009) und dem Gerty-Spies-Literaturpreis der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (2009). 2013 wurde sie mit dem"Thomas Mann Preis" für ihr "vielfälgiges Prosawerk" geehrt, 2014 mit dem "Hoffmann-von-Fallersleben-Preis" für zeitkritische Literatur. Juli Zeh lebt in Leipzig.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 09.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-71305-9
Verlag btb
Maße (L/B/H) 15,4/9,6/2,4 cm
Gewicht 153 g
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35146611
    Nullzeit - Juli Zeh
    Nullzeit
    von Juli Zeh
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 18688665
    Corpus Delicti - Juli Zeh
    Corpus Delicti
    von Juli Zeh
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 32141339
    Nullzeit - Juli Zeh
    Nullzeit
    von Juli Zeh
    (47)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 2821000
    Adler und Engel - Juli Zeh
    Adler und Engel
    von Juli Zeh
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 16334151
    Schilf - Juli Zeh
    Schilf
    von Juli Zeh
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 30570853
    Während die Welt schlief - Susan Abulhawa
    Während die Welt schlief
    von Susan Abulhawa
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 6373244
    Spieltrieb - Juli Zeh
    Spieltrieb
    von Juli Zeh
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 28852818
    Spieltrieb - Juli Zeh
    Spieltrieb
    von Juli Zeh
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 47693392
    Herz auf Eis - Isabelle Autissier
    Herz auf Eis
    von Isabelle Autissier
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 62292336
    Leere Herzen - Juli Zeh
    Leere Herzen
    von Juli Zeh
    (100)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannende Dreiecksgeschichte“

Hans Wilhelm Schmölzer, Thalia-Buchhandlung Atrio, Villach

Eine sehr spannende Dreiecksgeschichte um die Schauspielerin Jola, den Schriftsteller Theo und deren Tauchlehrer Sven - thrillermäßig, mit erotischem Moment. Für mich ein toll erzähltes Buch, das ich kaum mehr aus der Hand legen wollte. Eine sehr spannende Dreiecksgeschichte um die Schauspielerin Jola, den Schriftsteller Theo und deren Tauchlehrer Sven - thrillermäßig, mit erotischem Moment. Für mich ein toll erzähltes Buch, das ich kaum mehr aus der Hand legen wollte.

„spannend“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

Sven ist ein Aussteiger. Ursprünglich hat er in Deutschland Jus studiert. Eine letzte Prüfung trennt ihn noch von einer, vorraussichtlich erfolgreichen Karriere. Die Art und Weise, wie sein Prüfungserfolg zustande kommt und gönnerhaft bestätigt wird, läßt ihn aussteigen und Deutschland fluchtartig verlassen. Mit seiner Freundin Antje baut er sich fernab von Deutschland ein gut gehendes Tauchunternehmen auf und lebt mit ihr abgeschieden auf einer Insel. Als Jolante von der Pahlen und ihr Lebensgefährte Theo einen exklusiven Tauchkurs buchen und sich bei Sven und Antje einmieten, wird Sven in eine gefährliche "menage à trois" hineingezogen.
Spannend.
Sven ist ein Aussteiger. Ursprünglich hat er in Deutschland Jus studiert. Eine letzte Prüfung trennt ihn noch von einer, vorraussichtlich erfolgreichen Karriere. Die Art und Weise, wie sein Prüfungserfolg zustande kommt und gönnerhaft bestätigt wird, läßt ihn aussteigen und Deutschland fluchtartig verlassen. Mit seiner Freundin Antje baut er sich fernab von Deutschland ein gut gehendes Tauchunternehmen auf und lebt mit ihr abgeschieden auf einer Insel. Als Jolante von der Pahlen und ihr Lebensgefährte Theo einen exklusiven Tauchkurs buchen und sich bei Sven und Antje einmieten, wird Sven in eine gefährliche "menage à trois" hineingezogen.
Spannend.

„sehr gut“

Yvonne Simone Vogl, Thalia-Buchhandlung Gmunden

ein Thriller – ich würde sagen, der „anderen Art“. Die Autorin Juli Zeh – schickt den Leser mit zwei Protagonisten durch das Buch. Sven, der als Ich-Erzähler agiert und Jola, die über ihr Tagebuch zum Leser spricht. Spannend, gut zu lesen. ein Thriller – ich würde sagen, der „anderen Art“. Die Autorin Juli Zeh – schickt den Leser mit zwei Protagonisten durch das Buch. Sven, der als Ich-Erzähler agiert und Jola, die über ihr Tagebuch zum Leser spricht. Spannend, gut zu lesen.

„Täter oder Opfer...“

Kerstin Ponleitner, Thalia-Buchhandlung Pasching

.....man weiss es nicht genau!
In glasklarer Sprache schildert Juli Zeh in ihrem Roman die Dreiecksbeziehung von Sven, Jola und Theo!

Positiv verwirrend und fesselnd bis zur letzten Seite!
.....man weiss es nicht genau!
In glasklarer Sprache schildert Juli Zeh in ihrem Roman die Dreiecksbeziehung von Sven, Jola und Theo!

Positiv verwirrend und fesselnd bis zur letzten Seite!

„einTAUCHEN ins Leben“

Hannes Schwaiger, Thalia-Buchhandlung Linz

Die Schauspielerin Jola und ihr Lebensgefährte Theo, ein gescheiteter Schriftsteller, buchen einen Tauchurlaub bei dem ausgewanderten Deutschen Sven. Jola will sich mit den zweiwöchigen Taucherfahrungen auf ihre nächste Filmrolle vorbereiten. Sie, die verführerische Schauspielerin, er der Trinker und seinen großen Roman schreibend, und der sich zur Selbstkontrolle treibende Aussteiger Sven, beginnen ein intrigantes Spiel des Mißtrauens, der Täuschungen, aber auch der Provokationen und Bösartigkeiten, alle dies mit einem sexuellen Hintergrund.
Der nach alternativen Lebensformen strebende Sven, der die Leistungsgesellschaft haßt, leitet mit seiner Freundin Antje eben diese Tauchschule mit den paar Ferienhäusern. Daß bei der Zusage, die beiden Deutschen zu betreuen, schon gewisse Vorahnungen vorhanden waren, bestätigen sich im Nachhinein.
Alle Kapitel enden immer mit einem Tagebucheintrag von Jola, die nach und nach ihre eigene Sichtweise der Dinge darstellt. Juli Zeh spielt in ihrem Roman "Nullzeit"(jene Zeit, die ein Mensch tauchen kann, ohne daß er beim sofortigen Auftauchen an die Oberfläche sich einem Gesundheitsrisiko aussetzt) mit vielen Klischees, die am Ende des Romans in eine spannend konstruierte Handlung gleiten. Auch die Themen der Freiheit des Willens, des Handelns und der Urteilsfindung werden stark eingebunden.
Die Schauspielerin Jola und ihr Lebensgefährte Theo, ein gescheiteter Schriftsteller, buchen einen Tauchurlaub bei dem ausgewanderten Deutschen Sven. Jola will sich mit den zweiwöchigen Taucherfahrungen auf ihre nächste Filmrolle vorbereiten. Sie, die verführerische Schauspielerin, er der Trinker und seinen großen Roman schreibend, und der sich zur Selbstkontrolle treibende Aussteiger Sven, beginnen ein intrigantes Spiel des Mißtrauens, der Täuschungen, aber auch der Provokationen und Bösartigkeiten, alle dies mit einem sexuellen Hintergrund.
Der nach alternativen Lebensformen strebende Sven, der die Leistungsgesellschaft haßt, leitet mit seiner Freundin Antje eben diese Tauchschule mit den paar Ferienhäusern. Daß bei der Zusage, die beiden Deutschen zu betreuen, schon gewisse Vorahnungen vorhanden waren, bestätigen sich im Nachhinein.
Alle Kapitel enden immer mit einem Tagebucheintrag von Jola, die nach und nach ihre eigene Sichtweise der Dinge darstellt. Juli Zeh spielt in ihrem Roman "Nullzeit"(jene Zeit, die ein Mensch tauchen kann, ohne daß er beim sofortigen Auftauchen an die Oberfläche sich einem Gesundheitsrisiko aussetzt) mit vielen Klischees, die am Ende des Romans in eine spannend konstruierte Handlung gleiten. Auch die Themen der Freiheit des Willens, des Handelns und der Urteilsfindung werden stark eingebunden.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 3016073
    Ein mörderischer Sommer
    Ein mörderischer Sommer
    von Joy Fielding
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 4188807
    Ein perfekter Freund
    Ein perfekter Freund
    von Martin Suter
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 6097228
    Drop City
    Drop City
    von T. C. Boyle
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 14572118
    Der Teufel von Mailand
    Der Teufel von Mailand
    von Martin Suter
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 17599369
    Ganz die Deine
    Ganz die Deine
    von Claudia Pineiro
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • 18688665
    Corpus Delicti
    Corpus Delicti
    von Juli Zeh
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 28916683
    Angerichtet
    Angerichtet
    von Herman Koch
    (57)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 33748988
    Sommerhaus mit Swimmingpool
    Sommerhaus mit Swimmingpool
    von Herman Koch
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 37439488
    Elsa ungeheuer
    Elsa ungeheuer
    von Astrid Rosenfeld
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 39179132
    Die Deutschlehrerin
    Die Deutschlehrerin
    von Judith W. Taschler
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 39262438
    Hochkaräter / Gone Girl - Das perfekte Opfer
    Hochkaräter / Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (115)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42426354
    Hochkaräter / Aller Liebe Anfang
    Hochkaräter / Aller Liebe Anfang
    von Judith Hermann
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
47 Bewertungen
Übersicht
37
6
4
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 12.03.2018
Bewertet: anderes Format

Juli Zeh schafft es hier, den Leser an allem zweifeln zu lassen, was er liest. Was ist wahr, was falsch? Wie ein Sog reißt es den Leser mit. Spannend bis zur letzten Seite!

von einer Kundin/einem Kunden am 07.03.2018
Bewertet: anderes Format

Juli Zeh hat mit ?Nullzeit? eine Dreiecksgeschichte erschaffen, bei der man schnell nicht mehr weiß, was wahr und was gelogen ist. Am Ende bleibt man als Leser fassungslos zurück!

Spannende Dreiecksgeschichte, nicht so gut wie "Unterleuten", aber besser als "Schilf"
von Eberhard Landes am 25.07.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Angeregt durch Juli Zehs phantastisches Gesamtkunstwerk "Unterleuten" las ich ihren früher entstandenen Roman "Nullzeit". Auch wenn die Autorin einen ihrer Hauptprotagonisten (Theo) sich echauffieren und sagen lässt (Zitat) "... woher nehme ein Mensch, der es künstlerisch zu nichts gebracht habe, das Recht, die Arbeit eines anderen zu... Angeregt durch Juli Zehs phantastisches Gesamtkunstwerk "Unterleuten" las ich ihren früher entstandenen Roman "Nullzeit". Auch wenn die Autorin einen ihrer Hauptprotagonisten (Theo) sich echauffieren und sagen lässt (Zitat) "... woher nehme ein Mensch, der es künstlerisch zu nichts gebracht habe, das Recht, die Arbeit eines anderen zu beurteilen? Auch der lobende Kritiker finde sich selbst wichtiger als den von ihm beurteilten Autor" (Zitatende), wage ich mich, auch in diesem Fall meine kleine Tradition, Gelesenes zu rezensieren - ganz ohne Anmaßung - fortzusetzen. Mit profunden Kenntnissen über die Technik des Sporttauchens und der hierzu benötigten Gerätschaften kreiert Juli Zeh gekonnt eine spannende Dreiecksgeschichte über den Tauchlehrer Sven auf Lanzarote und seine Schüler, das verhaltensanomale Pärchen Jola und Theo. Der Leser wird gezielt verunsichert, schwankt zwischen Jola und Sven, schwankt zwischen Lüge und Wahrheit ebenso wie zwischen Hass und Liebe, registriert wie alles und Alle immer unberechenbarer werden und ahnt, dass am Ende alle verlieren. Wenngleich sich die Autorin mit "Unterleuten" noch gesteigert hat, so ist "Nullzeit" sehr lesenswert (was hingegen für "Schilf" leider nicht attestiert werden kann).


Wird oft zusammen gekauft

Nullzeit - Juli Zeh

Nullzeit

von Juli Zeh

(47)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Unterleuten - Juli Zeh

Unterleuten

von Juli Zeh

(85)
Buch (gebundene Ausgabe)
25,70
+
=

für

36,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen