>> Bestseller made in Austria - Jetzt entdecken

Novemberschokolade

Roman. Originalausgabe

(18)
Zimt, Koriander und natürlich Schokolade – in Würzburgs einzigartiger Chocolaterie liegen verheißungsvolle Düfte in der Luft. Hier zaubert Lea Winter die wunderbarsten Schokoladengenüsse. Doch Liebe und Begeisterung allein bezahlen keine Rechnungen. Lea steht kurz vor der Pleite, und der einzige Ausweg scheint die Teilnahme an einem Wettbewerb zu sein. Mitten in ihrer Recherche entdeckt sie ihre Mutter Anne, die vor über zwanzig Jahren spurlos verschwand, in der Fachzeitschrift der Chocolatiers. Lea macht sich auf den Weg zu ihr und erfährt eine lang verdrängte, furchtbare Wahrheit.




Portrait
Ulrike Sosnitza war Diplom-Bibliothekarin an den Universitäten in Darmstadt, Bayreuth und Bonn und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Würzburg. Ein Klick zu viel ist ihr erster Roman. Sie veröffentlichte bislang Kurzgeschichten in Anthologien und Zeitschriften und ist Mitglied des Autorenkreises Würzburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 11.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-35906-2
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 190/121/32 mm
Gewicht 308
Verkaufsrang 23.521
Buch (Klappenbroschur)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44253309
    Der Duft von Eisblumen
    von Veronika May
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45119329
    Ein Stern über Sylt
    von Ines Thorn
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,40
  • 46303701
    Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
    von Petra Hülsmann
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • 45165514
    Hotel der Herzen
    von Nora Roberts
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45165764
    Für immer und einen Weihnachtsmorgen
    von Sarah Morgan
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45526287
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (29)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,30
  • 44252968
    Die Kirschvilla
    von Hanna Caspian
    (27)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 47754783
    Wollsockenwinterknistern
    von Karin Lindberg
    (11)
    Buch (Paperback)
    10,30
  • 45165501
    Sehnsuchtstage in Thunder Point
    von Robyn Carr
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45243625
    Olivensommer
    von Isabelle Broom
    (10)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2926137
    Bleib nicht zum Frühstück
    von Susan Elizabeth Phillips
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 6374825
    Küss mich, wenn du kannst
    von Susan Elizabeth Phillips
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 14254749
    Dieser Mann macht mich verrückt!
    von Susan Elizabeth Phillips
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 21232494
    In Wahrheit wird viel mehr gelogen
    von Kerstin Gier
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 39192565
    Für immer und ehrlich
    von Kirsty Greenwood
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 40952807
    Cottage gesucht, Held gefunden
    von Susan Elizabeth Phillips
    (40)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 41921815
    Eine wundersame Weihnachtsreise
    von Corina Bomann
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44153124
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (92)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (95)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44253381
    Das Rosenholzzimmer
    von Anna Romer
    (57)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 45313043
    Winterblüte
    von Corina Bomann
    (90)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,50
  • 45352786
    Das Café der kleinen Wunder
    von Nicolas Barreau
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60

Kundenbewertungen


Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
9
7
2
0
0

Wunderschön und passend zur Jahreszeit!!
von Buchliebhaberin aus Trippstadt am 04.12.2016

Ein wunderschönes mit viel Herz geschriebenes Buch, dass man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Obwohl ich nicht unbedingt ein Fan von Schokolade bin hat mich die Geschichte gleich gefesselt. Schon beim Lesen konnte man den Duft der Schokolade "riechen" und "schmecken". Die Autorin beschreibt die Familiengeschichte der... Ein wunderschönes mit viel Herz geschriebenes Buch, dass man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Obwohl ich nicht unbedingt ein Fan von Schokolade bin hat mich die Geschichte gleich gefesselt. Schon beim Lesen konnte man den Duft der Schokolade "riechen" und "schmecken". Die Autorin beschreibt die Familiengeschichte der Chocolaterie sehr lebensnah und einfühlsam. Die Protagonisten wurden sehr gut beschrieben, man kann sich in die Personen und Handlungen sehr gut einfühlen und ich empfehle das Buch an einem kalten Wintertag mit einer Tasse heißen Tee oder Schokolade eingekuschelt auf dem Sofa zu genießen. Eine klare Leseempfehlung!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Novemberschokolade
von Erika Ritterswürden aus Dorsten am 05.11.2016

Meine Meinung: Eine wunderschöne Geschichte über ein Familiengeheimnis. Es geht um einen schweren Verlust, aber auch um Hoffnung welches sich zum Gutem wendet. Um Freundschaft die auf einer harten Probe gestellt wird und um eine zarte Liebe, die nach mehrmaligen Anlauf endlich zusammen findet. Das ganze Buch erfüllte eine behagliche Wärme... Meine Meinung: Eine wunderschöne Geschichte über ein Familiengeheimnis. Es geht um einen schweren Verlust, aber auch um Hoffnung welches sich zum Gutem wendet. Um Freundschaft die auf einer harten Probe gestellt wird und um eine zarte Liebe, die nach mehrmaligen Anlauf endlich zusammen findet. Das ganze Buch erfüllte eine behagliche Wärme und den Duft nach zarter Schokolade und man fühlt wie sie auf der Zunge zergeht. Die Autorin hat nicht nur eine schöne Geschichte geschrieben sondern auch gleichzeitig beschrieben wie es in eine Chocolaterie zu geht. Auch die Hauptpersonen sind sehr schön beschrieben und kommen gut herüber. Die ganze Geschichte überhaupt ist sehr realistisch und der schöne flüssige Schreibstil ließ das Buch gut lesen. Auch das schöne Cover lädt dazu ein nach diesem Buch zu greifen. Eine klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine fesselnde Geschichte
von Ann-Sophie Schnitzler am 02.11.2016

Cover: Mich hat das Cover sofort begeistert! Es ist wunderschön gestaltet und macht richtig Lust auf Schokolade. Damit passt es für mich perfekt zum Inhalt und erfüllt definitiv den Zweck, den Leser auf sich aufmerksam zu machen, denn das ist bei mir absolut gelungen. Inhalt: Mich konnte Leas Geschichte... Cover: Mich hat das Cover sofort begeistert! Es ist wunderschön gestaltet und macht richtig Lust auf Schokolade. Damit passt es für mich perfekt zum Inhalt und erfüllt definitiv den Zweck, den Leser auf sich aufmerksam zu machen, denn das ist bei mir absolut gelungen. Inhalt: Mich konnte Leas Geschichte wirklich begeistern. Ich fand es toll, in das Leben einer Chocolatière zu schlüpfen und Schokolade mal anders kennenzulernen. Noch dazu wurde dieses süße Thema mit einer spannenden Familiengeschichte verknüpft. Ich fand die Geschichte zu jedem Zeitpunkt spannend, da Lea immer wieder mit neuen Problemen konfrontiert wurde. Sie hat arg zu kämpfen für ihren Traum und das ist sicher jedem von uns bekannt. Ich empfand die Geschichte auch als sehr authentisch sodass ich mich voll und ganz darauf einlassen konnte und das Geschehen immer als sehr echt empfand. Mir wurde eine spannende Geschichte mit überraschenden Wendungen geboten, die mich super unterhalten hat. Charaktere: Das Einzige, was mich an "Novemberschokolade" nicht gänzlich überzeugen konnte, waren die Charaktere. Sie waren auf jeden Fall vielseitig und kreativ gestaltet. Lea war mir als Protagonistin insgesamt ganz sympathisch, doch ich konnte sie manchmal nicht gänzlich nachvollziehen. Manchmal so und manchmal so. In der einen Minute kämpft sie für ihren Traum und in der nächsten gibt sie alles auf... Das konnte mich nicht wirklich überzeugen, da sie auf mich immer wie ein Kämpfer wirkte. Auch ihre Mutter Anne erschien mir in vielerlei Hinsicht merkwürdig. Manchmal eiskalt zu ihrer Tochter und dann geradezu weinerlich ... Dahingehend hätte ich mir einfach mehr gewünscht, dass es mir gewährleistet, das Denken und Handeln der Figuren auch zu verstehen. Schreibstil: Ulrike Sosnitza konnte mich mit ihrem Schreibstil wirklich fesseln. Leas Geschichte ließ sich leicht und fließend lesen und ich konnte mich auch sehr gut in das Geschehen hineinversetzen. Die Autorin überzeugte mich mit ihrer erfrischenden Erzählweise und ihrem Talent für überraschende Momente. Ich habe mich immer bestens unterhalten gefühlt und fieberte richtig mit, was zeigt, dass Ulrike Sosnitza mich mitreißen konnte. Fazit: Ulrike Sosnitza konnte mich mit ihrem Debütroman wirklich mitreißen. Eine unterhaltsame Geschichte, die vieles zu bieten hat. Trotz kleiner Schwächen bei den Charakteren, fand ich es spannend, Lea zu begleiten und das Familiengeheimnis um ihre Vergangenheit zu lüften. Ich hoffe, weitere tolle Geschichten von der Autorin zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Novemberschokolade - Ulrike Sosnitza

Novemberschokolade

von Ulrike Sosnitza

(18)
Buch (Klappenbroschur)
10,30
+
=
Friesenherzen und Winterzauber - Tanja Janz

Friesenherzen und Winterzauber

von Tanja Janz

(20)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen