>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Nora Roberts Land

(2)
Nora Roberts hat ihre Zustimmung für die Verwendung ihres Namens im Buchtitel und in diesen mitreißenden, herzerwärmenden Roman gegeben.
"Nora Roberts hat unsere Ehe zerstört!" Die Journalistin Meredith Hale ist schockiert von dem Vorwurf ihres Exmannes, ihr Faible für Bücher mit Happy End hätten ihre Vorstellung von der Liebe verdorben. Um zu beweisen, dass es die perfekte Nora-Roberts-Beziehung sehr wohl gibt, beschließt sie eine Selbststudie über die Suche nach ihrem Traummann durchzuführen. Von allen Kandidaten lässt ausgerechnet Tanner McBride ihr Herz höherschlagen - dabei wollte sie nie wieder etwas mit einem Kollegen anfangen. Doch langsam schmilzt ihr Widerstand dahin und sie beginnt schon, in Tanner ihren Nora-Roberts-Prinzen zu sehen. Da entdeckt sie, dass er nicht mit offenen Karten spielt …
Portrait
Ava Miles gefiel an Liebesromanen schon immer die Romantik und die Happy-End-Garantie. Umso mehr schockierte es sie, als ihre Schwester sich von ihrem Exmann vorwerfen lassen musste, ihr Faible für Romances von Nora Roberts hätte zur Scheidung geführt. Aber immerhin war so die Grundidee für ihren erfolgreichen Debütroman "Nora Roberts Land" entstanden. Ava Miles lebt in einer friedlichen Kleinstadt im Norden des US-Bundesstattes Virginia. Bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete, arbeitete sie als Konfliktmanagerin.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783956494888
Verlag MIRA Taschenbuch
Dateigröße 654 KB
Verkaufsrang 12.266
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Sommer, Sonne und dein Lächeln
    von Nora Roberts
    (2)
    eBook
    4,99
  • Sternenregen
    von Nora Roberts
    (29)
    eBook
    9,99
  • Am Anfang war die Liebe
    von Nora Roberts, Nancy Warren, Roxanne St. Claire, Lisa Renee Jones
    eBook
    7,99
  • Gefährliche Verstrickung
    von Nora Roberts
    (5)
    eBook
    9,99
  • Vermächtnis der Herzen
    von Nora Roberts
    eBook
    8,99
  • Die Stunde der Schuld
    von Nora Roberts
    (14)
    eBook
    15,99
  • Verlorene Liebe
    von Nora Roberts
    eBook
    8,99
  • Das Geheimnis von Orcas Island
    von Nora Roberts
    (1)
    eBook
    5,99
  • Nie mehr allein
    von Nora Roberts
    eBook
    3,99
  • Liebe ohne Grenzen
    von Nora Roberts
    (3)
    eBook
    4,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33816578
    Im Licht der Sterne
    Im Licht der Sterne
    von Nora Roberts
    eBook
    8,99
  • 33816579
    So hoch wie der Himmel
    So hoch wie der Himmel
    von Nora Roberts
    eBook
    7,99
  • 34081744
    Die letzte Zeugin
    Die letzte Zeugin
    von Nora Roberts
    (26)
    eBook
    8,99
  • 36811556
    Die schöne Ballerina
    Die schöne Ballerina
    von Nora Roberts
    (3)
    eBook
    4,99
  • 38781704
    Liebe ohne Grenzen
    Liebe ohne Grenzen
    von Nora Roberts
    (3)
    eBook
    4,99
  • 39176037
    Wege der Liebe
    Wege der Liebe
    von Nora Roberts
    (7)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.08.2017
Bewertet: anderes Format

Als alter Nora-Fan ist mir der Titel aufgefallen und ich muss sagen- wider Erwarten eine süße und lustige Liebesgeschichte! Also, Nora-Leserinnen: aufgepasst und viel Spaß dabei!

Pfiffige Idee, jedoch etwas langatmig umgesetzt
von einer Kundin/einem Kunden aus Viernau am 10.03.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zum Inhalt: Meredith Hales Ex-Mann behauptet, ihre Vorliebe für Liebesromane von Nora Roberts habe ihre Ehe zerstört, denn durch die Bücher wären völlig überzogene Vorstellungen von Liebe entstanden, mit denen das wahre Leben keinesfalls mithalten könne. Eine kühne Behauptung, und Journalistin Meredith beschließt, sie zu widerlegen. Dazu verlässt sie... Zum Inhalt: Meredith Hales Ex-Mann behauptet, ihre Vorliebe für Liebesromane von Nora Roberts habe ihre Ehe zerstört, denn durch die Bücher wären völlig überzogene Vorstellungen von Liebe entstanden, mit denen das wahre Leben keinesfalls mithalten könne. Eine kühne Behauptung, und Journalistin Meredith beschließt, sie zu widerlegen. Dazu verlässt sie das hektische New York und kehrt zurück in ihre Heimatstadt Dare Valley, um dort den Nora-Roberts-Mann ihrer Träume zu finden und einen Artikel darüber zu schreiben. Merediths Ex-Mann zieht es jedoch in die Politik und deshalb möchte er auf keinen Fall einen Artikel riskieren, indem er nicht gut wegkommt. Also erpresst er den Kriegsjournalisten Tanner McBride, Meredith zu becircen und dann eiskalt fallenzulassen, um ihre romantischen Träume ein für alle mal zu vernichten. So weit, so gut. Meine Meinung: Ich finde die Grundidee des Buches hervorragend, auch wenn sie auf einer wahren Begegenheit basiert (der Schwager der Autorin hat nach dem Scheitern seiner Ehe ebendiese Behauptung aufgestellt). Und so wirkt das Buch über weite Strecken auch wie eine Hommage an die große Nora Roberts, die ihr Einverständnis zu dieser Geschichte gegeben hat. Warum auch nicht? Die Zielgruppe der beiden Autorinnen dürfte dieselbe sein und im Buch werden viele Bücher von Nora Roberts erwähnt, was sicherlich die eine oder andere Leserin noch einmal animiert, die entsprechenden Geschichten wieder aus dem Bücherregal zu kramen. Insgesamt ist das Buch auch ein guter Einstieg für die Dare-Valley-Serie, die in Buch 2 mit der Geschichte um Jill und Brian fortgesetzt wird. Außerdem handelt es sich nicht „nur“ um einen Liebesroman; etwa ab der Hälfte des Buches taucht ein Plotstrang auf, der das Buch zum Spannungsroman macht. Aber: Meredith Hale hat mich bis zum Schluss des Buches kaltgelassen. Leider habe ich überhaupt keine Empathie für die Protagonistin entwickeln können, die mir für eine Enthüllungsjournalistin einfach zu naiv und somit zu unglaubwürdig war. Außerdem kam sie über weite Teile des Buches einfach unglaublich zickig rüber. Desweiteren hat sich mir nicht erschlossen, wieso Meredith dieses „Experiment“ überhaupt durchführen will, denn im Buch wird mehrmals erwähnt, dass ihre Mutter ebenso gerne Liebesromane gelesen hat und deren Ehe völlig intakt ist. Ist damit Richards Behauptung nicht längst wiederlegt? Und last but not least, Merediths ständiges Erwähnen ihrer „Kampfunterwäsche“ und das etwas nervige Alter Ego „Scheidungs-Woman“ waren zwar anfangs lustige Ideen, doch irgendwann hätte es damit genug sein können. Too much. Mein Fazit: Insgesamt hätte dem Buch ein wenig Selbstironie sehr gut getan, im Bezug auf die Nora-Roberts-Anspielungen als auch auf die leider ein wenig zu klischeehaft geratenen Protagonisten. Dass eine ach so taffe Enthüllungsjournalistin sich an einem Tag gleich mit drei verschiedenen Männern verabredet und hinterher entsetzt ist, dass man ihr unterstellt, auf Männerfang zu sein, löst bei mir Augenrollen aus. Auch der Spannungsplot ist recht vorhersehbar. Gut dargestellt sind jedoch das Kleinstadt-Setting und die Nebenfiguren, mit Ausnahme von Merediths Schwester Jill, die ich ebenfalls ein wenig zickig fand. 3,5 Sterne. Übrigens hatte ich während des Lesens einen sehr netten Twitter-Austausch mit der Autorin.