>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Nicht von dieser Welt

SOKO-Alpenland-Krimi

(1)
Zwei Leichen werden in der Lobau, dem Naturschutzgebiet im Norden von Wien gefunden. Grund genug für Oberstleutnant Helmuth Havlicek und Major Kurt Wegener, die Ermittlungen aufzunehmen. Auch Gruppeninspektorin Michaela Kaltenhauser ist mit von der Partie, wenn sie da nicht plötzlich einen neuen Kollegen vom Bundeskriminalamt vor die Nase gesetzt bekommt, was ihr Anfangs einige Probleme bereitet. Als dann auch noch ein seltsamer Professor und ein Hofrat auftauchen, wird die ganze Sache ziemlich verzwickt. Wer ist der Mörder? Oder sind da doch mehrere Personen verwickelt?
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Erscheinungsdatum 07.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783990577356
Verlag Morawa Lesezirkel
Dateigröße 459 KB
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Saurer Wein
    von W. A. Wolff
    (2)
    eBook
    2,99
  • Der Pate läßt bitten
    von Richard Barth
    eBook
    3,99
  • Post Mortem - Tage des Zorns
    von Mark Roderick
    (10)
    eBook
    9,99
  • Transplantierter Tod
    von Dieter Aurass
    (2)
    eBook
    3,99
  • Nicht von dieser Welt
    von Siegfried Alram
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70
  • Kalte Gefühle
    von Kim Rylee
    eBook
    1,49
  • Der mit den Glasaugen
    von Marta Monti
    eBook
    2,99
  • Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge
    von Ruth Hogan
    (104)
    eBook
    14,99
  • Grenzen Ränder Niemandsländer
    von Jochen Schimmang
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,50
  • Kinder des Glücks
    von Gina Holden
    (1)
    eBook
    2,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Spannend, schnell, gefährlich und teilweise gruselig
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 20.04.2017
Bewertet: Taschenbuch

Major Wolfgang Schöppler und seine Kollegen, allen voran die hübsche Kommissarin Michaela Kaltenhauser auf der Jagt nach einem brutalen Mörder. Eine Leiche ohne Kopf in der Lobau (liegt aber im Südosten von Wien, nicht im Norden) gibt einige Rätsel auf und lässt die handelnden Kommissare in alle Richtungen ermitteln.... Major Wolfgang Schöppler und seine Kollegen, allen voran die hübsche Kommissarin Michaela Kaltenhauser auf der Jagt nach einem brutalen Mörder. Eine Leiche ohne Kopf in der Lobau (liegt aber im Südosten von Wien, nicht im Norden) gibt einige Rätsel auf und lässt die handelnden Kommissare in alle Richtungen ermitteln. Der Autor hat hier wohl Anleihen an der SOKO-Donau Serie genommen, denn die Personen sind doch sehr ähnlich. Dies stellt aber nicht unbedingt einen Nachteil dar, da man sich so leicht die Gesichter von Helmuth Havlicek und Kurt Wegener vorstellen kann. Auch der genervte Oberst hat viel Ähnlichkeit mit dem Chef aus der TV-Serie. Die Orte der Ermittlungen sind gut gewählt (Dürnstein, Aggstein und Eztergom in Ungarn), da es sich um ein verschwunden geglaubtes Schwert handelt, was auch die Mordwaffe ist. Das Buch ist sehr schön zu lesen, abgesehen von ein paar Tippfehlern, die aber nicht weiter störend sind. Kurz zum Inhalt: Zwei Leichen werden gefunden, eine hat keinen Kopf und die Andere hat Brandspuren am rechten Arm. Ein toter Historiker aus Ungarn ist der Kopflose, vom anderen Toten weiß man noch nichts. Die Ermittlungen beginnen und die Vier machen sich auf, den Mörder zu finden. Seltsame Personen tauchen im Zuge der Geschichte auf, besonders ein Professor, ein Hofrat und ein Großindustrieller. Man ist gespannt, wer der brutale Mörder ist und kann sich in die Lage der Ermittler versetzen. Der Autor hat wohl seine Lieblingspersonen in den Figuren des Majors Schöppler und der Gruppeninspektorin Michaela Kaltenhauser gefunden, denn die Beiden stehen fast schon zu sehr im Mittelpunkt des Geschehens. Dennoch kommen auch deren Kollegen Havlicek und Wegener nicht zu kurz. Fazit: Ein gelungener Kriminalroman, der hier von einem Hobby-Schriftsteller verfasst wurde. Spannend, schnell, humorvoll und gruselig. Ich werde dieses Buch gerne weiterempfehlen. Drei Sterne gibt es, weil es doch ein paar Fehler gibt. Ansonsten ist der Roman sehr leicht zu lesen.