>> 3 + 1 GRATIS: Taschenbücher um je 4,99 Euro

Neunzehn Minuten

Roman

(54)
»Es ist vorbei, sagte er. Doch das war es nicht, es fing gerade erst an.« Nach seiner unaussprechlichen Bluttat in der Sterling Highschool zweifelt niemand an der Schuld des 17-jährigen Peter Houghton. Doch während der kleine Ort mit den Folgen dieser 19 Minuten zu ringen hat, wird das Rätsel um den Ablauf der Tragödie immer größer … Die Bestsellerautorin Jodi Picoult lotet die Hintergründe von großer Schuld und der verzweifelten Suche nach Gerechtigkeit aus.
Rezension
"Dieser Roman ist nicht nur spannend, sondern auch ergreifend bis zur letzten Seite.", Kölner Stadt-Anzeiger, 25.10.2012 20151120
Portrait
Jodi Picoult, geb. 1967 auf Long Island, lebt nach ihrem Studium in Princeton und Harvard zusammen mit ihrem Mann und drei Kindern in Hanover, New Hampshire. 1992 veröffentlichte sie ihren ersten Roman. 2003 wurde sie für ihre Werke mit dem National England Book Award ausgezeichnet. Sie gehört zu den erfolgreichsten amerikanischen Erzählerinnen weltweit ihr Roman 'Beim Leben meiner Schwester' wurde in Hollywood verfilmt.
Ulrike Wasel, geboren 1955, arbeitet als Übersetzerin angloamerikanischer Literatur.
Klaus Timmermann, geboren 1955, arbeitet als Übersetzer angloamerikanischer Literatur in Düsseldorf.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 01.06.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-25398-7
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 185/120/32 mm
Gewicht 338
Originaltitel Nineteen Minutes
Übersetzer Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
Verkaufsrang 2.787
Buch (Taschenbuch)
11,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 13716413
    Bis ans Ende aller Tage
    von Jodi Picoult
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 16349532
    Die Macht des Zweifels
    von Jodi Picoult
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 21265911
    Das Herz ihrer Tochter
    von Jodi Picoult
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 33752204
    In den Augen der anderen
    von Jodi Picoult
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 62295100
    Kleine große Schritte
    von Jodi Picoult
    (48)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 14571036
    In einer regnerischen Nacht
    von Jodi Picoult
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 15149089
    Superhero
    von Anthony McCarten
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 30505208
    Die verborgene Sprache der Blumen
    von Vanessa Diffenbaugh
    (42)
    Buch (Paperback)
    11,30
  • 47877658
    Die Spuren meiner Mutter
    von Jodi Picoult
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 64481405
    Die Schlange von Essex
    von Sarah Perry
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2822363
    Ich knall euch ab!
    von Morton Rhue
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    7,20
  • 3025984
    Die Welle
    von Morton Rhue
    (77)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 6373957
    Die einzige Wahrheit
    von Jodi Picoult
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 14571036
    In einer regnerischen Nacht
    von Jodi Picoult
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 15528719
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (133)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 30510864
    Ein toter Lehrer
    von Simon Lelic
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 31977962
    Meine Schwester lebt auf dem Kaminsims
    von Annabel Pitcher
    eBook
    7,99
  • 32017752
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (235)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 37905782
    Es wird keine Helden geben
    von Anna Seidl
    (49)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,40
  • 43516344
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    (107)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 47092433
    Wir müssen über Kevin reden
    von Lionel Shriver
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 63890914
    54 Minuten
    von Marieke Nijkamp
    (38)
    Buch (Paperback)
    15,50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
54 Bewertungen
Übersicht
49
4
1
0
0

Schuld und Mitschuld
von Fugu am 23.05.2010

Mit diesem Buch zeigt Jodie Picoult auf, zu was unsere Gesellschaft fähig ist - und zu was nicht. Absolut beängstigend und es ist zu hoffen, dass es vielen Menschen und Behörden die Augen öffnet. Tägliches Mobbing an der Schule treibt Peter dazu, eines Tages in 19 Minuten 10 Schülerleben auszulöschen... Mit diesem Buch zeigt Jodie Picoult auf, zu was unsere Gesellschaft fähig ist - und zu was nicht. Absolut beängstigend und es ist zu hoffen, dass es vielen Menschen und Behörden die Augen öffnet. Tägliches Mobbing an der Schule treibt Peter dazu, eines Tages in 19 Minuten 10 Schülerleben auszulöschen und viele Leben mehr zu zerstören, zu verändern, zu verunmöglichen. Klar, es gibt keine Entschuldigung für diesen grausamen Amoklauf in der Schule! Aber das Buch zeigt auf, wohin es führen kann, wenn man Menschen täglich quält, man sich nicht frei entwickeln und sich selbst sein darf. Die Autorin schreibt diese Geschichte neutral und lässt dem Leser damit die Möglichkeit, sich seine eigene Meinung zu bilden, ohne Vorverurteilung. Es ist ein Roman und zugleich eine Gesellschaftsstudie, die uns wirklich aufrütteln sollte. Es zeigt wieder einmal, wie wichtig Toleranz, Verantwortung, Liebe, Verständnis, Erziehung, Freiheit und offene Augen sind.

Was es bedeutet immer der Außenseiter zu sein.
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2017

In diesem Roman von Jodie Picoult wird deutlich was durch permanente Ausgrenzung und Mobbing in einem Kind abläuft. Peter, von seiner alleinerziehenden Mutter geliebt und behütet, wird schon im Kindergarten ausgegrenzt. Man nimmt ihm seine Brotdose weg, schneidet und verhöhnt ihn bei jeder Gelegenheit. Das Kind kann diese Nöte... In diesem Roman von Jodie Picoult wird deutlich was durch permanente Ausgrenzung und Mobbing in einem Kind abläuft. Peter, von seiner alleinerziehenden Mutter geliebt und behütet, wird schon im Kindergarten ausgegrenzt. Man nimmt ihm seine Brotdose weg, schneidet und verhöhnt ihn bei jeder Gelegenheit. Das Kind kann diese Nöte der Mutter nicht mitteilen. Es hat zunächst keine Sprache dafür, dann kommen Angst hinzu und auch Sorge, die Mutter zu belasten. So wächst Peter, ein stiller unauffälliger Junge heran. Er hat nie gelernt sich zur Wehr zu setzen, ist immer schon das Opfer. Was in der Psyche eines solchen Kindes abläuft wird von der Autorin minutiös und mit großer Empathie geschildert. Das ganze gipfelt in eine Tragödie von nicht fassbarem Ausmaß. Mit 17 Jahren bricht sich der Widerstand in Peter Bahn. Er, der nie eine Chance hatte, nie angenommen wurde lässt seiner abgrundtiefen Verzweiflung den schrecklichsten Lauf, er läuft Amok und richtet eine furchtbare Bluttat an, bevor er sich selbst tötet. Diesem Roman wünsche ich viele Leser, ich empfehle ihn als Schullektüre, er bietet viel Diskussionsstoff. Er ist schockierend, aber er zeigt auch dass es in der Verantwortung aller steht ob ein Jugendlicher zum Täter wird. Das dieser verheerenden Tat ein langer Leidensweg vorausging, das Ausgrenzung und Missachtung in einer kindlichen Seele enormen Schaden anrichten können. Er bietet keine Entschuldigung für eine solch schreckliche Tat, aber er versucht die Anzeichen zu verstehen, die unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten und uns alle daran zu gemahnen wie wir mit anderen umgehen.

Neunzehn Minuten Angst...
von Lis Beth am 02.07.2016

In Neunzehn Minuten kann man von einen Ort in den anderen fahren. In Neunzehn Minuten kannst du dir die Haare färben. In Neunzehn Minuten kann ein einziger junger Mensch, das Leben all seiner Mitmenschen für immer verändern.... Peter ist eigentlich ein ganz normaler Junge. Wären da nur nicht seine Mitschüler,... In Neunzehn Minuten kann man von einen Ort in den anderen fahren. In Neunzehn Minuten kannst du dir die Haare färben. In Neunzehn Minuten kann ein einziger junger Mensch, das Leben all seiner Mitmenschen für immer verändern.... Peter ist eigentlich ein ganz normaler Junge. Wären da nur nicht seine Mitschüler, die es sich zur Aufgabe gemacht haben ihn zu schikanieren und auszuschließen. Und auch seine einzig geglaubte Freundin Josie, wendet sich von ihm ab. Doch irgendwann reicht es auch Peter und er begeht eine schreckliche Tat... Jodi Picoult hatte mich von der ersten Seite an. Wahnsinnig spannend und nervenauftreibend erzählt und man kann nicht anders als das Buch bis zur letzten Seite durchzulesen. Jeder einzelne Charakter wird so gut dargestellt, das man sich richtig in die Situation hineinversetzen kann. Absolut zu empfehlen!!


Wird oft zusammen gekauft

Neunzehn Minuten - Jodi Picoult

Neunzehn Minuten

von Jodi Picoult

(54)
Buch (Taschenbuch)
11,30
+
=
Beim Leben meiner Schwester - Jodi Picoult

Beim Leben meiner Schwester

von Jodi Picoult

(63)
Buch (Taschenbuch)
12,40
+
=

für

23,70

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen