>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Nacktbadestrand

Roman

(22)
Mit 79 gibt Elfriede Vavrik ihre kleine Buchhandlung auf, doch daheim fällt ihr die Decke auf den Kopf. Als sie wegen Schlafstörungen einen Arzt konsultiert, will der ihr kein Pulver verschreiben. Suchen Sie sich lieber einen Mann , rät er ihr. In ihrem Alter? Vavrik hat mit Männern abgeschlossen, als sie sich mit vierzig scheiden ließ. Mit Hilfe eines Inserats tastet sich die alte Dame anfangs schüchtern ins Liebesleben zurück, das bald turbulenter und intensiver wird, als es für sie je war. 'Nacktbadestrand' ist eine ebenso überraschende wie provokante wahre Geschichte über Lust, Phantasien und Beziehungsängste im Spätherbst des Lebens. Ungezwungen leuchtet die Autorin die Veränderungen des Körpers und der Libido sowie bisher unbeschriebene Facetten der Männerseele aus.
Portrait
Elfriede Vavrik, geboren 1929 und Mutter von drei Söhnen, betrieb bis 2006 eine kleine Buchhandlung in der Nähe von Wien. Nach ihrer zwei- ten Scheidung im Alter von vierzig Jahren blieb sie allein, um sich nur noch der Arbeit zu widmen. Die Kolumne „Pandoras Box“ im Männermagazin „Wiener“ inspirierte sie zum Schreiben von erotischen Kurzgeschichten und eines authentischen Berichts über ihren späten zweiten Start ins Liebesleben. „Nacktbadestrand“ ist ihr erster Roman.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 15.02.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-99001-009-9
Verlag Edition a
Maße (L/B/H) 216/146/22 mm
Gewicht 342
Abbildungen mit Fotos.
Auflage 8. Auf.
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21266178
    Nacktbadestrand
    von Elfriede Vavrik
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 39981235
    Nacktbadestrand
    von Elfriede Vavrik
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 30206779
    Safranlippen
    von Yasemin Yang
    Buch (Taschenbuch)
    8,20
  • 20961085
    Hitzewelle
    von Anne B. Ragde
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44440923
    Meine Kur hat einen Schatten
    von Oliver Pötzsch
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • 30506792
    Nicht Schuldig!
    von Jens Söring
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 33793583
    Neferets Fluch / House of Night Story Bd.3
    von P. C. Cast Kristin Cast
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,40
  • 42436517
    Gehen, ging, gegangen
    von Jenny Erpenbeck
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 42419324
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (194)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44185462
    Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (81)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70

Buchhändler-Empfehlungen

„WOW!“

Manuela W., Thalia-Buchhandlung Wien

Meine Erwartungen um Längen übetreffend, schaffte es Elfriede Vavrik mit diesem Buch eine ganze Bandbreite an Gefühlen in mir hervorzurufen. Zuerst war es Schock, denn von einer Dame im Alter meiner Großmutter glaubte ich nicht, jemals solche Worte lesen zu können. Bald jedoch war ich total gefesselt von Fra Vavriks Geschichte und fieberte Meine Erwartungen um Längen übetreffend, schaffte es Elfriede Vavrik mit diesem Buch eine ganze Bandbreite an Gefühlen in mir hervorzurufen. Zuerst war es Schock, denn von einer Dame im Alter meiner Großmutter glaubte ich nicht, jemals solche Worte lesen zu können. Bald jedoch war ich total gefesselt von Fra Vavriks Geschichte und fieberte bis zur letzten Seite mit. Meiner Meinung nach das ehrlichste Buch, das ich je gelesen habe. Mit ihrer Beichte macht sie vielen Frauen der älteren Jahrgänge Mut es mit der Liebe und v.a. mit der Lust noch einmal zu probieren! Für Frauen jeglichen Alters ein großartiges Buch mit großen Unterhaltungswert!!

„Super Buch!“

Martina Ruff, Thalia-Buchhandlung St. Johann

Elfriede Vavrik geht mit 79 Jahren zu ihrem Arzt um sich ein Mittel gegen ihre Schlafstörungen geben zu lassen. Den einzigen Rat den ihr der Arzt geben kann ist sich einen Mann zu suchen. Mit diesem Gedanken im Gepäck fährt die Dame nach Hause und denkt darüber nach. Nach und nach tastet sich Elfriede ins Liebesleben zurück und schreibt Elfriede Vavrik geht mit 79 Jahren zu ihrem Arzt um sich ein Mittel gegen ihre Schlafstörungen geben zu lassen. Den einzigen Rat den ihr der Arzt geben kann ist sich einen Mann zu suchen. Mit diesem Gedanken im Gepäck fährt die Dame nach Hause und denkt darüber nach. Nach und nach tastet sich Elfriede ins Liebesleben zurück und schreibt ehrlich und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen über ihre jüngeren oft auch jungen Männer, die Erlebnisse mit ihnen und ihr neu entdecktes Gefühl, die Lust. Ich muss sagen, so etwas von einer Frau im Alter meiner Großmutter zu lesen, hat mich anfangs ein wenig erschreckt, jedoch hat das Buch einen hohen Unterhaltungswert und man muss sagen, dass Menschen selten so ehrlich über so ein Thema schreiben.

„Sehr ehrlich !!!“

Nicole Thannesberger, Thalia-Buchhandlung Wels, max.center

Dieses Buch hat mich sehr beeindruckt. Da ich nie damit gerechnet hätte so etwas von einer 79-jährigen Dame zu lesen. Elfriede Vavrik ehemalige Buchhandeslsbesitzerin will wegen ihren Schlafstörungen vom Arzt behandelt werden. Doch der rät ihr statt Medikamente es mit einem Mann zu versuchen.
Langsam tastet sie sich ins Liebesleben
Dieses Buch hat mich sehr beeindruckt. Da ich nie damit gerechnet hätte so etwas von einer 79-jährigen Dame zu lesen. Elfriede Vavrik ehemalige Buchhandeslsbesitzerin will wegen ihren Schlafstörungen vom Arzt behandelt werden. Doch der rät ihr statt Medikamente es mit einem Mann zu versuchen.
Langsam tastet sie sich ins Liebesleben zurück. Mit einer charmanten Offenheit erzählt sie von ihren unterschiedlichsten
Abenteuern, Phantasien und Beziehungsproblemen. Sehr überraschend, interessant und toll zu lesen !!!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
7
8
1
1
5

überzeugend
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuss am 06.05.2010

Dieses Buch stellt neben dem Film Kalendergirls eine weitere überzeugende Möglichkeit dar, endlich das Voruteil auszuräumen, im Alter gäbe es keine Gefühle, keine Lust , keine Liebe, keinen Appetit mehr auf Körperkontakt und Sex.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Sexerlebnisse einer 79-jährigen
von einer Kundin/einem Kunden am 06.05.2010

Wieso eigentlich kein Sex mehr im höheren Alter? Weil junge Leute es nicht ästhetisch finden, es sich nicht vorstellen können? Zugegeben, war auch ich erstaunt, über ihre selbstverständliche und mutige Offenheit, ohne Tabus über ihre Ansichten und Einsichten ihres späteren Liebeslebens zu schreiben. -Und wie sie selbst betont,sie schadet niemanden... Wieso eigentlich kein Sex mehr im höheren Alter? Weil junge Leute es nicht ästhetisch finden, es sich nicht vorstellen können? Zugegeben, war auch ich erstaunt, über ihre selbstverständliche und mutige Offenheit, ohne Tabus über ihre Ansichten und Einsichten ihres späteren Liebeslebens zu schreiben. -Und wie sie selbst betont,sie schadet niemanden damit, sondern sie geniesst ganz einfach...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
mutig, provokant, schockierend ehrlich, verdammt dirty
von einer Kundin/einem Kunden aus Rauchenwarth am 07.07.2010

also ich muss schon sagen, dass das buch "nacktbadestrand" ein außerordentlich mutiges buch über die sexualität im alter ist.es zeigt, dass sex nicht nur den "jungen" vorbehalten ist, und dass alte menschen noch genauso, wenn nicht noch mehr bedürfnis nach körperlicher nähe und sexuellem kontakt haben. andererseits zeigt das buch... also ich muss schon sagen, dass das buch "nacktbadestrand" ein außerordentlich mutiges buch über die sexualität im alter ist.es zeigt, dass sex nicht nur den "jungen" vorbehalten ist, und dass alte menschen noch genauso, wenn nicht noch mehr bedürfnis nach körperlicher nähe und sexuellem kontakt haben. andererseits zeigt das buch auch sehr gut die abarten menschlicher sexualität auf, wenn man an die stelle mit dem grafen denkt, der ihren urin bzw ihren kot kosten wollte. erstaunlich für mich war des weiteren, dass die palette an interessierten männern bis in das ganz junge alter reichten. was erwartete sich der 20 jährige mit seinen "goldenen händen" von einer 80 jährigen?eine oma für sexspiele?geborgenheit?mütterliche führsorge? zentral war für mich der aspekt, bzw die trennung von "lust" und "liebe". diese ist wichtig, da es ihr dann doch schwer fiel, als sie sich in gerald, den liebsten ihrer freier, tatsächlich zu verlieben schien.aghängigkeit, in ganz haben zu wollen, weil da offenbar mehr war als "begierdenbefriedigung", wollte sie unbedingt vermeiden. die protagonistin machte auf mich teiweise den eindruck einer hure, das klingt vielleicht hart,aber es scheint ihr leicht zu fallen, jegliche moral, falls es sowas in unserer gesellschaft noch geben sollte, unter den tisch zu kehren(obwohl sie eine frau der früheren strengen, konservativen, moralischen erziehung ist/seinsollte). trotzdem finde ich das buch außerordentlich mutig und muss der schriftstellerin gratulieren. sie macht damit speziell alten menschen mut, sich für ihre sexulellen bedürfnisse nicht zu schämen und diese auszuleben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Nacktbadestrand - Elfriede Vavrik

Nacktbadestrand

von Elfriede Vavrik

(22)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=
Lebe mit Lust und Liebe - Ruth K. Westheimer

Lebe mit Lust und Liebe

von Ruth K. Westheimer

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=

für

40,55

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen