>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Mutmaßungen über Jakob

Roman

Bibliothek Suhrkamp 723

Wer war dieser Jakob Abs? An einem nebligen Morgen im November wird der Achtundzwanzigjährige, der bei der Reichsbahn arbeitet, auf dem Gelände des Dresdner Bahnhofs von einer Lokomotive überfahren. Damit beginnen die kunstvoll formulierten Mutmaßungen der Erzählers: War es ein Unfall? Beging er Selbstmord? Und wenn ja: Was mag ihn dazu getrieben haben? Oder war es gar ein politischer Mord? Aber aus welchen Motiven?
In einer Reihe von Gesprächsfetzen, in denen sich jene Personen zu Wort melden, die dem Protagonisten am nächsten standen, entsteht nach und nach das Bild des verlässlichen und schweigsamen Jakobs. Da sind seine Mutter uns seine Freundin Gesine, die in den Westen geflohen sind, da ist aber auch Hauptmann Rohlfs von der Spionageabwehr der DDR. Es stellt sich heraus, dass der Hauptmann Jakob sogar in den Westen fahren ließ. Doch der kam zurück, enttäuscht vom Leben in der BRD. Sein neues Leben in der DDR jedoch dauerte nur einen einzigen Tag.
Rezension
"Ein Schreiben, das für heute relevanter sein könnte, lässt sich kaum vorstellen. ... Sein Werk zeigt, dass es möglich ist, sich zu erinnern, ohne nostalgisch zu werden, sich mit seiner Geschichte auseinanderzusetzen, ohne diese im Nachhinein zu verklären, und zu neuen Ufern aufzubrechen, ohne diese zum Heilsversprechen zu überhöhen."
Daniel Schreiber, taz. die tageszeitung 18.07.2009
Portrait

Uwe Johnson wurde am 20. Juli 1934 in Kammin (Pommern), dem heutigen Kamien Pomorski, geboren und starb am 22. oder 23. Februar 1984 in Sheerness-on-Sea. 1945 floh er mit seiner Mutter und seiner Schwester zunächst nach Recknitz, dann nach Güstrow in Mecklenburg. Sein Vater wurde von der Roten Armee interniert und 1948 für tot erklärt. 1953 schrieb er sich an der Universität Leipzig als Germanistikstudent ein und legte sein Diplom über Ernst Barlachs Der gestohlene Mond ab. Bereits während des Studiums begann er mit der Niederschrift des Romans Ingrid Babendererde. Reifeprüfung 1953. Er bot ihn 1956 verschiedenen Verlagen der DDR an, die eine Publikation ablehnten. 1957 lehnte auch Peter Suhrkamp die Veröffentlichung ab. Der Roman wurde erst nach dem Tode von Uwe Johnson veröffentlicht. Der erste veröffentlichte Roman von Uwe Johnson ist Mutmassungen über Jakob. Von 1966 - 1968 lebte Uwe Johnson in New York. Das erste Jahr dort arbeitete er als Schulbuch-Lektor, das zweite wurde durch ein Stipendium finanziert. Am 29. Januar 1968 schrieb er in New York die ersten Zeilen der Jahrestage. Aus dem Leben von Gesine Cresspahl nieder. Deren erste >Lieferung< erschien 1970. Die Teile zwei und drei schlossen sich 1971 und 1973 an. 1974 zog Uwe Johnson nach Sheerness-on Sea in der englischen Grafschaft Kent an der Themsemündung. Dort begann er unter einer Schreibblockade zu leiden, weshalb der letzte Teil der Jahrestage erst 1983 erscheinen konnte. 1979 war Uwe Johnson Gastdozent für Poetik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt. Ein Jahr später erschienen seine Vorlesungen unter dem Titel Begleitumstände. Sein Nachlass befindet sich im Uwe Johnson-Archiv der Universität Frankfurt.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 307
Erscheinungsdatum 04.03.1981
Serie Bibliothek Suhrkamp 723
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-01723-4
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 181/120/24 mm
Gewicht 322
Auflage 7. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
18,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2990564
    Mutmassungen über Jakob
    von Uwe Johnson
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,80
  • 47542717
    Werkausgabe
    von Uwe Johnson
    Buch (gebundene Ausgabe)
    43,20
  • 2920670
    Ein fliehendes Pferd
    von Martin Walser
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    6,70
  • 2825848
    Das Treibhaus
    von Wolfgang Koeppen
    Buch (Taschenbuch)
    8,80
  • 33776219
    Jahrestage 1–4
    von Uwe Johnson
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    43,20
  • 2888359
    Sutters Glück
    von Adolf Muschg
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (185)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 3683091
    Bargfelder Ausgabe. Werkgruppe I. Romane, Erzählungen, Gedichte, Juvenilia
    von Arno Schmidt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    44,00
  • 3774594
    Bargfelder Ausgabe. Werkgruppe I. Romane, Erzählungen, Gedichte, Juvenilia
    von Arno Schmidt
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    44,00
  • 3005230
    Jahrestage. Aus dem Leben von Gesine Cresspahl
    von Uwe Johnson
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Weitere Bände von Bibliothek Suhrkamp

  • Band 697

    3031795
    Deshalb leben wir
    von Wislawa Szymborska
    Buch
    17,50
  • Band 709

    14256021
    Das Tempeldach
    von Yasushi Inoue
    Buch
    15,30
  • Band 715

    81453150
    Schneeglöckchenfeste
    von Bohumil Hrabal
    Buch
    12,40
  • Band 723

    2814071
    Mutmaßungen über Jakob
    von Uwe Johnson
    Buch
    18,30
    Sie befinden sich hier
  • Band 727

    2902294
    Liebesgeschichten
    von Adolf Muschg
    Buch
    11,10
  • Band 734

    1931452
    Rose aus Asche
    von Erwin W. Palm
    Buch
    14,20
  • Band 744

    2954520
    Meine Freunde
    von Emmanuel Bove
    Buch
    16,50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Mutmaßungen über Jakob - Uwe Johnson

Mutmaßungen über Jakob

von Uwe Johnson

Buch (gebundene Ausgabe)
18,30
+
=
Narbenkind / Victoria Bergman Trilogie Bd.2 - Erik Axl Sund

Narbenkind / Victoria Bergman Trilogie Bd.2

von Erik Axl Sund

(36)
Buch (Paperback)
13,40
+
=

für

31,70

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen