>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Mission Rosetta

Mit Philae zum Kometen 67P - eine spektakuläre Reise

(2)
Eine der spektakulärsten Missionen der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist die Rosetta-Mission zum Kometen »Tschuri«. Nach zehn Jahren Flug durchs All landete die Philae-Sonde, groß wie eine Waschmaschine, auf Komet 67P und funkte Informationen dieser Welt zum Planeten Erde. Der Bildband dokumentiert die Mission in spektakulären Bildern und fachkundigen Texten eines Insiders.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 26.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86245-335-1
Verlag GeraMond
Maße (L/B/H) 27,4/23,5/2 cm
Gewicht 1130 g
Abbildungen mit 170 Abbildungen
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
30,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Zeitungsfrau
    von Veit Heinichen
    eBook
    9,99
  • GERMANWINGS 4U9525 – Das WARUM und die Folgen
    von Ralph Eckhardt
    eBook
    10,99
  • Die Lady und der Herzensbrecher
    von Annie Burrows
    eBook
    3,99
  • Exzession
    von Iain Banks
    eBook
    4,99
  • Das Grab ohne Namen: Krimi
    von Bernd Teuber
    eBook
    2,99
  • Leid und Leidenschaft
    von Tara Sue Me
    eBook
    8,99
  • Das Schweigen im Walde
    von Ludwig Ganghofer
    eBook
    0,99
  • Rosetta - Rendezvous im All
    von Florian Freistetter
    eBook
    2,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 10.03.2018
Bewertet: anderes Format

Ein faszinierendes Forschungsabenteuer in beeindruckenden Bildern und Texten für uns alle erlebbar gemacht.

Sehr interessant für alle Weltrauminteressierten!
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 05.10.2016

Am 2. März 2004 startete die Rosetta-Mission der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), bei welcher die Raumsonde auf den Kometen 67P, dem Tschurjumow-Gerassimenko (kurz: „Tschuri“), landete und damit das Projekt der Weltraumforschung am 30. September 2016 beendete. Dieser Bildband bringt einem die... Am 2. März 2004 startete die Rosetta-Mission der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), bei welcher die Raumsonde auf den Kometen 67P, dem Tschurjumow-Gerassimenko (kurz: „Tschuri“), landete und damit das Projekt der Weltraumforschung am 30. September 2016 beendete. Dieser Bildband bringt einem die zehn Jahre andauernde Mission zum Greifen nah, da sie auf 192 Seiten mit zahlreichen Abbildungen dokumentiert und vom Physiker Berndt Feuerbacher erläutert wird. Besonders ist dabei, dass viele der 170 Bilder durch die passende beiliegende Brille auf eindrucksvolle Weise dreidimensional scheinen. Dank der verständlichen Erklärungen ist dieses Werk für jeden interessierten Leser geeignet. In den Kapiteln „Kometen“, „Vision Rosetta“, „Philae“, „Der lange Weg durch das All“, „Die Ankunft“, „Kometen-Landschaft“, „Ein Komet wird aktiv“, „Die Landung“, „Philaes 64 Stunden“, „Forschung mit Rosetta“ und „Mission erfüllt“ wird das Weltraumprojekt aus unterschiedlichen Perspektiven von der Planung über die Ausführung bis zum Erfolg genau und einleuchtend beschrieben. So erfährt man beispielsweise auch etwas über die verwendeten Instrumente oder – ein kleines persönliches Highlight – den Namen „Quietscheentchen“. Mir hat das Buch zum Kometen-Rendezvous sehr gefallen, da man mit zahlreichen anschaulichen Informationen versorgt und die Neugierde noch weiter geweckt wird. Da die Erklärungen stets in einem solchen Maße gehalten werden, dass einem nicht der Kopf schwirrt. So wird immer genug Wissen mit tollen Abbildungen gespickt, dass man den Bilderband kaum aus der Hand zu legen vermag. Darüber hinaus ist das Buch auch keineswegs trocken, aber dennoch sachlich geschrieben. Natürlich sind die 3-D-Bilder zudem sehr ansprechend. Von mir gibt es daher an alle Weltrauminteressierte eine Lese- beziehungsweise Schmökerermpfehlung!