>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Miss Vee oder wie man die Welt buchstabiert

Roman

(6)
»MISS VEE ist mein Lieblingsbuch des Jahres! Vee und Noel sind echte Originale, und ihre gemeinsame Reise brachte mich zum Lachen und zum Weinen.« Jojo Moyes

Nichts im Leben von Vera Sedge verläuft nach Plan. Die 36-Jährige schlittert kopflos von einer hausgemachten Krise in die nächste. Vee ist notorisch pleite, und es ist ihr inzwischen egal, wenn sie auch mal krumme Wege geht. Dann stolpert der zehnjährige Noel in ihr Leben. Er ist mit der Kinderlandverschickung ins kleine St. Albans gekommen. Er ist hochbegabt, altklug und ganz anders als alle Menschen, die Vee bisher kennengelernt hat. Noels kühler Kopf und sein großes Herz bringen sie auf eine Idee und beiden einen unverhofften Geldsegen. Auf sich allein gestellt, ist Vee eine Katastrophe. Zusammen mit Noel ist sie ein geniales Team. Ihre Freundschaft wird auf die Probe gestellt, als Noel in London von einem Fliegeralarm überrascht wird. Vee macht sich auf, ihn zu suchen.

Mit kühlem Kopf, großem Herz und einer guten Idee schlagen sie sich durch die schwierigen Zeiten.

»Menschlich, zärtlich, lustig, tröstlich und sehr berührend. Ich habe das Buch verschlungen.« Marian Keyes


»Die angenehm unkonventionelle Vee ist eine Heldin, die man ins Herz schließen muss. Und der Roman ist bei allem Anspruch unglaublich charmant.« The Sunday Mirror


»Ein witziger Roman, aber erheblich tiefgründiger als ein solches Etikett vermuten lässt. Großartig!« The Times

»Lissa Evans hat sich ihren ganz eigenen Platz in der Literatur erobert.« Nick Hornby

Portrait
Lissa Evans hat den Arztberuf an den Nagel gehängt, um als Stand-up-Comedien noch mehr Freude zu verbreiten. Dann fing sie an, für die BBC Comedy-Programme zu produzieren, zuerst im Radio, dann im Fernsehen, wofür sie mit einem BAFTA ausgezeichnet wurde. Als Schriftstellerin hat sie bereits fünf Romane, darunter drei Kinderbücher, veröffentlicht. Sie wurde für den Orange Prize, den Whitbread Prize und den Costa Award nominiert. Sie lebt mit ihrer Familie in London.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 15.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-61315-4
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,5/12,1/2,4 cm
Gewicht 249 g
Originaltitel Crooked Heart
Übersetzer Sabine Roth
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Miss Vee oder wie man die Welt buchstabiert
    von Lissa Evans
    eBook
    8,99
  • Ripped - Allein für dich
    von Katy Evans
    (2)
    eBook
    8,99
  • Der Club der Traumtänzer
    von Andreas Izquierdo
    (33)
    eBook
    8,99
  • Der Garten der verbotenen Träume
    von Harriet Evans
    (5)
    eBook
    9,99
  • Zwetschgendatschikomplott / Franz Eberhofer Bd.6
    von Rita Falk
    (38)
    eBook
    7,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Blumentochter
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Das Glück der Worte
    (5)
    Buch (Klappenbroschur)
    15,50
  • Mr. Lawrence, mein Fahrrad und ich
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die fabelhaften Schwestern der Familie Cooke
    (13)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Die Magie der kleinen Dinge
    (35)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Manchmal rot
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • In ziemlich bester Gesellschaft
    eBook
    9,99
  • Das Lied des blauen Mondes
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Das rote Halsband
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2017
Bewertet: anderes Format

Für Fans von Jojo Moyes und Nicolas Sparks! Lachen, weinen und sich unterhalten lassen, dieses Buch macht einfach glücklich.

ein etwas anderes Buch über den Krieg
von MVR aus Fulda am 08.01.2017

Ein Zehnjähriger, der im Krieg seine Patentante und einzigen Halt an das Alter und Demenz verliert und eine Frau. die schon immer verzweifelt versucht ihr Leben und das von ihrem Sohn und Mutter zu regeln und immer am unteren Standard lebt ( mangels Geld). Passt das? Passt in Zeiten... Ein Zehnjähriger, der im Krieg seine Patentante und einzigen Halt an das Alter und Demenz verliert und eine Frau. die schon immer verzweifelt versucht ihr Leben und das von ihrem Sohn und Mutter zu regeln und immer am unteren Standard lebt ( mangels Geld). Passt das? Passt in Zeiten die verwirrend waren. Das Buch ist recht kurzweilig geschrieben und man erlebt mit wie man als "einfacher" Mensch durch den Alltag eines Krieges sich so "durchschlängelt".. mit Tricks, Glück und auch mithilfe von nicht legalen Mitteln. Mittendrin die 2 Protagonisten die sich irgendwie zusammenwachsen und eine ungewöhnliche Freundschaft entstehen lässt. die Geschichte war locker, leicht und flüssig zu lesen. Trotz des Krieges war es ein fast normales Leben. ohne die ganz grosse Dramatik - die vielen Büchern über Kriegsgeschichtrn anhaftet- kein übergrosser Finger der Moral schwebte darüber, sondern eher " so oder so ähnlich" ist es vielleicht oder wahrscheinlich bei "normalen" Leuten im Krieg gelaufen. ob in London oder anderswo. So ganz leicht hatten es alle nicht, aber alle machten weiter-irgendwie- und die Geschichte vermittelte ein irgendwie-wird-alles-gut. Von mir gibt es 5 Sterne weil mich diese Geschichte ( wenn auch fiktiv) aus dem Krieg gefesselt hatt ohne das ganz grosse Drama und Getöse. Und das auch in einem Kriegsalltag etwas Gutes passieren kann, nur auf anderen Wegen und irgendwie. Für mich eine klare Leseempfehlung für diese leise kleine Erzählung.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Die Idee ist sehr gut! Aber weniger gut umgesetzt!Schade!