>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Metternich

Stratege und Visionär. Eine Biografie


Metternich gilt seit je als Inbegriff der Reaktion, als rückwärtsgewandter Feind aller liberalen und nationalen Kräfte. Wolfram Siemann zeichnet in seiner grandiosen Biographie ein fundamental neues Bild des Staatsmannes, der für vier Jahrzehnte die Geschicke Europas prägte. Metternichs Denken war moderner, seine Diagnosen hellsichtiger und sein Wirken zukunftsweisender, als man ihm bisher zugestanden hat.

„Ein Mann wie ich scheißt auf das Leben von einer Million Menschen!“, erklärte Napoleon seinem Gegenspieler Metternich im Jahr 1813. Clemens Fürst von Metternich (1773 –1859) erlebte die mehr als zwanzig Jahre andauernden Kriege in Europa als Zusammenbruch der Zivilisation. Fast prophetisch sah er voraus, dass der Freiheitsdrang der Nationen in eine noch blutigere Katastrophe münden würde. Metternichs Friedensordnung von 1815 kann nur vor diesem Hintergrund begriffen werden. Das gilt sogar für seine repressiven Maßnahmen gegen jeden drohenden gesellschaftlichen Aufstand. Auf der Grundlage zahlreicher neuer Quellen lässt Wolfram Siemann einen schillernden und vielschichtigen Mann vor unseren Augen lebendig werden: Metternich war ein traditionsbewusster Reichsgraf und ein frühindustrieller Unternehmer, ein Bewunderer der englischen Verfassung, ein scheiternder Reformer in einem fragilen Vielvölkerstaat und ein Verehrer der Frauen. Diese Biographie ist ein Meilenstein und taucht nicht nur Metternich, sondern die Geschichte des 19. Jahrhunderts insgesamt in ein neues Licht.

Rezension
"Siemann's latest monograph undoubtedly represents a turning point in the research on Metternich, showing that impartial research based upon the study of archival sources is absolutely necessary in connection with this stateman"
Miroslav Seidvý, H/SOZ/KULT, 28. Oktober 2016

"Ein Meisterwerk (...)."
Jörg Himmelreich, Neue Züricher Zeitung, 24. Februar 2016

"Wolfram Siemann hat eine bahnbrechende Studie über den Politiker Fürst von Metternich geschrieben. Angela Merkel sollte sie lesen."
Alexander Cammann, Zeit, 18. Februar 2016
Portrait

Wolfram Siemann ist Professor em. für Neuere und Neueste Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 983
Erscheinungsdatum 21.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-68386-2
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 22,3/15,2/4,7 cm
Gewicht 1125 g
Abbildungen mit 73 Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
36,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Metternich
    von Wolfram Siemann
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • Metternich
    von Wolfram Siemann
    eBook
    7,99
  • Getting into the Vortex Guided Meditations
    von Esther Hicks, Jerry Hicks
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,99
  • Aufklärung
    von Steffen Martus
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    41,10
  • Die Geschichte der Kunst
    von Ernst H. Gombrich
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    41,10
  • Die Gesandten
    von Henry James
    Buch (gebundene Ausgabe)
    41,10
  • SPQR
    von Mary Beard
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,80
  • Aus dem Gleichgewicht
    von Hannelore Veit, Peter Fritz, Christian Lininger, Birgit Schwarz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,90
  • Pearl Harbor
    von Takuma Melber
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    17,50
  • Bayerns unglücklichster König
    von Alfons Schweiggert
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,50

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.