>> Jetzt schon erste Ostergeschenke finden.

Melinda

Dein Weg zu mir

(3)
Nur ein Kuss. Kein Licht. Keine Namen.
Seit sechs Jahren hat Melinda keinen Mann mehr geküsst. Als die Studentin auf der Hochzeit einer Bekannten in einem dunklen Zimmer einem Fremden gegenübersteht, fasst sie den Entschluss, den Schritt aus ihrer Männer-Abstinenz zu wagen. Schließlich ist sie bereits einundzwanzig, die drei Regeln, auf die sie sich einigen, klingen harmlos und sie würde dem Unbekannten nie wieder begegnen.
Leider scheint das Glück nicht auf Melindas Seite zu sein. Ein paar Tage später stellt sich der Mann, den sie im Dunkeln geküsst hat, als ihr neuer Chef heraus – und obendrein als DER Playboy des Napa Valleys: Armando Pérez.
Portrait
C. M. Spoerri wurde 1983 geboren und lebt in der Schweiz. Sie studierte Psychologie und promovierte im Frühling 2013 in Klinischer Psychologie. Seit Ende 2014 hat sie sich jedoch voll und ganz dem Schreiben gewidmet. Ihre Fantasy-Jugendromane (Alia-Saga, Greifen-Saga) wurden bereits tausendfach verkauft. Im Herbst 2015 gründete sie mit ihrem Mann den Sternensand Verlag.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 360
Altersempfehlung ab 17
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-906829-39-5
Verlag Sternensand Verlag
Maße (L/B/H) 208/136/36 mm
Gewicht 416
Buch (Taschenbuch)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45192148
    Weil du mich das Fliegen lehrst
    von Lina Wilms
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • 40681437
    Spiel des Verlangens / Gamemaker Bd. 1
    von Kresley Cole
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44853070
    Emilia
    von C. M. Spoerri
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 33790656
    Fifty Shades Darker - Gefährliche Liebe
    von E L James
    (152)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 54617006
    Diamantenherz: Küss die Diebin, wenn du kannst
    von Tessa May
    (3)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    13,40
  • 45838774
    Deep Pleasure - Sanfte Begierde
    von Sharon Taylor
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 45244029
    Liebe mich / All The Pretty Lies Bd. 3
    von M. Leighton
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 32126544
    Madame Hemingway
    von Paula McLain
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47845984
    Stayaway Falls: Vernascht und verzaubert
    von Linda Mignani
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 17363766
    Stab und Spitzenhöschen
    von Penny Birch
    Buch (Kunststoff-Einband)
    13,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Mitten ins Herz.
von Michele Linzel aus Hannover am 31.10.2017

Meinung: Nach dieser äußerst heißen Lektüre, kann ich einfach nicht anders als mich ebenfalls nach einem Armando Pérez zu sehnen. Das Lesen dieser Geschichte war einfach wieder mal einer dieser „Oh mein Gott“-Momente. So viel Sinnlichkeit. So viel Emotion. So viel... so wahnsinnig viel. Allem voran: So viel Veränderung. Wer, wie ich, bereits den „Vorgänger“ Emilia gelesen... Meinung: Nach dieser äußerst heißen Lektüre, kann ich einfach nicht anders als mich ebenfalls nach einem Armando Pérez zu sehnen. Das Lesen dieser Geschichte war einfach wieder mal einer dieser „Oh mein Gott“-Momente. So viel Sinnlichkeit. So viel Emotion. So viel... so wahnsinnig viel. Allem voran: So viel Veränderung. Wer, wie ich, bereits den „Vorgänger“ Emilia gelesen hat (kann man unabhängig voneinander inhalieren), der kennt bereits den Charme und Ruf von Armando - ein Playboy, der nur auf schnelle Nummern aus ist und nichts Anbrennen lässt. Kein Typ für Beziehungen. Ihm allerdings hier wieder zu begegnen und zuzuschauen wie sein ganzes Leben umgekrempelt wird, das hat mein komplettes Bild, das ich von ihm hatte, einfach mal in Luft aufgelöst. Jetzt will ich nur noch eins: Von ihm schwärmen. Aber nicht nur von ihm. Sondern auch von Melinda, die so ganz anders ist, als ich es bei Lesebeginn erwartet hatte. Aufgrund des Klappentextes hatte ich mir eine - Verzeihung - untervögelte Studentin vorgestellt, obwohl da Männer-Abstinenz steht, die nur danach lechzt, sich wieder mal mit jemandem zu vergnügen. Ein weiblicher Playboy, die eine Wette verloren hat oder so und deswegen so lange auf Sex verzichtet hat. Was die Autorin jedoch aus Melinda gemacht hat, kam für mich extrem überraschend und ist deshalb umso erfrischender gewesen. Melinda ist schüchtern, zurückhaltend und fast ohne Selbstbewusstsein. Sie verkriecht sich lieber hinter Schulbüchern, als Party zu machen und bekommt in Gegenwart von Männern kaum den Mund auf. Und allein ihre Gedankengänge, an denen man teilhaben darf, sind so liebenswert, teilweise chaotisch und auch ein bisschen abgedreht, dass ich gern noch weitere Zeit „in“ ihrem Kopf verbracht hätte. Genauso wie in Armandos Kopf, denn er ist die zweite Person aus dessen Sichtweise man die Geschichte erleben darf. Das macht die beiden Protagonisten greifbar, ich fühlte mich direkt mit ihnen verbunden und musste auch des Öfteren über Armandos Kurzschlussreaktionen schmunzeln. Man merkt, wie er versucht, seine verruchte, dreckige, arschlochmäßige Seite in den Griff zu bekommen. Merkt wie Melinda ihn verändert. Wie er sie verändert. Dieses gegenseitige Aufputschen, Aufbauen und Umkrempeln ging direkt ins Herz. Wenn sich Armando nicht schon durch seine Gedanken extrem viele Sympathiepunkte geholt hätte, dann schlussendlich durch seinen Umgang mit Melinda. Entgegen seines Charakters und seines Rufs, behandelt er Melinda als wäre sie eine zerbrechliche Puppe, die man erst vorsichtig im Feuer härten muss, damit sie nicht unter Berührungen vergeht. Ich habe dieses Buch einfach nur verschlungen. Mein größtes Hilfsmittel dabei: der Schreibstil - die Autorin kann so wunderbar mit Worten umgehen, dass man gar nicht merkt, wie die Seiten dahinfliegen. Einfach, locker, mit der richtigen Dosis Dreck, aber nicht zu viel - mehr Leidenschaft als Erotik. Die Geschichte reicht weit über das Kennenlernen hinaus. Es ist wie Melinda sagt: „Weißt du, ich habe das Gefühl, auf dem Weg zu dir zu mir selbst gefunden zu haben.“ (Seite 355) Traumhaft, romantisch. Einfach so verdammt schön. ? Fazit: ? Mit Melinda ist der Autorin ein weiterer New Adult Roman gelungen, der die Geschichte um Emilia nochmal bei weitem übertrifft. Durch die scheinbar unberührten, unschuldige wirkenden Wesenszüge der Protagonistin und den Kontrast, den das männliche Pendant bietet, wird die Emotionalität in meinen Augen nochmal drastisch gesteigert. Die Weinberge/Güter von Napa Valley bieten eine wahnsinnig romantische Umgebung, in der man noch Dutzende von Beziehungen auf und wieder ableben lassen könnte und auch die Spannung wurde perfekt dosiert - wobei nicht das Knistern zwischen Armando und Melinda gemeint ist, denn das springt einem schon förmlich entgegen. Für diesen schmetterlingsbauchverursachenden Roman vergebe ich 5 von 5 Sterne und ein Monatshighlight.

Melinda- Dein Weg zu mir
von Angela L. am 01.04.2017

Eine ganz besondere Geschichte um eine ganz besondere Frau. Nach "Emilia" nun mein zweiter Liebesroman von C.M. Spoerri und meine Erwartungen wurden übertroffen. Toller Schreibstil und immer wieder Szenen, die mich zum Schmunzeln brachten. Wer Emilia geliebt hat wird auch Melinda lieben und in Melinda auch wieder auf liebgewonnene... Eine ganz besondere Geschichte um eine ganz besondere Frau. Nach "Emilia" nun mein zweiter Liebesroman von C.M. Spoerri und meine Erwartungen wurden übertroffen. Toller Schreibstil und immer wieder Szenen, die mich zum Schmunzeln brachten. Wer Emilia geliebt hat wird auch Melinda lieben und in Melinda auch wieder auf liebgewonnene Charaktere aus Emilia treffen. Für mich jetzt schon ein kleines Lesehighlight dieses Jahres. :)

Melinda – Dein Weg zu mir« ist eine klare Leseempfehlung für Fans von New Adult Romanen
von BÜCHERLESER aus Berlin am 24.03.2017

INHALT Melinda, kurz Lin, hat seit sechs Jahren keinen Mann mehr geküsst. Seit einem Vorfall mit ihrem Exfreund, macht die Studenten einen Bogen um Männer. Vor allem um solche, die als DER Playboy des Nappa Valleys gilt. Blöd also, dass der Mann, den sie auf einer Hochzeit im Dunkeln küsst, sich... INHALT Melinda, kurz Lin, hat seit sechs Jahren keinen Mann mehr geküsst. Seit einem Vorfall mit ihrem Exfreund, macht die Studenten einen Bogen um Männer. Vor allem um solche, die als DER Playboy des Nappa Valleys gilt. Blöd also, dass der Mann, den sie auf einer Hochzeit im Dunkeln küsst, sich nur wenige Tage später nicht nur als Armando Pérez, seines Zeichens der Playboy des Nappa Valleys, sondern auch noch als ihr neuer Chef entpuppt. Und noch viel schlimmer: Der gut aussehende Frauenheld geht ihr nicht nur unter die Haut, sondern verschwindet auch einfach nicht mehr aus ihren Kopf. FAZIT Zieht euch aus, es wird wieder heiß. Wir sind zurück im kalifornischen Weinanbaugebiet, das mit sonnigem Wetter und heißen Typen lockt. »Melinda – Dein Weg zu mir« ist nach »Emilia- Dein Weg zu mir« der neue New Adult Roman von C.M. Spoerri. Auch wenn wir uns wieder im Nappa Valley befinden und uns Charaktere aus »Emilia« begegnen, können beide Bücher unabhängig von einander gelesen werden. Wie in ihren anderen Büchern zeigt C.M. Spoerri wieder auch in »Melinda« wieder, warum ich ihre Bücher so gerne lese. Lebendig und bildhaft zeichnet die Autorin Orte und Charaktere für ihre Leser. Dabei ist sie konkret genug, um mir das Gefühl zu geben Lin und Armando wie gute Freunde zu kennen, lässt aber gleichzeitig viel Freiraum für die eigene Fantasie ihrer Leser. Es hat mir wieder viel Freude bereitet, Lin und Armando auf ihrem Weg begleiten. An Melinda muss ich zwar etwas rummäkeln, aber es ist wie im echten Leben: Man kann nicht jeden immer super finden. Melinda ist eine junge Frau, einerseits sehr zielstrebig, andererseits sehr naiv und in Gefühlsdingen durchaus unentschlossen und vorsichtig. Ich mag starke Frauen als Protagonisten und Lin habe ich so nicht wahrgenommen. Dafür hat mir Armando umso besser gefallen. Der frauenmordende Playboy hat gezeigt, dass viel mehr in ihm steckt, als in »Emilia – Dein Weg zu mir« zu sehen war. Mir hat gut gefallen, dass er doch kein hohler Hottie ist, sondern auch um etwas kämpfen kann, wenn er will. Wie bereist in »Emilia – Dein Weg zu mir« schmückt C.M. Spoerri ihren New Adult Roman mit pikanten Szenen, die sie stillvoll und ansprechend auf Papier gebannt hat. Mein Kopfkino war zwischenzeitlich in vollem Gange – und Lin spielte da nicht unbedingt eine Rolle, Armando dafür eine umso größere ? Kurz: »Melinda – Dein Weg zu mir« ist eine klare Leseempfehlung für Fans von New Adult Romanen, die eine schöne Liebesgeschichte zu würdigen wissen und stilvolle Erotik bevorzugen, die präsent aber nicht dominierend ist.


Wird oft zusammen gekauft

Melinda - C. M. Spoerri

Melinda

von C. M. Spoerri

(3)
Buch (Taschenbuch)
12,95
+
=
Full Moon Love Affair 05 - Hiraku Miura

Full Moon Love Affair 05

von Hiraku Miura

Buch (Taschenbuch)
7,20
+
=

für

20,15

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen