>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Meine acht Tage der Rache

Ein erotisches Journal

(1)
Eine junge Frau wird betrogen – und das von ihrer ersten, von ihrer ganz großen Liebe. Eine alltägliche Geschichte, wie es scheint. Aber die Hintergangene ist nicht bereit, die Demütigung klaglos hinzunehmen. Wut und Enttäuschung verwandeln sich ganz spontan in den Wunsch, sich an dem Mann zu rächen, dem sie sich hingegeben und der ihr den Glauben an die Liebe genommen hat. Der Schwager ihres Ex ist das erste Opfer ihres Rachefeldzugs, der sie über sieben weitere Stationen mit den unterschiedlichsten sexuellen Erfahrungen führen soll.
Florian Fischer hat diese Erfahrungen nach mehreren ausführlichen Interviews aufgeschrieben und in eine tagebuchartige Form gebracht. Mit schonungsloser Offenheit und drastischem Vokabular beschreibt die 19jährige ihre außergewöhnliche erotische Odyssee, die sie schließlich – auch ohne Happy End - zu sich selbst finden lässt.
Portrait
Florian Fischer:

Florian Fischer, Jahrgang 1969, hat viele Jahre als Redakteur, später als Reporter für verschiedene Printmedien der Yellow Press gearbeitet, bevor er sich als freischaffender Journalist mit Prominenten-Interviews in Magazinen und einfühlsamen Personenporträts in großen Regionalzeitungen einen Namen machte. Als Rechercheur für die unterschiedlichsten Talkshow-Formate ist er inzwischen auch für einige deutsche und österreichische Fernsehsender tätig. „Meine acht Tage der Rache“, die authentische Beichte einer jungen Frau, die sich dem Autor unter Wahrung ihrer Identität anvertraut hat, ist seine erste Buchveröffentlichung.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 60
Erscheinungsdatum 21.07.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7357-5677-0
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,1/14,8/0,7 cm
Gewicht 102 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
7,10
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Meine acht Tage der Rache
    von Florian Fischer
    eBook
    3,99
  • Briefe Napoleon I. an seine Gemahlin Josephine
    von Napoléon Bonaparte
    Buch (Taschenbuch)
    35,90
  • Die Menschheit hat den Verstand verloren
    von Astrid Lindgren
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70
  • Tagebuch eines frommen Chaoten
    von Adrian Plass
    (2)
    Buch (Paperback)
    12,30
  • Und tschüs...
    von Harry Rowohlt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • Mit 50 Euro um die Welt
    von Christopher Schacht
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • Normal ist das nicht
    von Sidney Hoffmann
    Buch (Paperback)
    18,50
  • Eine Frage der Leidenschaft
    von Jan Frodeno
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • Kleinhirn an alle
    von Otto Waalkes
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • Geständnisse eines Küchenchefs
    von Anthony Bourdain
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein erotischer Kreuzweg
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarbrücken am 12.08.2016

Eine junge Frau wird von ihrer großen Liebe verlassen. Diese traumatische Erfahrung versucht sie zu überwinden, indem sie sich ungehemmt in zufällige Affären stürzt. Der Journalist Florian Fischer hat die Tonband-Bekenntnisse der Betrogenen aufgezeichnet und zu einem erotischen Kreuzweg mit acht Stationen verarbeitet. Plastischer sind die sexuellen Erfahrungen einer... Eine junge Frau wird von ihrer großen Liebe verlassen. Diese traumatische Erfahrung versucht sie zu überwinden, indem sie sich ungehemmt in zufällige Affären stürzt. Der Journalist Florian Fischer hat die Tonband-Bekenntnisse der Betrogenen aufgezeichnet und zu einem erotischen Kreuzweg mit acht Stationen verarbeitet. Plastischer sind die sexuellen Erfahrungen einer 20jährigen selten beschrieben worden. In einer ungeschönten und direkten Sprache versteht es der Autor, dem Leser die vielfältigen erotischen Erlebnisse seiner Protagonistin hautnah zu vermitteln, ohne je ordinär zu werden. Wer sagt denn, dass deutsche Autoren keinen handfesten, in diesem Fall besser noch: intelligenten Porno schreiben könnten? "Shades of Grey" ist Blümchensex gegen diesen rasanten Seelenstriptease.