>> BLACK FRIDAY: 20% Rabatt auf tolino eReader & mehr**

Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine

Roman

(28)
Wo liegt das Glück, wenn nicht in Paris?
Buchhandlungen sind magische Orte, an denen manch einer ganz neue Wege für sein Leben zu entdecken vermag. Das zumindest findet die junge Buchhändlerin Sarah. Doch ihr kleiner, aber feiner Laden in der amerikanischen Provinz ist alles andere als eine Goldgrube. Und eine Lösung für ihre komplizierte Beziehung zu ihrem Freund Ridge findet sie hier auch nicht. Als eine Freundin aus Frankreich sie bittet, für eine Weile ihren Buchladen am Ufer der Seine zu übernehmen, zögert Sarah nicht lange. Doch dort erwartet sie alles andere als la vie en rose, und Sarah muss erst die Geheimnisse der französischen Bücherfreunde verstehen, um den unvergleichlichen Zauber von Paris entdecken zu können.
Eine junge Buchhändlerin sucht ihr Glück in einem kleinen Buchladen in Paris – und findet die Liebe ...
Rezension
" Alles in allem gibt es sehr viel Pariser Lokalkolorit und letzten Endes die Auflösung von drei Liebesgeschichten. Sommerliche Feelgood-Lektüre, die Spaß macht! " Huffington Post 20170523
Portrait
Annette Hahn wurde 1964 in Hamburg geboren und lebt heute in Münster. Nach Texten von Candace Bushnell, Fay Weldon, Patricia Shaw u. a. übertrug sie zuletzt Das Rosie-Projekt sowie Der Rosie-Effekt von Graeme Simsion ins Deutsche.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 11.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-352-00897-9
Verlag Ruetten & Loening
Maße (L/B/H) 195/121/32 mm
Gewicht 373
Originaltitel The Little Bookshop On The Seine
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 39.940
Buch (gebundene Ausgabe)
14,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44253323
    Ein Buchladen zum Verlieben
    von Katarina Bivald
    (63)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47602082
    Meine zauberhafte Eisdiele in der Provence
    von Elizabeth Bard
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47092648
    Ein italienischer Sommer
    von Francesca Barra
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47092969
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 39304047
    Die Buchhandlung
    von Penelope Fitzgerald
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (98)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47826817
    Der Duft von Liebe und Limonen
    von Elisabetta Flumeri
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,50
  • 45165615
    Madame Cléo und das große kleine Glück
    von Tanja Wekwerth
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,40
  • 48045891
    Für dich würde ich sterben
    von F. Scott Fitzgerald
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 45244400
    Ein Kleid von Bloomingdale's
    von Jane L. Rosen
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Stadt der Liebe“

Karina Klucsarits, Thalia-Buchhandlung Wien

Schon allein dieses bildschöne Cover. Ich kann nur sagen: zauberhaft! Mich hat die fiktive Buchhandlung sofort in ihren Bann gezogen und jetzt will ich unbedingt nach Paris. Raisin hat eine wahre Hommage an Paris als Bücherstadt geschaffen.

Was ich kaum glauben konnte: die Liebesgeschichte ist nicht vorhersehbar. Die Entwicklung
Schon allein dieses bildschöne Cover. Ich kann nur sagen: zauberhaft! Mich hat die fiktive Buchhandlung sofort in ihren Bann gezogen und jetzt will ich unbedingt nach Paris. Raisin hat eine wahre Hommage an Paris als Bücherstadt geschaffen.

Was ich kaum glauben konnte: die Liebesgeschichte ist nicht vorhersehbar. Die Entwicklung Sarahs vom Mauerblümchen zur selbstbewussten Frau ist auch glaubwürdig und nicht zu gewollt.

Ein ideales und wunderbares Buch für kalte Tage.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2840324
    84, Charing Cross Road
    von Helene Hanff
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,30
  • 32363833
    Paris ist immer eine gute Idee
    von Nicolas Barreau
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 39162551
    Meine wundervolle Buchhandlung
    von Petra Hartlieb
    (51)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 39188226
    Ein Buchladen zum Verlieben
    von Katarina Bivald
    (63)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 39304047
    Die Buchhandlung
    von Penelope Fitzgerald
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 44252576
    Sommer in St. Ives
    von Anne Sanders
    (17)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 44284172
    Aus Liebe zum Buch
    von Ann Patchett
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    5,20
  • 45352786
    Das Café der kleinen Wunder
    von Nicolas Barreau
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 45366593
    Meine wunderbare Buchhandlung
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • 47092969
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47877793
    Frühling in Paris
    von Fiona Blum
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,50
  • 48090486
    Heftiges Umarmen im Eingangsbereich der Pension verboten
    von Mamen Sánchez
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60

Kundenbewertungen


Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
13
10
3
2
0

Wohlfühlroman
von Marakkaram aus dem Emsland am 06.11.2017

Wohlfühlroman mit ein wenig Pariser und ganz viel Buchliebhaberflair. Ich sollte nicht nur ab und zu von meinen Buchseiten aufblicken und vorsichtig ins wahre Leben hineinspähen, ich sollte lieber richtig hineinspringen. Gelegenheiten beim Schopf packen und sie nutzen. Aber wie? Bei Sarah läuft es grad nicht rund. Ihr Buchladen in einer... Wohlfühlroman mit ein wenig Pariser und ganz viel Buchliebhaberflair. Ich sollte nicht nur ab und zu von meinen Buchseiten aufblicken und vorsichtig ins wahre Leben hineinspähen, ich sollte lieber richtig hineinspringen. Gelegenheiten beim Schopf packen und sie nutzen. Aber wie? Bei Sarah läuft es grad nicht rund. Ihr Buchladen in einer beschaulichen, amerikanischen Kleinstadt, steht kurz vor der Pleite und der Mann, den sie über alles liebt, reist als freier Journalist von Auftrag zu Auftrag und hat oftmals kaum Zeit mit ihr zu telefonieren. Da kommt die Bitte einer befreundeten Buchhändlerin genau richtig, die beiden "tauschen" für ein halbes Jahr und Sarah freut sich auf die Traditionsbuchhandlung in Paris. Doch auch hier hat man mit Problemen zu kämpfen... ~ * ~ * ~ * Yep, es ist fluffige, leichte Kost ~ wunderschön geschrieben und hat mir nicht nur das Wochenende versüsst, sondern mich auch absolut in Weihnachtsstimmung versetzt. Es muss nicht immer hochliteratisch und ultraspannend sein. Dieser Roman hat sich auch so seine 5 Sterne verdient, weil er eine absolute Wohlfühlatmosphäre vermittelt. Die Charaktere sind greifbar und sehr sympathisch. Sarah ist eine Durchschnittsfrau, mit der sich wohl die Meisten identifizieren können. Und auch, wenn für manch einen die Pariser vielleicht etwas zu stereotyp rüberkommen, mir hat`s genau so gefallen (zumal ich ähnliche Erfahrungen gemacht habe). Der Roman hat einfach Charme und Flair ~ Paris, Buchhandlungen, Selbstreflektion, Weihnachten und die Liebe, sind die perfekten Zutaten. Fazit: Für alle, die ein entspanntes Buch für einen kuscheligen Herbst-/Wintertag suchen und Buchhandlungen lieben. Was das Cover verspricht, wird vom Inhalt gehalten. Mehr davon!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
C'est la vie!
von zauberblume am 22.05.2017

In "Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine" entführt uns die Autorin Rebecca Raisin in meine absolute Lieblingsstadt. Hier in Paris einen Buchladen am Ufer der Seine zu haben, das wäre wie im Paradies so schön Unsere Protagonistin, die junge Buchhändlerin Sarah, betreibt einen kleinen feinen Buchladen in einer amerikanischen... In "Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine" entführt uns die Autorin Rebecca Raisin in meine absolute Lieblingsstadt. Hier in Paris einen Buchladen am Ufer der Seine zu haben, das wäre wie im Paradies so schön Unsere Protagonistin, die junge Buchhändlerin Sarah, betreibt einen kleinen feinen Buchladen in einer amerikanischen Provinz. Sie liebt Bücher über alles und kann sich von dem einen oder anderen Stück oft gar nicht trennen. Und dann ist da noch ihre komplizierte Beziehung zu ihrem Freund Ridge, der sich als Journalist selbständig gemacht hat und wenig Zeit für Sarah hat. Als ihre französische Freundin sie bittet, die Buchhandlungen zu tauschen, ergreift Sarah sofort die Chance. Endlich lernt sie Paris, die Stadt der Liebe kennen. Doch ist der Leitung der Buchhandlung in Paris nicht einfach. Sarah hat mit allerlei Problemen zu kämpfen. Sie muss erst lernen, die Geheimnisse der französischen Bücherfreunde zu verstehen. ...... Schade, dass meine Reise nach Paris so schnell zu Ende war.Der Schreibstil der Autorin hat mich total begeistert, ich bin sofort eingetaucht in die Geschichte und habe das Abenteuer in Paris genossen. Ich habe mich in Sophies Buchhandlung an der Seine wie zuhause gefühlt. Ich habe Sarah für ihren Mut bewundert, sich dieser nicht leichten Aufgabe zu stellen. Es war ja nicht einfach, sich den "verzogenen und eigenwilligen" Mitarbeiter auseinander zusetzen. Aber sie hat das mit Bravour gemeistert. Gerne habe ich Sarah auf ihren Streifzügen durch Paris begleitet und es sind bei mir wieder viele Erinnerungen hervorgekommen. Ich kann auch verstehen, dass sich Sarah oft alleine gefühlt hat, den ihre amerikanischen Freunde sind ja wirklich klasse. Aber Sarah hat sich in Paris verliebt, nur ich hätte ihr mehr Zeit mit Ridge gewünscht. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Denn was wäre Paris ohne Liebe. Eine wirklich warmherzige Geschichte, die mich restlos begeistert hat. Ein absolutes Gute-Laune-Buch für vergnügliche Lesestunden. Das zauberhafte Cover ist ein echter Hingucker, denn genauso sieht es in Paris aus. Man hat das Gefühl vor dem Buchladen zu stehen. Selbstverständlich vergebe ich gerne 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein wunderschöner Roman über die Liebe zu Büchern und den Mut sein Leben zu verändern
von janaka aus Rendsburg am 17.05.2017

*Inhalt* Die junge Buchhändlerin Sarah hat einige Sorgen, ihr kleiner aber feiner Buchladen in einer amerikanischen Provinz macht nicht den Umsatz, den sie sich erhofft hat. Da kommt der Vorschlag ihrer Freundin Sophie gerade zur rechten Zeit. Sophie braucht Abstand von ihrem Leben in Paris und möchte mit Sarah die... *Inhalt* Die junge Buchhändlerin Sarah hat einige Sorgen, ihr kleiner aber feiner Buchladen in einer amerikanischen Provinz macht nicht den Umsatz, den sie sich erhofft hat. Da kommt der Vorschlag ihrer Freundin Sophie gerade zur rechten Zeit. Sophie braucht Abstand von ihrem Leben in Paris und möchte mit Sarah die Buchläden und das "Leben" für ein paar Monate tauschen. Aber so einfach ist das alles nicht, während Sophie in Amerika schnell alles in Griff bekommt, muss Sarah erkennen, dass in Paris alles anders ist. So nach und nach lernt sie die Eigenarten der französischen Bücherfreunde kennen und kann endlich das Leben in Paris genießen… *Meine Meinung* "Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine" von Rebecca Raisin ist eine wunderbare Geschichte über die Liebe zu Büchern, über das Leben und den Mut es auch zu ändern. Schon das Cover hat mich magisch angezogen und nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, musste ich das Buch unbedingt lesen und ich bin nicht enttäuscht worden. Ich bin schnell in die Geschichte eingetaucht und habe mit Sarah mitgefiebert, wie ist das Leben in Paris, mitgelitten, da die Mitarbeiter im Buchladen an der Seine nicht immer nett zu ihr sind und zum Schluss habe ich mit ihr zusammen das Leben in Paris genossen. Mit viel Charm und Liebe beschreibt die Autorin die unterschiedlichen Leben der beiden Freundinnen. Der lockere und leichte Schreibstil der Autorin lässt mich nur so durch Buch fliegen. Und auch die Charaktere sind einfach zauberhaft und lebendig beschrieben worden, Sarah ist eine junge und schüchterne Frau, die aber auch bereit ist mal etwas zu wagen. Der Schritt, die Buchhandlungen zu tauschen und nach Paris zu gehen, finde ich sehr mutig und ich bewundere sie dafür. Die Mitarbeiter im Buchladen an der Seine sind nicht alle freundlich zu ihr, sie muss sich erst ihren Platz erkämpfen. Nach und nach wird Sarah selbstbewusster und kommt aus sich heraus. Aber auch die Nebencharaktere sind authentisch und runden so die Geschichte ab. Hier hat mir der Autor Luis Delacroix besonders gut gefallen, er verhält sich sehr introvertiert und wirkt somit ziemlich geheimnisvoll. Sarah schafft es ihn aus seinem Schneckenhaus herauszuholen. Das Knüpfen dieser zarten freundschaftlichen Bande wird von der Autorin sehr einfühlsam beschrieben. Besonders gut gefallen haben mir die Beschreibungen von Paris und auch wenn ich noch nie dort war, konnte ich mir beim Lesen alles gut vorstellen. Die Autorin hat den Zauber der Stadt mit wunderschönen Worten beschrieben und mich damit in den Bann gezogen. *Fazit* Diesen wunderschönen Roman über die Liebe zu Büchern, über Freundschaften und einen Neuanfang kann ich nur jedem empfehlen, der solche emotionsvollen Bücher mag. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine - Rebecca Raisin

Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine

von Rebecca Raisin

(28)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,40
+
=
Sommernächte und Lavendelküsse - Lena Johannson

Sommernächte und Lavendelküsse

von Lena Johannson

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,40
+
=

für

26,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen