>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Mein Name ist Luz

Roman

(6)
Systematisch wurden in den Jahren der argentinischen Diktatur (1976-1983) die Babys inhaftierter Regimegegnerinnen geraubt und von Militärs adoptiert. Viele Jahre später versucht eine junge Frau – Opfer dieser Praxis –, Licht in das Dunkel ihrer Herkunft zu bringen. Alle ihre inneren Kräfte muß Luz dabei aufbieten, um von den Schatten der Vergangenheit nicht erdrückt zu werden.
Portrait
Elsa Osorio wurde 1952 in Buenos Aires geboren und lebt seit 1994 vorwiegend in Madrid, wo sie als Journalistin, Dozentin und Drehbuchautorin für Film und Fernsehen arbeitet. Neben zahlreichen anderen Preisen wurde sie 1982 mit dem argentinischen "Premio Nacional de Literatura" für ihr Buch Ritos privados aus dem selben Jahr ausgezeichnet. Für Reina Mugra (1990) erhielt sie den "Premio Sociedad Argentina de Escritores" und 1992 für ihre Komödie Ya no hay hombres den Preis für das beste Drehbuch.

A veinte años, Luz (1998, dt. Mein Name ist Luz, 2000) ist ihr sechster Roman. Mit dem Thema der Kinder von "Verschwundenen" hat sie darin ein besonders düsteres Kapitel der südamerikanischen Militärdiktaturen aufgegriffen. Das Buch war Anstoß für viele weitere Nachforschungen, nicht nur in Argentinien.

Für Mein Name ist Luz bekam Elsa Osorio 2001 den Literaturpreis von Amnesty International, der aus Anlaß des 40jährigen Bestehens der Menschenrechtsorganisation erstmals verliehen wurde.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 424
Erscheinungsdatum 29.10.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-45918-8
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/3 cm
Gewicht 389 g
Originaltitel A veinte años, Luz
Auflage 9. Auflage
Übersetzer Christiane Barckhausen-Canale
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Mein Name ist Luz
    von Elsa Osorio
    eBook
    9,99
  • Das Lied von Leben und Tod
    von Marcelo Figueras
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    13,30
  • Der Club der singenden Metzger
    von Louise Erdrich
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • A veinte años, luz
    von Elsa Osorio
    Buch (Taschenbuch)
    31,99
  • Die geheimen Stunden der Nacht
    von Hanns-Josef Ortheil
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Unorthodox
    von Deborah Feldman
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • Heißester Sommer
    von Zsuzsa Bánk
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Der Kuß der Spinnenfrau
    von Manuel Puig
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Totentanz im Stephansdom
    von Edith Kneifl
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • Korvettenkapitän & Mundwäscherin
    von Andreas Schindl
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 1564790
    Drei Minuten mit der Wirklichkeit
    Drei Minuten mit der Wirklichkeit
    von Wolfram Fleischhauer
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 4534689
    Hundert Jahre Einsamkeit
    Hundert Jahre Einsamkeit
    von Gabriel García Márquez
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 15151647
    Kamtschatka
    Kamtschatka
    von Marcelo Figueras
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • 15573712
    Die Stimmen des Flusses
    Die Stimmen des Flusses
    von Jaume Cabre
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 21383059
    Die unsichtbaren Stimmen
    Die unsichtbaren Stimmen
    von Carolina De Robertis
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 35327648
    Nackt schwimmen
    Nackt schwimmen
    von Carla Guelfenbein
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Die fiktive Geschichte von Luz, die versucht dem Geheimnis ihrer Herkunft auf die Spur zu kommen. Der Leser lernt viel über die Militärdiktatur im Argentinien der 70er. Sehr schön

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Stellvertretend für viele Schicksale wird die Geschichte von Luz erzählt, die ihre wahre Herkunft sucht. Durch die Schönheit der Sprache wird das Grauen noch greifbarer.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine junge Frau sucht ihre Eltern. Spannend erzählt.