>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Maybe Someday

Roman

(58)

Ein internationaler Bestseller


Sydney, 22, hat gerade ihren Freund verlassen, der sie mit ihrer besten Freundin und Mitbewohnerin betrogen hat - und das schon seit Jahren. Nun steht sie plötzlich und sprichwörtlich völlig im Regen mit ihren zwei Koffern und wird von Ridge, ihrem Gitarre spielenden Nachbarn, den sie seit einiger Zeit abends auf dem Balkon belauscht, übergangsweise aufgenommen. Das Letzte, was Sydney will, ist, sich in Ridge zu verlieben - denn Ridge hat eine Freundin. Doch als sie das erfährt, ist es schon zu spät...
Rezension
»Voll irre!«
Simone Sohn, WDR 1LIVE 18.03.2016
Portrait

Colleen Hoover stand mit ihrem Debüt ›Weil ich Layken liebe‹, das sie zunächst als eBook veröffentlichte, sofort auf der Bestsellerliste der ›New York Times‹. Mit ihren zahlreichen Romanen, die alle zu internationalen Megasellern wurden, verfügt sie weltweit über eine riesengroße Fangemeinde. Auch in Deutschland hat Colleen Hoover die SPIEGEL-Bestsellerliste erobert - ihr Roman "Nur noch ein einziges Mal" stand auf Platz 1 der Spiegel-Paperback-Liste. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 18.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783423428972
Dateigröße 844 KB
Übersetzer Kattrin Stier
Verkaufsrang 7.081
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Maybe Someday
    von Colleen Hoover
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • Maybe not
    von Colleen Hoover
    (12)
    eBook
    3,99
  • Zurück ins Leben geliebt
    von Colleen Hoover
    (46)
    eBook
    9,99
  • Finding Cinderella
    von Colleen Hoover
    (16)
    eBook
    3,99
  • Love and Confess
    von Colleen Hoover
    (81)
    eBook
    8,99
  • Nächstes Jahr am selben Tag
    von Colleen Hoover
    (75)
    eBook
    11,99
  • Weil ich Layken liebe / Layken Bd. 1
    von Colleen Hoover
    (138)
    eBook
    8,99
  • Maybe Someday / Maybe Not
    von Colleen Hoover
    eBook
    9,99
  • Rock'n'Love (Ein Rockstar-Roman) (Die Rockstar-Reihe )
    von Teresa Sporrer
    (4)
    eBook
    3,99
  • Der Wahnsinn, den man Liebe nennt
    von Clara Römer
    eBook
    8,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37452462
    Mein Sommer nebenan
    Mein Sommer nebenan
    von Huntley Fitzpatrick
    (63)
    eBook
    7,99
  • 44321070
    Nur ein Tag
    Nur ein Tag
    von Gayle Forman
    eBook
    9,99
  • 44321071
    Und ein ganzes Jahr
    Und ein ganzes Jahr
    von Gayle Forman
    eBook
    9,99
  • 44401695
    Mein bester letzter Sommer
    Mein bester letzter Sommer
    von Anne Freytag
    eBook
    11,99
  • 44401888
    DARK LOVE 1 - Dich darf ich nicht lieben
    DARK LOVE 1 - Dich darf ich nicht lieben
    von Estelle Maskame
    (62)
    eBook
    8,99
  • 44401889
    DARK LOVE 2  - Dich darf ich nicht finden
    DARK LOVE 2 - Dich darf ich nicht finden
    von Estelle Maskame
    (44)
    eBook
    8,99
  • 45245094
    Begin Again / Again Bd.1
    Begin Again / Again Bd.1
    von Mona Kasten
    (161)
    eBook
    9,99
  • 47839869
    Paper Prince / Paper Trilogie Bd. 2
    Paper Prince / Paper Trilogie Bd. 2
    von Erin Watt
    (96)
    eBook
    9,99
  • 48779931
    Morgen lieb ich dich für immer
    Morgen lieb ich dich für immer
    von Jennifer L. Armentrout
    (92)
    eBook
    9,99
  • 64552023
    Verliere mich. Nicht.
    Verliere mich. Nicht.
    von Laura Kneidl
    (132)
    eBook
    9,99
  • 64552404
    Berühre mich. Nicht.
    Berühre mich. Nicht.
    von Laura Kneidl
    (177)
    eBook
    9,99
  • 64999551
    Save Me / Maxton Hall Bd. 1
    Save Me / Maxton Hall Bd. 1
    von Mona Kasten
    (196)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
45
10
2
1
0

" Menschen können nun mal ihr Herz nicht steuern, sondern steuern nur ihr Handeln" ob sie DAS wirklich tun.......
von einer Kundin/einem Kunden aus Fahrni am 25.04.2018
Bewertet: Taschenbuch

Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) In letzter Zeit bin ich ein bisschen dem Colleen Hoover- Fieber verfallen, weshalb schlussendlich auch dieses Buch hier einziehen durfte, obwohl ich etwas Bammel vor der Thematik hatte.... Der Schreibstil ist wie immer typisch Hoover, sehr emotional, intensiv, wortgewandt, flüssig, jedoch für mich... Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) In letzter Zeit bin ich ein bisschen dem Colleen Hoover- Fieber verfallen, weshalb schlussendlich auch dieses Buch hier einziehen durfte, obwohl ich etwas Bammel vor der Thematik hatte.... Der Schreibstil ist wie immer typisch Hoover, sehr emotional, intensiv, wortgewandt, flüssig, jedoch für mich diesmal tatsächlich teilweise etwas langatmig und sich wiederholend ( dazu weiter unten noch genaueres) Erzählt wird abwechslungsweise in der ICH- Perspektive aus der Sicht von Ridge und Sidney am Anfang des Kapitels jeweils gut ersichtlich deklariert. Übrigens kriegen wir es hier mit sehr vielen Dialogen vor allem in Form von SMS oder auch Briefen zu tun,dies hat bei mir ein bisschen den Lesefluss beeinträchtigt. Beide Charaktere waren wirklich ausserordentlich tiefgründig und ausführlich ausgearbeitet und anhand der Erzählweise erhält man einen sehr ausgiebigen Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt beider Personen. Leider muss ich allerdings sagen, dass die Autorin meiner Meinung nach diesmal ein bisschen übertrieben hat. Für mich fühlte es sich zu ausgiebig und wiederholend an, was mich mit der Zeit doch etwas langweilte. Beide waren mir durchaus sympathisch, dennoch bin ich nicht vollends mit ihnen warm geworden, was einfach mit bestimmten Handlungen ihrerseits zu tun hatte.....Mir fehlten auch gewisse Ecken und Kanten. Ehrlich gesagt konnte ich manche Entscheidungen einfach nicht gutheissen oder nachvollziehen und zwar von Beiden. " Menschen können nun mal ihr Herz nicht steuern W. Sie können nur ihr Handeln steuern, und genau das hat R. getan" ( S.320) Ich stimme hier Sydney voll und ganz zu....nur, hat für meinen Geschmack R. eben zu spät die Verantwortung übernommen und später ebenso Sydney. Denn ihr kann man zu Beginn keinen Vorwurf machen, da sie nämlich eine wichtige Info von R. nicht erhalten hat. Dennoch kann ich eben auch ihre Reaktionen nicht verstehen, gerade nachdem was sie erlebt hat!! Weitere Charaktere wie Maggie, Warren, Bridgette, Tori oder auch Hunter wirkten im Gegensatz zu den zwei "Hauptprotagonisten" ein wenig farblos und mutierten teilweise schon fast zu Statisten. Ebenfalls empfand ich die total vernünftige, perfekte, reflektierende und überlegte Art wie mit den Beziehungsproblemen umgegangen wurde als doch sehr unrealistisch und wie aus einem Partner- Ratgeber. Die ganze Geschichte ist wirklich sehr sensibel& gefühlvoll dargestellt, Musikliebhaber werden sicher auf ihre Kosten kommen und es wurde auch wieder die ein oder andere Wendung/ Besonderheit eingebaut. Die Handlung ist allerdings extrem stark nur auf Sydney& Ridge und ihre Beziehung zueinander fokussiert. Interaktionen mit Nebencharakteren spielen eine untergeordnete Rolle, ebenso das Setting, wenn man dann überhaupt davon sprechen kann. Ich hatte oft das Gefühl als würden sich die Beiden in einer künstlichen Blase befinden und rundum existiert wenig bis nichts. Auch war mir das Ende einfach zu kitschig und idealistisch. Aus all diesen Gründen vergebe ich

Mitreißender und gefühlvoller Roman - ich brauche mehr von Colleen Hoover <3
von YaBiaLina aus Berlin am 14.04.2018
Bewertet: Taschenbuch

"Maybe Someday" ist mein zweiter Roman der Autorin Colleen Hoover hat es auch mit diesem Buch geschafft,mich in den Bann zu ziehen und mich an das Buch zu fesseln...ich kam kaum davon weg. Ich Dussel wusste nicht,das "Maybe not" eine Zusatzgeschichte von "Maybe Someday" ist und so kam es,das ich... "Maybe Someday" ist mein zweiter Roman der Autorin Colleen Hoover hat es auch mit diesem Buch geschafft,mich in den Bann zu ziehen und mich an das Buch zu fesseln...ich kam kaum davon weg. Ich Dussel wusste nicht,das "Maybe not" eine Zusatzgeschichte von "Maybe Someday" ist und so kam es,das ich ersteres zuerst las.Ridge ist mir dort schon aufgefallen,aber eher als jemand,der sich zurück zieht und sich verschließen tut und das mit Maggie und Sydney hatte ich gar nicht mehr auf den Plan. Sydney wurde von ihrer besten Freundin und ihrem Freund hintergangen und so kam es,das die bei Ridge in der WG landete,in der auch noch Warren und Bridgette wohnen.Ridge,der taub ist, und Sydney verbindet die Musik,er spielt Gitarre und sie schreibt zu der Melodie Songs und singt.Das bringt die beiden ziemlich nah,obwohl Ridge schon seit längerem eine Freundin hat.Sie versuchen die Gefühle auszuschalten,aber das klappt nicht so wie sie sich das vorstellen....die Frage ist nur,wer zum Schluss leidet. Der Schreibstil war wie schon oben erwähnt,wirklich mitreißend und emotional.Es triefte nur so von Gefühlen,weil die Autorin das alles so toll beschrieben hat.Wirklich Wahnsinn,ich hatte sogar 2 mal Tränen in den Augen.Desweiteren finde ich den Perspektivenwechsel zwischen Ridge und Sydney wirklich toll,da man die Gedankengänge der beiden erfahren und nachvollziehen konnte.Die Situation war zwar ein ganz schöner Zwiespalt und ich wusste gar nicht,für wen ich jetzt eigentlich hoffen sollte und wem ich das Glück gönne,aber mit dem Ergebnis war ich vollkommen zufrieden. Ridge und Sydney habe ich ins Herz geschlossen.Die beiden sind wirklich tolle Menschen. Das Cover hat mich direkt angesprochen und ich finde es toll,das es zur Zusatzgeschichte passt. Das wird definitiv nicht mein letzter Roman von Colleen Hoover gewesen sein,denn ich habe eine neue Lieblingsautorin.

von einer Kundin/einem Kunden am 01.04.2018
Bewertet: anderes Format

Mein erstes Colleen Hoover Buch und es hat mich nicht enttäuscht, jedoch habe ich mir mehr Emotionen gewünscht. Aber trotzdem eine tolle Story für jüngere Leser und zwischendurch.