>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Mauerblümchen - Café au Lait und ganz viel Liebe 2

Café au Lait und ganz viel Liebe

(3)
Die schüchterne Melina hat gelernt, sich hinter einer Maske zu verstecken. Thomas dagegen ist cool und amüsiert sich über die "verklemmte Schachtel", bis er in Todesgefahr gerät und ausgerechnet Melina ihn rettet. Thomas ist in seinen Grundfesten erschüttert und traumatisiert. Von Albträumen und Flashbacks geplagt, sucht er die Nähe seiner Retterin. Er ignoriert ihre schroffe Abwehr, und völlig überrumpelt lässt sie ihn in ihr Leben. Es prickelt und sie haben heißen Sex, bis sich Melina unerwartet wieder in ihr Schneckenhaus zurückzieht. Doch Thomas lässt sich nicht so einfach abservieren. Zwei mutige Protagonisten mit Ecken und Kanten nehmen uns mit auf eine romantische und nicht alltägliche Reise. Genauso muss Liebe sein.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9789963534890
Verlag Bookshouse
Dateigröße 1183 KB
eBook
4,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Veilchentränen - Café au Lait und ganz viel Liebe 3
    von Bea Lange
    (1)
    eBook
    2,99
  • Nichts ist, wie es scheint
    von Bea Lange
    eBook
    2,99
  • Kaktusblüte / Café au Lait und ganz viel Liebe Bd.1
    von Bea Lange
    (6)
    eBook
    3,49
  • Leidenschaft unterm Wüstenmond
    von Lucy Monroe
    eBook
    1,99
  • Tage mit dir
    von Kate Dakota
    (20)
    eBook
    3,99
  • Champagner für die Braut
    von Nicole S. Valentin
    (4)
    eBook
    3,99
  • Sex Friends: Lucy und Arthur – Gesamtausgabe
    von Eva M. Bennett
    eBook
    9,99
  • Mauerblümchen / Café au Lait und ganz viel Liebe Bd. 2
    von Bea Lange
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Das Brombeerzimmer
    von Anne Töpfer
    (108)
    eBook
    8,99
  • Fall with Me
    von J. Lynn
    (15)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
1
0

Schöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Neustadt am 01.09.2017

Das Buch ist sehr schön geschrieben, man möchte garnicht aufhören. Die drei Geschichten geben auch unterschiedliche Infos zu den Personen, woraus man sich am Ende ein Gesamtbild machen kann :)

Das Mauerblümchen und der Frauenheld-Eine Liebe auf leisen Sohlen
von Ingeborg Geib aus Hochspeyer am 31.07.2016

Als die schüchterne Melina und der smarte,selbstbewußte Tom auf einander treffen fliegen gleich die Fetzten bildlich gesehen. Tom nennt Melina nur Grufti ,weil sie überhaupt nicht sexy und erotisch rüber kommt und ihm gegenüber total abweisend ist.Melina findet... Als die schüchterne Melina und der smarte,selbstbewußte Tom auf einander treffen fliegen gleich die Fetzten bildlich gesehen. Tom nennt Melina nur Grufti ,weil sie überhaupt nicht sexy und erotisch rüber kommt und ihm gegenüber total abweisend ist.Melina findet Tom einfach nur nervig bis zu dem Moment im Supermarkt ,als Tom zum Ofer eines Überfalls wird. Nur durch Melinas ruhiger Intervention gelingt es Tom relativ unbeschadet davon zu kommen.Melinas braune Augen waren sein Anker ,der ihm half nicht noch mehr in Panik zu geraten. Nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus beschließt er sich bei ihr zu bedanken und geht der scheuen Melina damit ungemein auf die Nerven, denn jedes Mal wenn er eine Panikattacke bekommt ruft er sie an oder kommt unangemeldet bei ihr vorbei. Mit seiner manchmal recht sturen Art schleicht er sich still und heimlich in ihr Herz und auch sie ist ihm inzwischen nicht mehr egal. Die Funken fliegen zwischen den beiden und sogar mehr als das ,doch Melina verschliesst sich immer wieder aufs neue .Doch Tom läßt sich nicht so einfach von seiner " Retterin " abservieren und bleibt hartnäckig an ihr dran.Doch der unverbindliche Sex ,den Melina so großartig angepriesen hat gefällt Tom nicht mehr ,denn ihm wird schnell klar ,das da größere Gefühle im Spiel sind.Doch wird Melina ihre Gefühle zu lassen oder bleibt sie auf ewig der muffige Gruftie der Anfangszeit ? Die beiden sind einfach großartig beschrieben,man muss sie einfach gern haben.Beide haben ihre Ecken und Kanten ,doch im Laufe der Geschichte spürt man wie sie beide sich unmerklich zum Guten hin verändern ,was einen besonders für Melina so sehr freut .Toms Hartnäckigkeit imponiert mir sehr ,denn meist ist der erste Eindruck bleibend und kaum ein Mann macht sich die Mühe hinter die oft ruppige Fassade zu gucken. Melinas Zwiespalt der Gefühle kennt man als Frau oft nur zu gut und man fühlt von daher mit ihr mit. Hach und erst die erotischen Passagen !!! Wieder wunderschön beschrieben,die zergehen, wie Schokolade auf der Zunge,beim lesen. Wieder ein ganz tolles Buch ,das leider viel zu schnell zu Ende war.

Schüchtern gegen Stur!
von einer Kundin/einem Kunden aus Drolshagen am 31.07.2016

Klappentext: Die schüchterne Melina hat gelernt, sich hinter einer Maske zu verstecken. Thomas dagegen ist cool und amüsiert sich über die „verklemmte Schachtel“, bis er in Todesgefahr gerät und ausgerechnet Melina ihn rettet. Thomas ist in seinen Grundfesten erschüttert und traumatisiert. Von Albträumen und Flashbacks geplagt, sucht er die Nähe... Klappentext: Die schüchterne Melina hat gelernt, sich hinter einer Maske zu verstecken. Thomas dagegen ist cool und amüsiert sich über die „verklemmte Schachtel“, bis er in Todesgefahr gerät und ausgerechnet Melina ihn rettet. Thomas ist in seinen Grundfesten erschüttert und traumatisiert. Von Albträumen und Flashbacks geplagt, sucht er die Nähe seiner Retterin. Er ignoriert ihre schroffe Abwehr, und völlig überrumpelt lässt sie ihn in ihr Leben. Es prickelt und sie haben heißen Sex, bis sich Melina unerwartet wieder in ihr Schneckenhaus zurückzieht. Doch Thomas lässt sich nicht so einfach abservieren. Zwei mutige Protagonisten mit Ecken und Kanten nehmen uns mit auf eine romantische und nicht alltägliche Reise. Genauso muss Liebe sein. Meine Meinung: Auch der zweite Teil der Café au Lait - Reihe hat mich wieder begeistert und überzeugt. Ich habe das Buch regelrecht inhaliert, da Bea Lange´s Schreibstil einfühlsam, humorvoll und flüssig ist und ich das Buch einfach nihct aus der Hand legen wollte. Auch in diesem Teil gibt es wieder erotische Szenen, die wieder anprechend und ästhetisch waren. Die Protagonisten sind toll ausgearbeitet und man spürt beim Lesen, dass sich die Autorin mit deren Problemen auseinandergesetzt hat. Melina´s Schüchternheit wirkt anfangs sehr merkwürdig, aber je mehr man liest, um so besser kann man sie verstehen. Tom der "Frauenheld" ist einfach ein Sahneschnittchen und hat ein Einfühlungsvermögen, das ihn einfach liebenswert macht. Auch hier ist die Handlung gut nachvollziehbar und man hat das Gefühl, es könnte überall passieren - jeden Tag. Mein Fazit: Eine wundervolle Reihe, die ich gern weiterverfolgen werde. Eine ausdrückliche Leseempfehlung und 5 Sterne.