>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Marder, Rose, Fink und Laus

Meine Garten-WG

Barbara Frischmuths literarische Gartenbücher sind eine Liebeserklärung an die Natur. Da sie eine exzellente Beobachterin ist, hat auch der gartenlose Naturliebhaber seine Freude an ihren stimmungsvollen, amüsanten Schilderungen, die von verführerischen Fotos ergänzt werden.

Wie jeder Gärtner weiß Barbara Frischmuth, daß sie sich die Bewohner ihres Gartens nur bedingt aussuchen kann. Unstete Blumen ziehen von Beet zu Beet. Pflanzen wandern ein und verdrängen alteingesessene, andere verschwinden spurlos. Eine Primadonna wie die Pfingstrose ist nicht anspruchsvoller als die angeblich genügsamen Gräser. Am unberechenbarsten sind die tierischen Mieter vom ritterlichen Kater Max und den mörderischen Lilienhähnchen bis zu Milli, der Erdkröte mit dem Zauberblick. Wie in den bisherigen zwei wundervollen literarischen Gartenbüchern erzählt Barbara Frischmuth mit Esprit und Ironie - diesmal von ihren Erfahrungen als Hauptmieterin einer eigenwilligen Garten-WG.

"So erholsam wie ein Nachmittag auf der Gartenbank" Marie Claire

"Lesefutter mit Niveau und schönen Fotos" Stuttgarter Zeitung
Rezension
"Diese Schriftstellerin erkennt, daß in ihrem Garten ... Geschichten wachsen. ... Barbara Frischmuth ist eine Wissende. " Kurier (A) 20070506
Portrait
Barbara Frischmuth, 1941 in Altaussee (Steiermark)geboren, studierte Türkisch, Ungarisch und Orientalistik und ist seitdem freie Schriftstellerin. Seit einigen Jahren lebt sie wieder in Altaussee.

Nach ihrem von der Kritik hochgelobten Debüt „Die Klosterschule“ (1968) und dem Roman „Das Verschwinden des Schattens in der Sonne“ (1973) wurde sie vor allem mit der zauberhaften und verspielten „Sternwieser-Trilogie“ (1976-1979) bekannt; der die „Demeter-Trilogie“ (1986-1990) folgte.

Neben Erzählungen und Essays erschienen zuletzt die Romane „Die Schrift des Freundes“ (1998), „Die Entschlüsselung“ (2001), „Der Sommer, in dem Anna verschwunden war“ (2004),“Vergiss Ägypten“ (2008) und „Woher wir kommen“ (2012) sowie die literarischen Gartentagebücher „Fingerkraut und Feenhandschuh“ (1999), „Löwenmaul und Irisschwert“ (2003) und „Marder, Rose, Fink und Laus“ (2007). Außerdem veröffentlichte sie das vergnügliche Buch über ,Tiere im Hausgebrauch’ „Die Kuh, der Koch, seine Geiß und ihr Liebhaber“ (2010).

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 12.03.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-351-03207-4
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 23,9/17,4/1,9 cm
Gewicht 638 g
Abbildungen mit 70 Fotos 23,5 cm
Auflage 2. Auflage
Fotografen Herbert Pirker
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Interview mit einem Mörder / Max Broll Krimi Bd.4
    von Bernhard Aichner
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • Der unwiderstehliche Garten
    von Barbara Frischmuth
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • Auch Marder lernen
    von Thomas M. Höpfner
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Kinder, Koks und Limonade
    von Alice Golding, Stina Jensen
    (10)
    eBook
    3,99
  • Dekorative Kosmetik und Gesichtspflege
    von Xenia Petsitis, Katrin Kipper
    Buch (gebundene Ausgabe)
    43,20
  • Die Sanfte
    von Fjodor M. Dostojewski
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    3,70
  • MiniLÜK
    von Heiner Müller
    Schulbuch (Geheftet)
    4,99
  • Cichliden Atlas Bd. 2
    von Uwe Römer
    Buch (Kunststoff-Einband)
    43,20
  • Esterházysche Musik-Dokumente
    von Josef Pratl, Heribert Scheck
    Buch (gebundene Ausgabe)
    79,90
  • Die Entschlüsselung
    von Barbara Frischmuth
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,80

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.