>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Mama-Trauma

Warum Männer sich nicht von Frauen führen lassen

(1)

Warum sind unsere Chefs in der Regel Männer und keine Frauen? Ein Psychologe über die Stärken und Schwächen der Geschlechter und die Folgen für die Gleichberechtigung in der Arbeits- und Berufswelt.
In den Führungsetagen der deutschen Wirtschaft sind Frauen noch immer deutlich unterrepräsentiert - obwohl sie nachweislich bessere Führungsqualitäten und genau die Führungskompetenzen besitzen, die heute unerlässlich sind: die Fähigkeit zur Kooperation, zur Kommunikation und zur Empathie. Werner Dopfer weiß, wovon er spricht: Er ist seit vielen Jahren als Coach für namhafte Unternehmen tätig. Dort beobachtet er mit dem geschulten Auge des Psychologen, was Männer - verdeckt und meist unbewusst - alles tun, damit sie auf der Chefetage unter sich bleiben. Wenigstens hier, wo doch in vielen anderen Bereichen in Politik und Gesellschaft Frauen mittlerweile den Ton angeben. Da sich Frauen ihrer Stärken zu wenig bewusst sind und oftmals nicht wissen, wie Männer geführt werden müssen, können die "Platzhirsche" erfolgreich ihr Revier verteidigen. "Es ist höchste Zeit, dass sich das ändert!", fordert Werner Dopfer und beschreibt, wie Frauen den überfälligen Wandel auf den Führungsebenen herbeiführen, mehr Verantwortung übernehmen und öfter einen Chefsessel besetzen können.

Portrait

Werner Dopfer, Jahrgang 1963, aufgewachsen in Südafrika und Namibia, ist Diplom-Psychologe und seit mehr als 20 Jahren als Psychotherapeut, Berater und Coach in eigener Praxis sowie als Management- und Führungskräftetrainer für renommierte Unternehmen tätig. In seinen Seminaren arbeitet er mit Frauen und Männern aller Hierarchieebenen, von Teamleitern über Geschäftsführer bis hin zu Vorständen international agierender Großunternehmen. Von ihm sind bislang erschienen: "Mut, Moral, Menschlichkeit. Führung ohne Selbstbetrug" und "Seelenscherben. Wenn die Normalität zerbricht" (2014, Droemer Taschenbuch). Werner Dopfer lebt mit seiner Familie in München.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 01.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-21400-8
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 20,8/13,1/2,2 cm
Gewicht 333 g
Verkaufsrang 5.471
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Mama-Trauma
    von Werner Dopfer
    eBook
    16,99
  • Vegan für alle
    von Jan Bredack
    (3)
    eBook
    9,99
  • Der Weg der Wünsche
    von Akos Doma
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Interessant und unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 07.11.2016

Ein interessantes Buch! Nicht nur für die Arbeits-und Berufswelt. Ich habe es an einem langen Wochenende verschlungen. Gut zu lesen. Schöne Beispiele aus dem Alltag und wie die Seminare mit Werner Dopfer einfach auch spannend.