>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Machandel

Roman. Ausgezeichnet mit dem Mara-Cassens-Preis für den ersten Roman 2014

(10)
Ein großer Familien- und Generationenroman über die DDR und wie sie unterging.

Regina Scheer spannt in ihrem beeindruckenden Debütroman den Bogen von den 30er Jahren über den Zweiten Weltkrieg bis zum Fall der Mauer und in die Gegenwart. Sie erzählt von den Anfängen der DDR, als die von Faschismus und Stalinismus geschwächten linken Kräfte hier das bessere Deutschland schaffen wollten, von Erstarrung und Enttäuschung, von dem hoffnungsvollen Aufbruch Ende der 80er Jahre und von zerplatzten Lebensträumen.

Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 03.11.14
Ein bewegender Roman über aufwühlende Zeiten in der deutschen Geschichte! Regina Scheer komponiert mit "Machandel" eine Geschichte in einer exquisiten Sprache. Der Roman umfasst eine große Zeitspanne, von den 30er Jahren über den 2. Weltkrieg bis zum Fall der Mauer und in die Gegenwart.
Portrait
Regina Scheer, 1950 in Berlin geboren, studierte Theater- und Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität. Von 1972–1976 arbeitete sie bei der Wochenzeitschrift „Forum“, deren Redaktion wegen „konterrevolutionärer Tendenzen“ aufgelöst wurde. Danach war sie freie Autorin von Reportagen, Essays und Liedtexten und Mitarbeiterin der Literaturzeitschrift „Temperamente“. Nach 1990 arbeitete sie an Ausstellungen, Filmen und Anthologien mit und veröffentlichte mehrere Bücher zu deutsch-jüdischer Geschichte. „Machandel“ ist ihr erster Roman, für den sie 2014 den Mara-Cassens-Preis erhielt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 11.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8135-0640-2
Verlag Knaus
Maße (L/B/H) 22,3/14,6/4 cm
Gewicht 667 g
Buch (gebundene Ausgabe)
23,70
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Machandel
    von Regina Scheer
    eBook
    8,99
  • Die falsche Tochter
    von Nora Roberts
    (8)
    eBook
    8,99
  • Eiszeit
    von Gabriele Krone-Schmalz
    eBook
    13,99
  • Zweimal Herzschlag, einmal Liebe
    von Mary Kay Andrews
    (1)
    eBook
    9,99
  • Böse Schatten
    von Christian v. Ditfurth
    (3)
    eBook
    8,99
  • In Zeiten des abnehmenden Lichts
    von Eugen Ruge
    (32)
    eBook
    9,99
  • Das Flüstern der Schatten
    von Jan-Philipp Sendker
    (10)
    eBook
    9,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Kranichland
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • In Zeiten des abnehmenden Lichts
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Unterleuten
    (91)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,40
  • Kruso
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Glückskind mit Vater
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 89/90
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Vor dem Fest
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Ab jetzt ist Ruhe
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Das achte Leben (Für Brilka)
    (12)
    Buch (Paperback)
    18,50
  • Schneckenmühle
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • Sie kam aus Mariupol
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Altenstein
    (34)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,40
  • Suleika öffnet die Augen
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • Skizze eines Sommers
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten
    (27)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30
  • Das Lied der Stare nach dem Frost
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
9
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 05.07.2018
Bewertet: anderes Format

Deutsche Geschichte aus verschiedenen Perspektiven, von 45 bis in die Gegenwart. Und ein Familien-und Wenderoman über die DDR-Bürgerbewegung, und deren verlorene Illusionen.

Beeindruckendes Debüt!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.06.2018

Ein fiktives ostdeutsches Dorf in Mecklenburg - das ist der Schauplatz von Regina Scheers großartiger Dorfgeschichte, die eine Zeit von 1930 bis in die Gegenwart beschreibt, mit all den politischen Verwerfungen dieser Zeitspanne. Scheer ist Historikerin und das merkt man diesem klugen, ausgewogenen Roman auch an!

Ans Herz gewachsen
von einer Kundin/einem Kunden am 14.03.2018
Bewertet: Taschenbuch

Die dörfliche (mecklenburgische) Landschaft, die beschriebenen Personen in ihrem meist tragischen Schicksal wachsen beim Lesen ans Herz. Ein vielschichtiger Roman, der Geschichte am Einzelnen sehr gut erzählt und melancholisch nachklingt.