In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Lost in Fuseta

Ein Portugal-Krimi

Leander Lost ermittelt 1

(74)
Ein hinreißendes deutsch-portugiesisches Ermittler-Trio betritt die Krimilandschaft. Bem-Vindo! Das Septemberlicht an der Algarve ist von betörender Weichheit. Am Flughafen von Faro nehmen Sub-Inspektorin Rosado und ihr Kollege Esteves einen schlaksigen Kerl in schwarzem Anzug in Empfang: Leander Lost, Kriminalkommissar aus Hamburg, für ein Jahr in Diensten der Polícia Judiciária. Eine Teambildung der besonderen Art beginnt. »Lasst uns die Besten austauschen« – so stand es in der Broschüre von Europol. Doch schon bald gibt der merkwürdig gekleidete Lost seinen portugiesischen Kollegen aus dem Küstenstädtchen Fuseta Rätsel auf: Warum spricht er schon nach drei Wochen Sprachkurs fließend Portugiesisch – und versteht dennoch keinen ihrer Witze? Warum starrt er die Menschen so komisch an – und ist dennoch von so rührend-altmodischer Höflichkeit? Auf der schwierigen Suche nach dem Mörder eines Privatdetektivs, der mit seinem Boot auf einer vorgelagerten Atlantikinsel gestrandet ist, kommt das Trio nicht nur langsam den schmutzigen Geschäften eines Unternehmens auf die Spur, das die Wasserversorgung an der Algarve übernommen hat. Die vermeintlichen Defizite und Inselbegabungen des deutschen Kommissars entpuppen sich immer mehr als kriminalistischer Gewinn. Und Leander Lost erfährt im Laufe der Ermittlungen zum ersten Mal in seinem Leben, was es heißt, Teil eines Teams zu sein. Zumal Soraia, die hübsche und lebenskluge Schwester von Sub-Inspektorin Rosado, ein ausgeprägtes Interesse an ihm entwickelt ...
Rezension
»Wer Portugal liebt, den wird bei der Lektüre von Lost in Fuseta das Fernweh packen.«
Portrait
Gil Ribeiro, geboren 1965 in Hamburg, landete 1988 während einer Interrail-Reise quer durch Europa nur dank eines glücklichen Zufalls an der Algarve und verliebte sich umgehend in die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Portugiesen. Seitdem zieht es ihn immer wieder in das kleine Städtchen Fuseta an der Ost-Algarve, wo ihm die Idee zu »Lost in Fuseta« kam. In seinem deutschen Leben ist Gil Ribeiro alias Holger Karsten Schmidt seit vielen Jahren einer der erfolgreichsten Drehbuchautoren Deutschlands. 2010 waren drei Filme für den Adolf-Grimme-Preis nominiert, zu denen Schmidt das Drehbuch geschrieben hatte; für »Mörder auf Amrum« erhielt er die Auszeichnung. Für »Mord in Eberswalde« erhielt er 2013 den Deutschen FernsehKrimi-Preis, 2014 den Grimme-Preis. 2017 folgte der Grimme-Preis für den Fernsehfilm »Das weiße Kaninchen«. 2011 erschien sein Mittelalter-Thriller »Isenhart« bei Kiepenheuer & Witsch, 2017 folgte der erste Band von »Lost in Fuseta«. Holger Karsten Schmidt lebt und arbeitet in Asperg in Baden-Württemberg.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783462316100
Verlag Kiepenheuer & Witsch eBook
Dateigröße 2684 KB
Verkaufsrang 1.403
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Lost in Fuseta - Spur der Schatten
    von Gil Ribeiro
    (33)
    eBook
    12,99
  • Retour
    von Alexander Oetker
    (34)
    eBook
    8,99
  • Portugiesisches Erbe
    von Luis Sellano
    (28)
    eBook
    11,99
  • Kommando Abstellgleis
    von Sophie Hénaff
    (39)
    eBook
    9,99
  • Die Spur des Lichts
    von Andrea Camilleri
    (4)
    eBook
    15,99
  • Ein kalter Ort zum Sterben
    von Ian Rankin
    eBook
    15,99
  • Das Erwachen
    von Andreas Brandhorst
    (34)
    eBook
    14,99
  • Der Schneekrieg
    von Axel Fischer
    eBook
    9,99
  • Ostseejagd
    von Eva Almstädt
    (6)
    eBook
    8,99
  • Mörderisches Ufer / Thomas Andreasson Bd.8
    von Viveca Sten
    (17)
    eBook
    12,99

Weitere Bände von Leander Lost ermittelt

  • Band 1

    47859858
    Lost in Fuseta
    von Gil Ribeiro
    (74)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    84095361
    Lost in Fuseta - Spur der Schatten
    von Gil Ribeiro
    (33)
    eBook
    12,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Portugiesisches Erbe
    (28)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1
    (108)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Kommando Abstellgleis
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Ein Gentleman in Arles – Mörderische Machenschaften
    (11)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • Lost in Fuseta - Spur der Schatten
    (33)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • Portugiesische Rache
    (14)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • Bretonische Brandung / Kommissar Dupin Bd.2
    (49)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Bretonische Flut
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Grand Prix
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • Provenzalische Intrige
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Bretonisches Leuchten / Kommissar Dupin Bd.6
    (27)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • Retour
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Madame le Commissaire und das geheimnisvolle Bild
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Tod in der Provence
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Tödlicher Tramontane
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Mörderischer Mistral / Capitaine Roger Blanc Bd. 1
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Chateau Mort. Luc Verlains neuer Fall
    (39)
    Buch (Paperback)
    16,50
  • Sizilianisches Blut
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Gefährlicher Lavendel
    (71)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Eine korsische Gaunerei
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
74 Bewertungen
Übersicht
52
20
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 10.07.2018
Bewertet: anderes Format

Sommer, Sonne und ein Glas Casal Garcia, da lässt sich dieser Portugal-, Öko-Krimi nur so wegschmökern. Genau das richtige für den Urlaub. Ich freue mich schon auf Teil zwei.

Hochspannung an der Algarveküste
von einer Kundin/einem Kunden aus Leonberg am 07.07.2018
Bewertet: Hörbuch (CD)

(Inhalt, übernommen) Frühlingsgefühle in Fuseta: Leander Lost in Love 'Ich habe das Gefühl, ich bin jetzt angekommen', hatte Leander Lost schwer verletzt, aber glücklich seinen portugiesischen Kollegen nach ihrem ersten erfolgreich gelösten Fall gesagt. Nun stürzt sich der schlaksige deutsche Kommissar und Asperger-Autist gemeinsam mit Graciana Rosado und Carlos Estevez in... (Inhalt, übernommen) Frühlingsgefühle in Fuseta: Leander Lost in Love 'Ich habe das Gefühl, ich bin jetzt angekommen', hatte Leander Lost schwer verletzt, aber glücklich seinen portugiesischen Kollegen nach ihrem ersten erfolgreich gelösten Fall gesagt. Nun stürzt sich der schlaksige deutsche Kommissar und Asperger-Autist gemeinsam mit Graciana Rosado und Carlos Estevez in die Ermittlungen um eine ermordete Kollegin ? zumal er auch fasziniert ist von der Tochter der Toten, die ähnlich eigenwillig auf die Welt zu blicken scheint wie er. Die Zeugenbefragungen führen das Trio auf die Spur einer politischen Aktivistin aus Angola, die zu Besuch in Lagos ist und deren Aufenthalt in der ehemaligen Kolonialmacht Portugal sogar das Innenministerium aufschreckt. Zum (genialen) Sprecher: Andreas Pietschmann ist JG 1969 und beeindruckt als facettenreicher, ausdrucksstarker Schauspieler in Filmen und Serien. Als Hörbuchsprecher leiht er Autoren wie Carlos Ruis Zafon seine Stimme. Seine mitreißende Lesungvon Leander Losts erstem Fall stieß auf begeisterte Resonanz. Fazit: Mir hat das ertauschte aktuelle Hörbuch vom April dJ aus dem Argon-Verlag mit 6 CDs bei einer Gesamtlaufzeit von ca. 7 h und 7 min. sehr gut gefallen. Die Story wurde uns hier häppchenweise sehr direkt und unverblümt präsentiert. Ich ließ mich gerne an die malerische Algarve mit ihren futoristischen Sehenswürdigkeiten und auch entsprechender Kulinarik entführen, zumal ich auch bereits dort urlaubte und sich somit eine Wohlfühlatmo gleich einstellte...dies ist bereits der 2. Fall für den dt. Austauschpolizist Leander Lost aus Hamburg, ich konnte ihm mühelos ohne Vorkenntnisse folgen. Die Sprachvielfalt und Stimmgewalt des Sprechers war enorm, ebenso die Intonation aber auch Betonung sowie die portugiesischen Begriffe und Redewendungen - es war, als ob ein Einheimischer zu mir sprach. Sehr variantenreich umgesetzt, Chapeau. Ich fühlte mich sogleich heimisch vor Ort und dem eigentlichen Geschehen. In Summe waren es für mich etwas zu viele oft neu eingeführte Charaktere, die das Gesamtbild mit ihren diversen Dialogen prägten, ggfs. auch störten, aber die spannende Story um die Entführung einer Arbeitskollegin aber auch die Observation einer angolanischen Journalistin hatte allemal Filmcharakter, was rasant und auch spannend zeitgleich umgesetzt wurde! Ebenso verliebte sich der dt. Kommissar...Irrungen und Verwirrungen sind (vor)programmiert :) wie wird es wohl weitergehen? Perfekte Unterhaltung mit südeuropäischem Flair - überzeugt Euch gerne selbst...ich hab's genossen!

von einer Kundin/einem Kunden am 29.05.2018
Bewertet: anderes Format

Ein charmanter Portugal-Krimi mit einer ungewöhnlichen aber doch sympathischen Titelfigur! Der Hamburger Kommissar Lostwächst seinem neuen Team und dem Leser ans Herz.