In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Linksaufsteher

Ein Montagsroman

(32)
Schon wieder Montag! Oliver hat richtig schlechte Laune. Als er von Lena angerempelt wird, fetzt es mächtig. Dass er sich dabei auch Hals über Kopf verliebt hat, merkt er erst, als es zu spät ist. Aber Oliver kämpft. Und das nicht alleine: Sein Freund Anton berät ihn in Liebesdingen. Der ist erst 7 Jahre alt – und bringt Oliver auf die irrwitzigsten Ideen. Wenn er sich nur montags besser unter Kontrolle hätte ...
Portrait
Matthias Sachau ist einer der erfolgreichsten deutschen Comedy-Schriftsteller. Er lebt in Berlin.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 352, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.04.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783843700504
Verlag Ullstein eBooks
Verkaufsrang 12.663
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29689452
    Kaltduscher
    von Matthias Sachau
    eBook
    5,99
  • 33815345
    Hauptsache, es knallt!
    von Matthias Sachau
    eBook
    5,99
  • 22485649
    Wir tun es für Geld
    von Matthias Sachau
    (26)
    eBook
    6,99
  • 32306647
    Urlaub mit Punkt Punkt Punkt
    von Markus Barth
    (6)
    eBook
    8,99
  • 71243599
    Alles Liebe: 11 humorvolle Liebesgeschichten (Humor)
    von Bettina Wagner
    (4)
    eBook
    3,49
  • 46324243
    Verzehrende Leidenschaft / Trinity Bd.1
    von Audrey Carlan
    (127)
    eBook
    9,99
  • 46324244
    Gefährliche Nähe / Trinity Bd.2
    von Audrey Carlan
    (31)
    eBook
    9,99
  • 46324247
    Brennendes Verlangen / Trinity Bd.5
    von Audrey Carlan
    eBook
    9,99
  • 46324245
    Tödliche Liebe / Trinity Bd.3
    von Audrey Carlan
    (18)
    eBook
    9,99
  • 46324246
    Bittersüße Träume / Trinity Bd.4
    von Audrey Carlan
    (15)
    eBook
    9,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20422442
    Millionär
    von Tommy Jaud
    (42)
    eBook
    9,99
  • 20423093
    Mieses Karma Bd.1
    von David Safier
    (206)
    eBook
    8,99
  • 23508542
    Jesus liebt mich
    von David Safier
    (104)
    eBook
    9,99
  • 25444968
    Vorsicht vor Leuten
    von Ralf Husmann
    (13)
    eBook
    8,99
  • 33746445
    Überman
    von Tommy Jaud
    (23)
    eBook
    9,99
  • 35139255
    Das peinlichste Jahr meines Lebens
    von Mark Lowery
    (17)
    eBook
    9,99 bisher 12,99
  • 38546589
    Die Toskanamänner
    von Michael Frey Dodillet
    eBook
    7,99
  • 40338636
    Kaimankacke
    von Lars Simon
    (9)
    eBook
    7,99
  • 41627921
    Macho Man / Der Boss
    von Moritz Netenjakob
    (6)
    eBook
    9,99
  • 44719597
    Mit Flipflops ins Glück
    von Matthias Sachau
    eBook
    9,99
  • 45289277
    Gustaf Alter Schwede
    von Claus Vaske
    (18)
    eBook
    9,99
  • 47929390
    Billy the Beast. Ein Traum von einem Tiger
    von Jörg Menke-Peitzmeyer
    (50)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
14
9
6
3
0

Montag ist ein Scheißtag - oder doch nicht!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.07.2011

Oliver hasst Montage, denn dann schläft er immer schlecht und muss auch noch arbeiten. Auch wenn er eigentlich ein sorgenfreies Leben hat, so ist er doch nicht zufrieden. Soll sich das etwa alles ändern, als er an einem Montag mit seiner alten Schulfreundin Lena zusammen stößt? Witzig, sprachgewandt, das richtige... Oliver hasst Montage, denn dann schläft er immer schlecht und muss auch noch arbeiten. Auch wenn er eigentlich ein sorgenfreies Leben hat, so ist er doch nicht zufrieden. Soll sich das etwa alles ändern, als er an einem Montag mit seiner alten Schulfreundin Lena zusammen stößt? Witzig, sprachgewandt, das richtige für Jaud-Fans.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Krach läßt´s wieder krachen
von schnegg72 aus Nürnberg am 09.04.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich ist die Fortsetzung von „Kaltduscher“ da, in der Krach nun den WG-Zeiten entwachsen ist, aber deswegen nicht weniger chaotisch und unberechenbar. Charaktere Da isser wieder: Oliver Krachowitzer, genannt Krach. Ex-WG-Bewohner aus „Kaltduscher“, natürlich auch von Matthias Sachau. Wie soll man ihn beschreiben? Chaotisch, leicht verschroben und doch irgendwie mitten im... Endlich ist die Fortsetzung von „Kaltduscher“ da, in der Krach nun den WG-Zeiten entwachsen ist, aber deswegen nicht weniger chaotisch und unberechenbar. Charaktere Da isser wieder: Oliver Krachowitzer, genannt Krach. Ex-WG-Bewohner aus „Kaltduscher“, natürlich auch von Matthias Sachau. Wie soll man ihn beschreiben? Chaotisch, leicht verschroben und doch irgendwie mitten im Leben und immer noch auf der Suche nach der Liebe seines Lebens. Gleichzeitig vermiss er seine alten WG-Zeiten, denen er Dank seines Sprecherjobs inzwischen entwachsen ist. Tobi, einer seiner ältesten Freunde und ehemaliger WG-Mitbewohner. Er trifft sich mit Krach jeden Montag in ihrem Stammcafe „Valentin“, wo die beiden – trotz ihres „fortgeschrittenen“ Alters immer „Heiße Öfen“-Quartett spielen. Anton, 7 Jahre alt. Trifft sich jeden Dienstag mit Krach in eben diesem Cafe während er auf seine Mama wartet und gibt ihm kluge Ratschläge für dessen Liebesleben. Lena, von den Techniknerds aus dem „Coffee&Bytes“ als Trulla bezeichnet. Allerdings auch eine alte Bekannte aus Krach´s Schultagen, was er jedoch nicht sofort merkt. ...und Franziska und Kurt und die Leute aus dem „Coffee&Bytes“.... Meine Zusammenfassung Jede Sonntag Nacht hat Krach Alpträume, weil es ihn so sehr vor der kommenden Woche graut, die er als Stimme für diverse Radio-Werbeeinspieler bei Adrian und Elvin einspricht. Und entsprechend ist auch seine Laune Montag morgens. Jeder, der ihm in den Weg läuft wird mit entsprechend deutlichen Worten darauf aufmerksam gemacht. So auch Lena, die ihm erst auf den Fuß steigt und dann aus Überraschung über seinen montäglichen Wutausbruches auch noch ihre schwere Handtasche in den Schritt schwingt. Damit wäre das Thema normalerweise erledigt. Doch sie will ihm nicht aus dem Kopf gehen. Bis ihm klar ist, dass er sich wohl in sie verliebt hat. Doch wie soll er sie in dem Dorf Berlin nur finden? Und dann auch noch von sich überzeugen? Hierbei können natürlich nur Anton und Tobi helfen. Und die halbe Internetwelt. Mein Fazit Sachau ist einfach herrlich. Die Leute in der U-Bahn müssen mich für total durchgeknallt gehalten haben. (Leiser konnte ich einfach nicht lachen als Krach sich eine neue Hose kaufen wollte und sich ausgerechnet Tobi als Berater auserkoren hat. Und nachdem der auch nicht weiter wußte hat sich Tobi die komplette 12b eines Pariser Gymnasiums zu Hilfe geholt. Da hat Krach die Anprobe-Show seines Lebens mitten im Laden hingelegt, mit der er es dann sogar bis zu youtube und facebook geschafft hat.) „Linksaufsteher“ ist einfach amüsant bis äußerst erheiternd von der ersten bis zur letzten Seite. So, wie man Sachau kennt und gewohnt ist. Oder wer schafft es eindrücklicher und humorvoller eine Jagd hinter einem iKoffer-Dieb durch halb Berlin zu beschreiben? Oder Krach´s unbeholfene Versuche Lena wieder zu finden (was logischerweise gelingt) und dann mit ihr in Gespräch und Kontakt zu kommen? Alles in allem kann „Linksaufsteher“ durchaus mit „Kaltduscher“ mithalten. Einfach nur lustig zu lesen. Ich bin mir auch immer nicht so ganz sicher, wie viel Sachau in Krach steckt...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Bestenfalls ein Montags-Hörbuch für Linksaufsteher
von micra-cat am 16.01.2012
Bewertet: Hörbuch (CD)

Ab und zu brauche ich einfach ein lustiges Buch a la Tommy Jaud, Kerstin Gier und wie sie noch alle heißen. Da kam mir „Linksaufsteher“ von Matthias Sachau gerade recht und der witzige Titel und das Cover haben mich regelrecht angesprungen. Bei lustigen Storys greife ich bevorzugt zu Hörbüchern,... Ab und zu brauche ich einfach ein lustiges Buch a la Tommy Jaud, Kerstin Gier und wie sie noch alle heißen. Da kam mir „Linksaufsteher“ von Matthias Sachau gerade recht und der witzige Titel und das Cover haben mich regelrecht angesprungen. Bei lustigen Storys greife ich bevorzugt zu Hörbüchern, vor allem wenn sie von einem guten Sprecher gelesen werden. In diesem Fall ist es Simon Gosejohann, den ich bisher nur von der TV-Show Elton & Simon kannte. Er macht seine Sache wirklich gut und holt aus der mitunter kränkelnden Story das Beste heraus. Der Anfang gefiel mir richtig gut: Der Montag-Morgen-Muffel Oliver Krachowitz hasst seinen Job und seine Chefs und pflaumt deshalb jeden an, der es wagt, morgens seinen Weg zu kreuzen. Das erfährt auch das vermeintliche Business-Weibchen Lena, die morgens versehentlich mit ihren High-Heels Olivers Fuß martert. Zwischen den beiden entsteht ein witziges (Wort)-Gefecht. Erst später stellt Oliver fest, dass ihn die Frau nicht mehr loslässt und er beginnt sie zu suchen. Dabei gerät er in ein Internetcafe und muss sich zwangsläufig mit Dingen wie Facebook, Internetbekanntschaften, iKoffern und PC-Freaks befassen, um seiner „Flamme“ näherzukommen. Das Buch soll wohl ein Seitenhieb auf die Werbewirtschaft, Apple-Produkte und das moderne Internetleben sein. Leider schießt Matthias Sachau dabei aber über das Ziel hinaus und die meisten der Charaktere wirken einfach nur total überzogen, ebenso wie die Jagd nach einem iKoffer (Eigenerfindung des Autors, dem Apple-Stil nachempfunden). Olivers Werbe-Chefs Alvin und Adrian, sind am Anfang ja noch ganz lustig anzuhören, aber irgendwann nervt es einfach nur noch. Manche Sätze kann man getrost überhören, weil sie so mit hippen Englisch-Begriffen und Fremdwörtern gespickt sind, dass ihr Sinn sowieso unverständlich ist. Davon mal ganz abgesehen, ist die Hauptfigur auch nicht besonders glaubwürdig, denn eigentlich müsste es der Traumjob für Oliver als Ex-Ernie-aus-der-Sesamstrasse-Sprecher sein, in verschiedene Rollen zu schlüpfen und etliche Stimmen zu sprechen, auch wenn es nur für Bier-Werbespots von „Pinkelbräu“ und ähnlichem ist. Zumal er damit auch noch Star der Werbesprecher ist und richtig Kohle macht - das ist einfach nur Jammern auf hohem Niveau. Insgesamt hatte ich den Eindruck, dass dem Autor im Laufe des Buchs die Ideen ausgegangen sind und sich vieles wiederholte und sinnlos breitgetreten wurde. So z.B. Olivers besonderes Supermarkt-Einkaufs-System, wonach er jedes Produkt dort 1x kaufen wollte oder auch die Auto-Quartett-Spielerunden in der Kneipe. Das ist mal ganz witzig, aber kein Füllstoff für mehrere Kapitel. Somit war für mich das eigentliche Highlight zum einen der 7jährige altkluge Anton mit seinen Lebensweisheiten und Simon Gosejohann, der mir bei einigen verworrenen Textpassagen einfach nur leid getan hat, aber trotzdem alles souverän und witzig gelesen hat. Das hat das Hörbuch dann doch noch etwas aufgewertet, so dass ich immerhin noch 3 Sternchen vergeben möchte. Es handelt sich zwar um eine gekürzte Fassung des Buches, aber das ist in diesem Fall sicher zu verschmerzen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Linksaufsteher - Matthias Sachau

Linksaufsteher

von Matthias Sachau

(32)
eBook
5,99
+
=
Kaiserschmarrndrama / Franz Eberhofer Bd.9 - Rita Falk

Kaiserschmarrndrama / Franz Eberhofer Bd.9

von Rita Falk

eBook
13,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen