>> tolino vision 4 HD + eBook-Bundle zum Vorteilspreis | Jetzt sparen**

Lindner und das Keltengrab

Ein Baden-Württemberg-Krimi

(3)
Kommissar Stefan Lindner gilt im Landeskriminalamt als Experte für die ganz speziellen Fälle. Dabei kommt er selbst nur sehr schwer mit solchen Verbrechen zurecht - vor allem seine Fähigkeit, sich in die Umstände eines Mordes hineinzudenken, setzt ihm zu.
Das ist diesmal nicht anders. In einem Wasserspeicher in Nürtingen, der oberhalb der Stadt in einem flachen Hügel untergebracht ist, wird ein Toter gefunden. Er ist auf einem hölzernen Schragen aufgebahrt, neben ihm steht sein Motorroller, dazu sind einige Kleider und Werkzeuge sowie mehrere Prachtstücke aus seiner Sammlung historischer Waffen sorgfältig auf Decken und Tüchern drapiert.
Lindner wird erst nicht schlau aus der Inszenierung, aber als ihn ein Kollege darauf hinweist, dass schon die Kelten ihre toten Fürsten auf ähnliche Weise begruben, ergibt sich eine Spur - und Lindner taucht in eine fremde Welt tiefer ein, als es gut für ihn ist.
Portrait
Jürgen Seibold, 1960 in Stuttgart geboren, war Redakteur der Esslinger Zeitung, arbeitete als freier Journalist für Tageszeitungen, Zeitschriften und Radiostationen und veröffentlichte 1989 seine erste Musikerbiografie. Es folgten weitere Sachbücher für verschiedene Verlage (Heyne, Moewig, Knaur) mit einer verkauften Gesamtauflage von rund 1,2 Millionen Exemplaren. 2007 erschien bei Silberburg sein erster Regionalkrimi, 2010 die erste Komödie. Außerdem schreibt er Thriller und Jugendbücher. Jürgen Seibold lebt mit Frau und Kindern im Rems-Murr-Kreis und macht Musik - wenn er mal Zeit dafür findet.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB 3 i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783842516465
Verlag Silberburg-Verlag
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43789914
    Schlossteichleich - Veronika A. Grager
    Schlossteichleich
    von Veronika A. Grager
    eBook
    8,49
  • 35074047
    Lindner und die Tageslosung - Jürgen Seibold
    Lindner und die Tageslosung
    von Jürgen Seibold
    (3)
    eBook
    7,99
  • 43526457
    Spitzbergmörder - Rainer Imm
    Spitzbergmörder
    von Rainer Imm
    eBook
    7,99
  • 44668011
    Endlich ist er tot - Jürgen Seibold
    Endlich ist er tot
    von Jürgen Seibold
    eBook
    7,99
  • 39154669
    Das Kichern des Generals - Gisbert Haefs
    Das Kichern des Generals
    von Gisbert Haefs
    eBook
    4,99
  • 45192607
    Bretonische Flut - Jean-Luc Bannalec
    Bretonische Flut
    von Jean-Luc Bannalec
    (25)
    eBook
    9,99
  • 54236540
    Schwabenblut - Matthias Ernst
    Schwabenblut
    von Matthias Ernst
    (3)
    eBook
    3,99
  • 63890671
    Spritztour - Jürgen Seibold
    Spritztour
    von Jürgen Seibold
    (10)
    eBook
    8,99
  • 47631995
    Lindner und das schwarze Schaf - Jürgen Seibold
    Lindner und das schwarze Schaf
    von Jürgen Seibold
    eBook
    10,20
  • 45042015
    Wenn sie nur wüssten - Thomas Seidl
    Wenn sie nur wüssten
    von Thomas Seidl
    (18)
    eBook
    2,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Lindners 3. Fall - ein toller Baden-Württemberg-Krimi
von Stephanus aus Ingolstadt am 25.12.2014
Bewertet: Kunststoff-Einband

Bereits in seinen dritten Fall schickt der Autor seinen Kommissar Stefan Lindner. Dieser darf dieses Mal den Mord an einem Hobby-Historiker und Keltenfan aufklären. Die Inszenierung des Toten in einem Hochbehälter unter Verwendung von keltischen Grabbeigaben verwirrt das Ermittlerteam zunächst und erst langsam gelingt Lindner, durch die Befragung einiger... Bereits in seinen dritten Fall schickt der Autor seinen Kommissar Stefan Lindner. Dieser darf dieses Mal den Mord an einem Hobby-Historiker und Keltenfan aufklären. Die Inszenierung des Toten in einem Hochbehälter unter Verwendung von keltischen Grabbeigaben verwirrt das Ermittlerteam zunächst und erst langsam gelingt Lindner, durch die Befragung einiger Experten zu den Kelten, ein erstes Licht ins Dunkel zu bringen. Ob nun die Suche nach dem Mörder im Kreis der teils zerstrittenen Keltenexperten erfolgt oder doch ein Raubmord vorliegt oder gar noch andere krumme Vögel in Form von Metalldieben etwas zu tun haben kommt allmählich ans Tageslicht. Durch einen Zufall und Kameras gelingt schließlich die Überführung des Mörders. Stil und Sprache des Buches sind dem Autor gut gelungen und er versteht es alle Zutaten die ein richtig guter Krimi benötigt zusammenzumischen. Dies ist nicht nur eine spannende Handlung sondern auch einige falsche Fährten und vor allem einen starken Bezug zur Region, dem Ländle, in dem der Krimi spielt. So manche lustige Begebenheit und Figur taucht auf und ganz besonders gelungen ist die Hauptfigur und seine Beziehung zu seiner Freundin Maria und den Kontrast zur Mutter, Ruth Lindner. Der Humor kommt auch nicht zu kurz da eine Menge Anspielungen vorhanden sind, die mich beim Lesen das ein oder andere Mal zum Schmunzeln brachten. Das Buch hat mich richtig gut unterhalten und ich kann es nur weiterempfehlen und jedem Krimi-Fan einmal die Lektüre eines der Lindner-Bücher des Autors ans Herz legen.

ein wirklich gelungener Lokalkrimi!
von Tina Bauer aus Essingen am 20.12.2014
Bewertet: Kunststoff-Einband

Ein seltsam aufgebahrter Toter bringt Lindner zu dem Ermittlerteam um Nürtingen. Der Tote stellt sich als ein Keltenexperte heraus, der mit seiner eigenen Sammlung bestattet wurde. Das Team fahndet nach dem Täter und der Kreis der Verdächtigen ist groß, denn der Tote war nicht bei allen Mitmenschen beliebt. Aber... Ein seltsam aufgebahrter Toter bringt Lindner zu dem Ermittlerteam um Nürtingen. Der Tote stellt sich als ein Keltenexperte heraus, der mit seiner eigenen Sammlung bestattet wurde. Das Team fahndet nach dem Täter und der Kreis der Verdächtigen ist groß, denn der Tote war nicht bei allen Mitmenschen beliebt. Aber Lindner lässt sich vor nichts abschrecken und dank seiner Sturheit und klassischen Ermittlung gelingt es ihm, auch diesen Fall zu lösen, wenn auch etwas anders, als geplant. Ein wunderbarer Lokalkrimi mit schönem historischem Hintergrund, der einen neugierig auf die Fortsetzungen macht!

Lindners dritter Fall
von anke3006 am 16.11.2014
Bewertet: Kunststoff-Einband

Lindner wird zu einem Tatort gerufen. Ein Toter wurde rituelle aufgebahrt, wie früher die Keltenfürsten. Was steckt dahinter? Lindner vertieft sich in die Kultur der Kelten um den Täter zu finden. Gleichzeitig treiben Metalldiebe in der Gegend ihr unwesen. Haben beide Fälle etwas miteinander zu tun? Jürgen Seibold führt... Lindner wird zu einem Tatort gerufen. Ein Toter wurde rituelle aufgebahrt, wie früher die Keltenfürsten. Was steckt dahinter? Lindner vertieft sich in die Kultur der Kelten um den Täter zu finden. Gleichzeitig treiben Metalldiebe in der Gegend ihr unwesen. Haben beide Fälle etwas miteinander zu tun? Jürgen Seibold führt seine Leser gerne aufs Glatteis. Viele Spuren sind gelegt und man ermittelt gerne mit. Mit viel Witz und Augenzwinkern erlebt man Lindner bei den Ermittlungen, aber auch im privaten Bereich. Probleme mit der sehr rüstigen Mama oder einfach die moderne Technik des Smartphones. Alles ist gekonnt verknüpft und fesselt den Leser, der unbedingt wissen will wie es weitergeht.


Wird oft zusammen gekauft

Lindner und das Keltengrab - Jürgen Seibold

Lindner und das Keltengrab

von Jürgen Seibold

(3)
eBook
7,99
+
=
Lindner und das Apfelmännle - Jürgen Seibold

Lindner und das Apfelmännle

von Jürgen Seibold

eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen