In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Lilien und Luftschlösser

Verliebt in Serie, Folge 2

(1)
Portrait
Sonja Kaiblinger wurde 1985 in Krems geboren. Sie hat als Eisverkäuferin, Museumsführerin, Werbetexterin, Nachtwächterin, Flughafen-Mitarbeiterin und Werbespot-Darstellerin gearbeitet, bevor sie als Lehrerin ihre Brötchen verdiente. In jeder freien Minute bringt sie die Geschichten zu Papier, die ihr im Kopf herumspuken. Sie lebt zusammen mit ihrem Freund in der Nähe von Wien.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 11
Erscheinungsdatum 09.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783732002412
Verlag Loewe
Dateigröße 1805 KB
Verkaufsrang 26.516
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Tulpen und Traumprinzen
    von Sonja Kaiblinger
    eBook
    8,99
  • Hilfe, ist das mein Leben?, Band 02
    von Rae Earl
    eBook
    12,99
  • Wolkenschloss
    von Kerstin Gier
    (125)
    eBook
    16,99
  • Das Flüstern des Meeres
    von Lucy Atkins
    (5)
    eBook
    8,99
  • Post für Mrs. Bromley
    von Stefan Brijs
    eBook
    9,99
  • Die Heilerin von San Marco
    von Marina Fiorato
    eBook
    8,99
  • Dolfi und Marilyn
    von François Saintonge
    eBook
    7,99
  • Und doch ein ganzes Leben
    von Helga Weiss
    eBook
    8,99
  • Septemberkinder
    von Susanne Aernecke
    eBook
    8,99
  • Unser mathematisches Universum
    von Max Tegmark
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

"Da kommen ja rosige Zeiten auf uns zu"
von Dr. M. am 17.07.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Meint jedenfalls Tante Gladys, nachdem sie vernommen hat, dass sich Lord Ashworth um den Bürgermeisterposten der Isle of Roses bewerben will. Inzwischen ist auch Abby mit Jasper von ihrem Kurztrip nach New York wieder in die Serie zurückgelangt, in der wie in Soaps so üblich, die Dinge ihren ungeahnten... Meint jedenfalls Tante Gladys, nachdem sie vernommen hat, dass sich Lord Ashworth um den Bürgermeisterposten der Isle of Roses bewerben will. Inzwischen ist auch Abby mit Jasper von ihrem Kurztrip nach New York wieder in die Serie zurückgelangt, in der wie in Soaps so üblich, die Dinge ihren ungeahnten Lauf nehmen. Denn nun, nach dem Lord Ashworth die Inselpolitik aufmischen will, drohen lange geheim gehaltene Verfehlungen in der adligen Gesellschaft ans Licht zu kommen. Auch bei Tante Gladys offenbaren sich sprunghafte Geheimnisse ... Der zweite Teil dieser witzigen Geschichte ist nur einen Hauch schwächer als der erste. Das mag vor allen Dingen daran liegen, dass der Überraschungseffekt des ersten Teiles nicht mehr zum Zuge kommt und der Handlungsverlauf vor allem in der Serie selbst spielt. Dadurch gerät die eigentliche Parodie auf die Seifenopern des Fernsehens etwas in den Hintergrund. Abby verfängt sich zunehmend im Netz der Serienhandlung, weil sie immer intensiver versuchen muss ein Serien-Happyend zufinden. Schließlich kann sie nur so wieder in ihr normales Leben zurückfinden und muss nicht jedenTag um 19.00 Uhr in die Serie springen. Standesgemäß endet auch der Mittelteil dieser Trilogie mit einem typischen Cliffhanger. Man darf gespannt sein, wie es der Autorin im letzten Teil gelingen wird, die typischen Serienwirrungen und Abbys Verwicklungen in sie geordnet aufzulösen. Auch der zweite Teil dieser Geschichte überzeugt.