In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Lieber aufgeregt als abgeklärt

Essays

»Wer den Mund aufmacht, macht sich angreifbar.«
In Eva Menasses Essays und Reden lassen sich das Temperament und die unbändige Formulierlust dieser Autorin noch einmal neu entdecken: in liebevoll-boshaften Langzeitbeobachtungen über Deutsche und Österreicher, in engagierten politischen Interventionen, aber auch in leidenschaftlichen Bekenntnissen zu Lieblingsautoren wie Richard Yates, Alice Munro und Ulrich Becher. Ein besonderes Augenmerk gilt der öffentlichen Rolle des Schriftstellers, ein Feld, auf dem man in Deutschland bekanntlich nur alles falsch machen kann.Die Heinrich-Böll-Preisträgerin des vergangenen Jahres versucht zu ergründen, was der Preispatron heute denken, schreiben, tun würde. Sie hadert mit Günter Grass und hält ihm doch eine Geburtstagsrede, sie preist das literarisch-musikalische Genie Georg Kreislers und dankt Imre Kertész für die Mühe, die er sich und seinen Lesern mit seiner unerbittlichen literarischen Genauigkeit macht. Eva Menasses pointierte und elegante Texte werfen erfrischende Blicke auf die Gegenwart und beweisen die Relevanz von Literatur. Sie beziehen Stellung, sie sind ein starkes Plädoyer gegen Lauheit – und ein Lektüregenuss.
»Der Gebrauch der Literatur ist mühsam. Sie stellt mehr Fragen, als sie Antworten gibt. Wenn sie antwortet, dann nicht auf die Fragen, die wir gestellt haben. Sie hat dunkle Falten und trübe Winkel, nur deshalb leuchtet sie und deshalb klärt sie auf.«
Rezension
»Gut lesbar, fundiert und subtil«
Portrait
Eva Menasse, geboren 1970 in Wien, lebt seit 2003 als freie Schriftstellerin in Berlin. Ihr Debütroman »Vienna« sowie ihre folgenden Erzählungen und Essays waren bei Kritik und Lesern ein großer Erfolg. Für ihren Roman »Quasikristalle« wurde sie mit dem Gerty-Spies-Literaturpreis, dem österreichischen Alpha-Literaturpreis sowie dem Heinrich-Böll-Preis der Stadt Köln ausgezeichnet. 2015 war sie Stipendiatin der Villa Massimo in Rom und erhielt für ihr bisheriges Werk den Jonathan-Swift-Preis für Satire und Humor. 2017 erschien ihr Erzählungsband »Tiere für Fortgeschrittene«. Im selben Jahr wurde sie mit dem Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg ausgezeichnet.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 256, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783462308990
Verlag Kiepenheuer & Witsch eBook
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33591797
    Lässliche Todsünden
    von Eva Menasse
    eBook
    8,99
  • 51293351
    Tiere für Fortgeschrittene
    von Eva Menasse
    eBook
    16,99
  • 41556489
    Alleine war gestern
    von Beatrice Meier
    (37)
    eBook
    9,99
  • 20422704
    Tod eines Kritikers
    von Martin Walser
    eBook
    9,99
  • 45346341
    Etwas bleibt immer
    von Edgar Rai
    eBook
    15,99
  • 34379157
    Quasikristalle
    von Eva Menasse
    (20)
    eBook
    9,99
  • 41605690
    Onno Viets und das Schiff der baumelnden Seelen
    von Frank Schulz
    eBook
    9,99
  • 39300027
    Post für Mrs. Bromley
    von Stefan Brijs
    eBook
    9,99
  • 39364784
    Kommission der Tränen
    von António Lobo Antunes
    eBook
    9,99
  • 41622370
    Lilien und Luftschlösser
    von Sonja Kaiblinger
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Lieber aufgeregt als abgeklärt - Eva Menasse

Lieber aufgeregt als abgeklärt

von Eva Menasse

eBook
9,99
+
=
Vienna - Eva Menasse

Vienna

von Eva Menasse

(7)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen