>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Liebe wird aus Mut gemacht

Roman

(37)
Dies ist die Taschenbuchausgabe des Romans Auf Null.

Ein Roman über den Tod und das Leben - und über das Glück, lieben zu können

Nie wieder Sonnenblumen von Van Gogh an den Wänden. Nie wieder Hähnchen Estragon. Nie wieder Krankenhaus: Nina darf zurück ins Leben stolpern. Aber sie würde eher einem Hütchenspieler vertrauen als ihrem eigenen Körper. Also lieber die Handbremse anziehen: keine Pläne machen, keinen Spaß haben, nicht verlieben. Schon gar nicht in Erik. Doch zum Leben braucht es Mut - und erst recht für die Liebe.
Rezension
Dieses Buch hat mich umgehauen. Catharina Junks Story geht ans Herz und ist trotzdem richtig komisch. David Safier
Portrait
Catharina Junk, 1973 in Bremen geboren, studierte Deutsche Sprache und Literatur, Psychologie und Volkskunde an der Universität Hamburg, arbeitete mehrere Jahre als Redakteurin für Fernsehserien und Reihen beim NDR und ist seit 2008 selbständige Drehbuchautorin für Film und Fernsehen. 2014 erhielt Catharina Junk für ihren ersten Roman "Auf Null / Liebe wird aus Mut gemacht" den Hamburger Förderpreis für Literatur. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Hamburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Broschur
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 19.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27121-2
Verlag Rororo
Maße (L/B/H) 19/12,5/3,5 cm
Gewicht 347 g
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 5.583
Buch (Broschur)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44750119
    Auf Null
    von Catharina Junk
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 47602429
    Vier Frauen und ein Sommer
    von Lo Malinke
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 47602038
    Brausepulverherz
    von Leonie Lastella
    (85)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47366558
    Das Glück sieht immer anders aus
    von Milena Moser
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 47093228
    Das Mädchen aus Brooklyn
    von Guillaume Musso
    (55)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 57892935
    Stell dir vor, dass ich dich liebe
    von Jennifer Niven
    (109)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 47929385
    Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge
    von Ruth Hogan
    (104)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 87484146
    Der schönste Fehler meines Lebens
    von Susan Elizabeth Phillips
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 39261287
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    von Anna McPartlin
    (118)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 44127742
    Sanddornsommer
    von Lena Johannson
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein toller Roman, der unter die Haut geht!“

Viktoria Roth, Thalia-Buchhandlung Liezen

Nina erfährt mit gerade mal 20 Jahren, dass sie Leukämie hat. Ihr Leben nimmt dadurch eine schlagartige Wendung: monatelange Krankenhausaufenthalte, Chemo, das volle Programm!
Trotz der niederschmetternden Krankheit verliert Nina nicht ihren Humor und hat mich sehr oft zum Lachen gebracht. Nur wie lebt man nach der überstandenen Leukämie
Nina erfährt mit gerade mal 20 Jahren, dass sie Leukämie hat. Ihr Leben nimmt dadurch eine schlagartige Wendung: monatelange Krankenhausaufenthalte, Chemo, das volle Programm!
Trotz der niederschmetternden Krankheit verliert Nina nicht ihren Humor und hat mich sehr oft zum Lachen gebracht. Nur wie lebt man nach der überstandenen Leukämie weiter? Nina ist gesund, hat aber kein Vertrauen mehr zu ihrem Körper. Die ständige Angst von einem erneuten Rückfall, lässt sie nur langsam wieder das Leben einer jungen Frau führen.
Der Roman wird in der Ich Form von Nina erzählt und fesselte mich bis zur letzten Seite.
„Auf Null“ ist auch schon für Jugendliche ab 14 Jahren zu empfehlen.

„Gesund, aber nicht geheilt“

Sabrina Reiter, Thalia-Buchhandlung Wien, Donauzentrum

Catharina Junks "Auf Null" ist ein dramatischer Roman auf den Spuren von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" und "Flamingos im Schnee".

Nina war gerade erst 20 Jahre alt, frisch von zu Hause ausgezogen und am Anfang ihrer Studienzeit, als die Diagnose Leukämie ihr Leben zum Stillstand brachte. Ein Jahr später gilt sie als gesund,
Catharina Junks "Auf Null" ist ein dramatischer Roman auf den Spuren von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" und "Flamingos im Schnee".

Nina war gerade erst 20 Jahre alt, frisch von zu Hause ausgezogen und am Anfang ihrer Studienzeit, als die Diagnose Leukämie ihr Leben zum Stillstand brachte. Ein Jahr später gilt sie als gesund, aber nicht geheilt. Zwar will sie ihr Leben weiterleben, doch durch die ständige Angst vor einem Rückfall, fällt es ihr schwer, neue Beziehungen aufzubauen. Dass plötzlich der gutaussehende, äußerst sympathische Erik auftaucht, passt also so gar nicht in Ninas Plan...

Was mir an "Auf Null" gefällt, ist, dass nicht nur die erste Auseinandersetzung mit der Diagnose und die Bekämpfung der Krankheit behandelt wird, sondern vor allem auch die Zeit danach. Ich glaube, Catharina Junk gelingt es gut, die Gefühlswelt der Protagonistin authentisch darzustellen.
Die Nebenhandlungen rund um die Themen Familie, Freundschaft und Liebe, ganz besonders aber die Geschichte rund um Ninas jüngeren Bruder, finde ich ebenfalls toll.

Ich empfehle dieses Buch LeserInnen, die an dramatischen Geschichten mit Schicksalsschlägen interessiert sind, nicht jedoch unbedingt Betroffenen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 21383087
    Hochkaräter / Mängelexemplar
    von Sarah Kuttner
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 32209827
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (375)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 33718472
    Heute bin ich blond
    von Sophie van der Stap
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 39261287
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    von Anna McPartlin
    (118)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 40891118
    Das Institut der letzten Wünsche
    von Antonia Michaelis
    (46)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 42436524
    All die verdammt perfekten Tage
    von Jennifer Niven
    (93)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr / Lou & Will Bd. 1
    von Jojo Moyes
    (558)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 43733590
    Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
    von A. J. Betts
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 45497760
    Bevor ich sterbe
    von Downham Jenny
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • 57892935
    Stell dir vor, dass ich dich liebe
    von Jennifer Niven
    (109)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 63890876
    Manchmal musst du einfach leben
    von Gayle Forman
    (67)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 78337474
    Bis zum Himmel und zurück
    von Catharina Junk
    (75)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
24
12
1
0
0

Liebe wird aus Mut gemacht
von einer Kundin/einem Kunden am 02.05.2018

Catharina Junk konnte mich mit diesem Roman vollends überzeugen. Dieses doch sehr ernste und traurige Thema konnte sie durch viel Humor auflockern. Trotzdem herrscht hier Taschentuchalarm! Eine schöne Geschichte rund ums Leben.

Catharina Junk - Liebe wird aus Mut gemacht
von SophiesLittleBookCorner am 18.04.2018

Eigene Meinung Nachdem mich Bis zum Himmel und zurück so begeistert hat, habe ich auch Catharina Junks Erstlingswerk begierig gelesen. (Achtung! Liebe wird aus Mut gemacht ist die Taschenbuchausgabe von Auf Null!) Catharina schreibt Szenen, die wie aus dem Leben gegriffen scheinen. Ihre Krankengeschichte wird nicht beschönigt und romantisiert. In zwei... Eigene Meinung Nachdem mich Bis zum Himmel und zurück so begeistert hat, habe ich auch Catharina Junks Erstlingswerk begierig gelesen. (Achtung! Liebe wird aus Mut gemacht ist die Taschenbuchausgabe von Auf Null!) Catharina schreibt Szenen, die wie aus dem Leben gegriffen scheinen. Ihre Krankengeschichte wird nicht beschönigt und romantisiert. In zwei Zeitebenen erlebt der Leser ihren Kampf gegen den Krebs und ihren Wiedereintritt in das "normale Leben". Nina scheint mir ein recht typisches Beispiel für das Umgehen mit einer Erkrankung zu sein: man nimmt sich selbst nicht zu ernst, ist sarkastisch und stört sich daran, dass die Menschen nur um einen herumtippseln und in Watte packen. Ich fand das sehr angenehm zu lesen, weil es Ninas Leben eben nicht nur trist und voller Selbstmitleid zeigt. Nina muss man einfach mögen. Wer beide Bücher von Catharina gelesen hat, wird ein paar Parallelen merken. Nicht in der Handlung, sondern im Geschichtenaufbau. Da wären zum einen die beiden zeitlich versetzen Handlungsstränge, die beste Freundin, die nicht auf den Mund gefallen ist (und wie sehr ich Bahar geliebt habe mit ihrer wilden Entschlossenheit für ihre beste Freundin da zu sein) und dann ist da natürlich noch die Liebesgeschichte. Erik ist einfach irgendwann da. Er schleicht sich in ihr Herz, ohne dass sie es wirklich merkt. Er übernimmt jedoch nie ihr Gehirn wie das oft in anderen Büchern so ist, in denen der Kerl plötzlich das Einzige ist was zählt. Ich konnte richtig mitfühlen als Nina sich Erik nicht öffnen wollte, denn der Krebs könnte sie ja morgen schon umhauen. Generell ist das so ein Schutzmechanismus von ihr: bloß niemanden an sich heranlassen. Und langsam, ganz langsam muss eben auch eine so scheinbar toughe Nina lernen, dass man seine Liebsten (und auch sich selbst) nicht vor allem beschützen kann. Die Geschichte geht auf und ab, sie ist keine rosarote Wolke. Man erfährt mehr über die Kämpfe von Nina und die der Figuren aus ihrem Umfeld. Am stärksten bewegt haben mich die Geschichte von Ninas kleinem Bruder, der aufgrund der Vernachlässigung der Eltern (die zu sehr auf Ninas Erkrankung fixiert waren) in sich zurückgezogen lebt und in eine nicht ganz koschere Religion abgerutscht ist. Und dann gibt es da noch eine andere Krebspatientin und ihre Geschichte und ihre Beziehung zu ihrem kleinen Sohn haben mich zutiefst bewegt. Fazit: Ninas Geschichte ist kein typisches Beispiel aus dem Sick-Lit Genre und ich kann sie nur Jedem ans Herz legen. Die Geschichte bewegt und bedrückt. Sie beschreibt aber eben nicht den Prozess des Sterbens, sondern des Lebens und wie man wieder in dieses und zu seinem alten Ich zurückfindet.

Einfühlsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 27.12.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Thema ist grundsätzlich so traurig und ich habe selbst einer Person durch die Chemo geholfen. Ich habe zu all dem beschriebenen ein genaues Bild. Dennoch versuchen Hoffnung und Neuanfang hier den größeren Teil zu übernehmen. Mit den Protagonisten habe ich sympathisiert, aber die Familiennebengeschichte war nicht ganz auf meiner... Das Thema ist grundsätzlich so traurig und ich habe selbst einer Person durch die Chemo geholfen. Ich habe zu all dem beschriebenen ein genaues Bild. Dennoch versuchen Hoffnung und Neuanfang hier den größeren Teil zu übernehmen. Mit den Protagonisten habe ich sympathisiert, aber die Familiennebengeschichte war nicht ganz auf meiner Wellenlänge. Lesenwert, aber kein Lieblingsbuch.


Wird oft zusammen gekauft

Liebe wird aus Mut gemacht - Catharina Junk

Liebe wird aus Mut gemacht

von Catharina Junk

(37)
Buch (Broschur)
10,30
+
=
Als ich dich verlor - Fionnuala Kearney

Als ich dich verlor

von Fionnuala Kearney

Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen