>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Liah - Das Band der Magie 2

(3)
Liah hat die Nase gestrichen voll. Ein Ungeheuer besetzt seit Kurzem ihr Heim. Ihre beste Freundin Aeri will keine lebensnotwendige Hilfe annehmen und ihr geliebter Tristan ist immer noch mausetot. Kurzerhand beschließt sie, dass sich etwas ändern muss. Als Erstes will sie Tristan ins Leben zurückholen. Eine Elementarmagierin darf einmal im Leben bei der Seelengängerin um die Seele eines geliebten Menschen bitten. Dumm nur, dass Liah keine Magierin mehr ist. Seit Tristans Tod verwandelt sie sich immer weiter in eine Elementarhexe – die fiese Variante einer herzensguten Magierin. Doch Liah wäre nicht Liah, wenn sie nicht dagegen ankämpfen würde. Sie macht sich auf, um Tristan zu retten und ihre Seele zu heilen. Eine Sache weiß sie allerdings nicht: Ihre Entscheidung könnte die Welt zerstören.
Portrait
Liane Mars ist das Pseudonym einer sauerländischen Leseratte mit dem Hang, selbst in die Tasten zu hauen. Sie ist Jahrgang 1984, wird aber noch immer von Erwachsenen geduzt. Ihre erste Berührung mit einem Verlag hatte sie, als sie zur „Verlagskauffrau“ ausgebildet wurde – sie war allerdings der letzte Jahrgang dieses jetzt ausgestorbenen Berufszweiges. Flugs wechselte sie über den Studiengang „Medienwissenschaften“ zu den neuen Medien, dem Radio. Weil das geschriebene Wort aber immer noch ihre heimliche Leidenschaft ist, tippt sie Fantasy-Romane in ihren urzeitlichen Laptop. Derzeit lebt sie zusammen mit ihrem Mann und zwei Wellensittichen in Siegen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 340
Erscheinungsdatum 23.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-9963-53-198-1
Verlag At Bookshouse Ltd.
Maße (L/B/H) 190/118/38 mm
Gewicht 365
Buch (Taschenbuch)
17,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46106240
    Fairy - Das Band der Magie 3
    von Liane Mars
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    17,99
  • 33791059
    Verborgene Sehnsucht / Feuer Bd.2
    von Coreene Callahan
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 44093138
    Ein Flirt mit dem Feuer / Black Dragons Bd.1
    von Katie MacAlister
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42901579
    Seelenblau
    von Manu Brandt
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 44850426
    Flammengarde
    von Sarah König
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 37362067
    Schattenrätsel / Rising Darkness Bd.1
    von Thea Harrison
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 46202859
    Inbetween - Zwischen Bühne und Bordell
    von Svea Lundberg
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 44492293
    New World
    von Amy Christ
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • 41933135
    Sommerkuss - New York Seasons
    von Fabienne Siegmund
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • 44440043
    Kristalladern
    von Patricia Strunk
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    14,40

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

frech, witzig, gefühlvoll
von Anja am 14.01.2016

Normalerweise schreibe ich immer selbst eine kurze Inhaltsangabe, aber in diesem Fall muss ich einfach auf den Klappentext zurückgreifen, denn dieser ist einfach zu passend und so schön im Liah-Stil geschrieben, dass es sich nicht besser wiedergeben lässt: Liah hat die Nase gestrichen voll. Ein Ungeheuer besetzt seit Kurzem ihr... Normalerweise schreibe ich immer selbst eine kurze Inhaltsangabe, aber in diesem Fall muss ich einfach auf den Klappentext zurückgreifen, denn dieser ist einfach zu passend und so schön im Liah-Stil geschrieben, dass es sich nicht besser wiedergeben lässt: Liah hat die Nase gestrichen voll. Ein Ungeheuer besetzt seit Kurzem ihr Heim. Ihre beste Freundin Aeri will keine lebensnotwendige Hilfe annehmen und ihr geliebter Tristan ist immer noch mausetot. Kurzerhand beschließt sie, dass sich etwas ändern muss. Als Erstes will sie Tristan ins Leben zurückholen. Eine Elementarmagierin darf einmal im Leben bei der Seelengängerin um die Seele eines geliebten Menschen bitten. Dumm nur, dass Liah keine Magierin mehr ist. Seit Tristans Tod verwandelt sie sich immer weiter in eine Elementarhexe – die fiese Variante einer herzensguten Magierin. Doch Liah wäre nicht Liah, wenn sie nicht dagegen ankämpfen würde. Sie macht sich auf, um Tristan zu retten und ihre Seele zu heilen. Eine Sache weiß sie allerdings nicht: Ihre Entscheidung könnte die Welt zerstören. ©bookshouse Liah ist eine quirlige, leicht verrückte Person. Sie denkt sich die ungewöhnlichsten Experimente aus und lässt sich auch von schrägen Blicken und einigen misslungenen Versuchen nicht abhalten. Diese aufgedrehte Art wird auch in der Erzählweise deutlich. Liah ist die Ich-Erzählerin, und so wie sie agiert, spricht sie auch: sie beginnt mehrere Gedanken gleichzeitig, bricht mittendrin ab, erzählt dann etwas ganz anderes um später den Faden erneut wieder aufzunehmen. Ich musste mich erst an ihren ungewöhnlichen Stil gewöhnen, dann hat es aber total Spaß gemacht, Liahs vielen Gedankengängen zu folgen. Besonders ihre freche, schlagfertige Seite macht sie unglaublich sympathisch, doch Liah kann auch anders und zeigt sich sehr emotional, was aufgrund der Perspektive gut nachempfunden werden kann. Die Handlung wird in zwei Zeitebenen erzählt. Während Liah nach einem Weg sucht, Tristan zu retten und dabei allerlei erlebt, erinnert sie sich zurück, wie sie Tristan kennen und lieben gelernt hat. Beide Handlungsstränge werden abwechselnd erzählt, während die Gegenwart fortlaufend ist, gibt es in den Rückblenden allerdings einige Zeitsprünge. Liahs Vergangenheit ist so spannend, dass ich mir in der Gegenwart anfangs etwas mehr Tempo gewünscht hätte, weil ich viel lieber wissen wollte, wie ihre Treffen mit Tristan abgelaufen sind. Doch auch Liahs Reise wird nach dem Beginn, in dem Liah allein unterwegs ist, durch viele neue Charaktere, denen sie begegnet, sehr spannend und abwechslungsreich. Es handelt sich um den zweiten Band der „Das Band der Magie“-Reihe. Da beide Geschichten in sich geschlossen sind, ist es nicht zwingend notwendig, Aeri zu kennen – schön ist es aber trotzdem, da sie als Liahs Freundin erneut eine Rolle spielt. Interessant ist es dabei auch, Szenen aus Teil 1 nun aus Liahs Sicht zu erleben. Insgesamt hat mir die Geschichte sehr gut gefallen. Abgesehen von dem kleinen zähen Reisebeginn ist Liahs Geschichte durchweg aufregend, spannend und emotional – sowohl in der Gegenwart als auch in der Vergangenheit. Die ganze Zeit über habe ich einen bestimmten Ausgang erwartet bzw. für Liah erhofft. Doch der Weg dahin war voller Überraschungen. Unglaublich sympathische Protagonistin, die mir ihrer quirligen Art für witzige Szenen sorgt. Doch auch an gefühlvollen Passagen fehlt es in der aufregenden, oft dramatischen Geschichte nicht. Liane Mars baut ihre tolle Fantasywelt mit den sehr abwechslungsreichen, anschaulich beschriebenen Figuren weiter aus. Ich freue mich auf den nächsten Band.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Liah
von Kat B. aus Thun am 11.02.2016

Inhalt Nach dem Tod ihres geliebten Tristans hat es die junge, quirlige Elementarhexe nicht leicht: vor allen anderen muss sie sich immer noch als Magierin ausgeben, ihre beste und hochschwangere Freundin Aeri will keine so dringend benötigte Hilfe annehmen und zu allem Überfluss beherbergt sie seit Neuen auch ein ziemlich... Inhalt Nach dem Tod ihres geliebten Tristans hat es die junge, quirlige Elementarhexe nicht leicht: vor allen anderen muss sie sich immer noch als Magierin ausgeben, ihre beste und hochschwangere Freundin Aeri will keine so dringend benötigte Hilfe annehmen und zu allem Überfluss beherbergt sie seit Neuen auch ein ziemlich gruseliges Monster in ihrem Zuhause. Also beschliesst sie, ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen und macht sich auf den Weg, Tristans Seele bei der Seelengängerin einzufordern. Meine Meinung Wie schon in Band 1 fällt hier ganz besonders der Schreibstil der Autorin auf. Locker leicht, voller Humor und Sarkasmus aber auch mit der nötigen Tiefe und Glaubwürdigkeit, ein wahrer Genuss. Die Seiten fliegen nur so dahin und ich musste mehr als nur einmal laut auflachen aber auch Tränen aus den Augenwinkeln fortwischen. Anderen Autoren will es einfach nicht gelingen, Trauer glaubhaft zu schildern, Liane Mars schafft dies auf eindrucksvolle Weise. Ebenso ist Liah auf ihre eigene Art einfach genial gelungen und ihre Coolness und ihr Witz wirken natürlich. Geschrieben ist Band 2 diesmal aus der Sicht von Liah, die mir schon im ersten Teil sehr sympathisch war. Der Leser begleitet sie auf ihrer Reise und erfährt durch geschickt aufgebaute Rückblenden dabei mehr über sie und über ihre Vergangenheit mit Tristan. Einen halben Punkt Abzug muss ich dennoch geben, da mir an einigen Stellen alles ein bisschen zu viel und zu bunt war. Setting Die Bücher aus der "Das Band der Magie"-Reihe spielen in einer fiktiven magischen Welt, in die ich mich von Anfang an verliebt habe. Sie ist sowohl von Menschen als auch von magischen Wesen bevölkert. Daneben gibt es noch unzählige unbekannte Tierarten, tierähnliche Wesen, Gottheiten, Pflanzen und Geister, denen man im Laufe der Geschichte über den Weg läuft. Besonders haben es mir die kleinen süssen Elementargeister angetan, die die Elementarmagier begleiten und unterstützen. Charaktere Liah ist durch Tristans Tod zu einer Elementarhexe geworden. Doch entgegen dem was alle sagen, sind Hexen doch nicht durch und durch böse, denn Liah wehrt sich vehement gegen das Dunkel in ihrem Innern. Sie ist eine sehr aufgestellte, lebensfrohe Persönlichkeit, frech und ohne Scham. Und sie weiss, wie man sich durchs Leben boxt. Doch durch ihren schweren Verlust hat sie auch eine sehr traurige Seite an sich. Tristan ist ein junger sehr verantwortungsbewusster Typ, der die Last der Welt auf seinen Schultern zu tragen scheint. In Liah findet er sein Gegenstück. Er ist zärtlich und liebevoll doch auch bestimmt und wenn nötig auf seine Art und Weise brutal. Tulu ist der einzige Feuergeist, der nach Liah's Umwandlung noch an die Elementarhexe glaubt. Er ist - obschon er eigentlich nicht wirklich ein Charakter ist - mein Lieblingswesen in der Geschichte geworden. Seine Auftritte waren einfach köstlich, niedlich, zum schmunzeln, er ist einfach so putzig! Fazit Ein bunter, wilder zweiter Band, der zuweilen etwas zu rasant war aber im Endeffekt überzeugen konnte. Liah, Tristan und all die anderen muss man einfach lieb gewinnen. Für Fans von Fantasy ein absoluter Geheimtipp! 4,5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
abwechslungsreich, bunt, turbulent
von Dana am 03.05.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

?Liah? ist bereits das zweite Buch der ?Band der Magie? Reihe von Liane Mars, allerdings sind die Geschichten recht eigenständig, so dass man die Handlung auch verstehen kann, wenn man ?Aeri? nicht kennt. Es gibt immer mal Querverweise auf den ersten Teil, die Geschichte spielt aber einige Jahre nach... ?Liah? ist bereits das zweite Buch der ?Band der Magie? Reihe von Liane Mars, allerdings sind die Geschichten recht eigenständig, so dass man die Handlung auch verstehen kann, wenn man ?Aeri? nicht kennt. Es gibt immer mal Querverweise auf den ersten Teil, die Geschichte spielt aber einige Jahre nach dem Start der Reihe. Liah ist ein ziemlicher Wirbelwind. Die Elementarmagierin ist schon in der Schule aufgefallen und das nicht immer nur positiv. Ihre Energie ist grenzenlos, doch leider fügte sie sich den vorgegebenen Regeln nicht immer so, wie es ihre Lehrer gern gehabt hätten. Ihre impulsive Art steht ihr auch heute noch manchmal im Weg. Um ihr Ziel, Tristan zurück zu holen, zu erreichen, nimmt sie einiges auf sich und merkt dabei nicht, wie gefährlich ihr Handeln ist. Das Gefüge der Welt steht auf dem Spiel und nur Liah hat die Macht, alles wieder gerade zu rücken, doch der Preis dafür ist hoch. Der Schreibstil von Liane Mars ist sehr angenehm, flüssig und bildhaft. Viele detaillierte, lebendige Beschreibungen lassen die Energie von Liah auf den Leser übergreifen. Die Magierin ist bunt, aufgeweckt, voller Geheimnisse und Sorgen und immer ein wenig an der Grenze, um in die böse Richtung abzurutschen. Nach und nach taucht man in ihr Leben ein und erfährt, was sie in der Vergangenheit alles erlebt hat. Die Art, wie sie sich daran zurück erinnert, ist wirklich besonders und magisch. Ich konnte mir gut vorstellen, wie die Erinnerungsbläschen darauf warten, von ihr wieder geöffnet zu werden. Was sie dabei erlebt, wühlt sie häufig sehr auf und man kann nachvollziehen, wieso sie die eine oder andere Erinnerung von sich weggesperrt hat. Trotzdem hat man immer den Eindruck, dass es der richtige Weg ist, den sie geht, indem sie ihr Gedächtnis wieder füllt. Ihre Reise zur Seelengängerin ist auch eine Reise zu sich selbst. Während Liah durch das Land reitet und der Leser dabei die abwechslungsreiche, facettenreiche Welt kennen lernen kann, kreisen ihre Gedanken in verschiedene Richtungen. Durch die Ich-Perspektive taucht man intensiv in Liahs Gefühlswelt ein. Es gibt zahlreiche traurige, ergreifende Momente, aber auch Situationen, in denen man mit der Protagonistin schmunzeln und sich freuen kann. Die Personen aus dem ersten Band spielen hin und wieder eine Rolle. Sie stehen zwar nicht permanent im Mittelpunkt, aber sie sind Teil der Gemeinschaft, in der Liah lebt und so erfahren wir auch, wie es mit ihnen weiter geht. Ich fand es sehr schön, dass man so immer wieder Berührungspunkte mit dem ersten Buch hat und die Geschichte nicht einfach so endet, ohne dass man weiß, wie es mit Aeri und den anderen weiter geht. Obwohl der zweite Band von der Stimmung ganz anders ist, als der Vorgänger, merkt man durch die Verbindungen, dass sie irgendwie zusammen gehören. Schon allein, weil sie in der gleichen Welt spielen. Immer wieder gibt es Wendungen in der Handlung, die es sehr spannend machen, die Geschichte zu verfolgen. Die Herausforderungen, die auf Liah zukommen, sind riesig und schwieriger, als sie selbst erwartet hatte. Dass ihr Weg einfach wird, daran hat die junge Protagonistin nie geglaubt, allerdings sind die Probleme, die sie meistern muss, ganz anders, als in ihrer Vorstellung. Besonders schön finde ich all die magischen Elemente, die auf verschiedene Weisen in die Geschichte eingebunden sind. Man lernt auch schon die Protagonistin des nächsten Bandes kennen und ich bin wirklich gespannt, was man über Fairy alles erfahren wird. Eine abwechslungsreiche, turbulente und spannende Geschichte rund um die bunte Protagonistin Liah. Langweilig wird es mit ihr und all der Magie nie. Ich freu mich schon jetzt darauf, im dritten Band der Reihe noch mehr über die facettenreiche Welt und die verschiedenen Bewohner zu erfahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Liah - Das Band der Magie 2 - Liane Mars

Liah - Das Band der Magie 2

von Liane Mars

(3)
Buch (Taschenbuch)
17,99
+
=
Aeri - Das Band der Magie 1 - Liane Mars

Aeri - Das Band der Magie 1

von Liane Mars

(4)
Buch (Taschenbuch)
17,99
+
=

für

35,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen