In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Letzte Bootsfahrt

Ein Altaussee-Krimi

Gasperlmaier-Krimi 3

(9)
AUS MIT RUHE UND GEMÜTLICHKEIT! - EIN ATMOSPHÄRISCHER ALPENKRIMI MIT INSPEKTOR GASPERLMAIER
Da kann selbst einem erfahrenen Dorfpolizisten der Appetit vergehen: In pikanter Pose wird die Leiche eines Geschäftsmannes gefunden. Schnell kommen dubiose Details ans Licht. Bestechung, unseriöse Grundstücksdeals - hinter der idyllischen Kulisse des Ausseerlandes geht nicht alles mit rechten Dingen zu.
Der sympathisch-tollpatschige Gasperlmaier verlässt sich in seinem dritten Fall so lange auf sein Bauchgefühl, bis ihm flau im Magen wird: Auch seine Mutter scheint nämlich in den Fall verwickelt zu sein.
****************************************************************************************************************
Leserstimmen:
>>Wer Jörg Maurer und Rita Falk mag, wird Herbert Dutzler lieben!<<
>>Ein amüsanter Regionalkrimi mit der richtigen Portion Lokalkolorit, der mir viele vergnügliche Lesestunden beschert hat!<<
>>Wer mordet und lässt Leichen die Hose herunter? Der Autor legt verschiedene Fährten und macht die Tätersuche zu einem spannenden Ratespiel.<<
>>Herbert Dutzler ist mein Lieblingsautor! Mit Letzte Bootsfahrt gelingt ihm nun schon die dritte mitreißende Story, die er raffiniert mit der idyllischen Atmosphäre des Ausseerlandes verwebt.<<
****************************************************************************************************************
Preisgekrönte Krimis:
2014 vergab der Hauptverband des österreichischen Buchhandels 3 GOLDENE BÜCHER für die Krimi-Bestsellerreihe von Herbert Dutzler.
Bisher erschienen sind:
* Letzter Kirtag
* Letzter Gipfel
* Letzte Bootsfahrt
* Letzter Saibling
* NEU: Gasperlmaier - Die ersten 3 Altaussee-Krimis in einem Band
Zitat
"Gasperlmaier ist ein herrlich unverwechselbarer Kauz." [Quelle: Format, Julia Kospach]
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 368, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.03.2013
Serie Gasperlmaier-Krimi 3
Sprache Deutsch
EAN 9783709975909
Verlag Haymon Verlag
Verkaufsrang 6.151
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39362330
    Letzter Saibling
    von Herbert Dutzler
    (7)
    eBook
    9,99
  • 42554368
    Letzter Applaus
    von Herbert Dutzler
    eBook
    9,99
  • 34137200
    Letzter Kirtag
    von Herbert Dutzler
    (10)
    eBook
    9,99
  • 48068803
    Letzter Fasching
    von Herbert Dutzler
    (15)
    eBook
    9,99
  • 47839884
    Vogelkoje / Mamma Carlotta Bd.11
    von Gisa Pauly
    (15)
    eBook
    8,99
  • 37621841
    Fürchte deinen Bruder
    von Joachim Rangnick
    (1)
    eBook
    8,99
  • 41596578
    Steirerland
    von Claudia Rossbacher
    eBook
    9,99
  • 41198172
    Zwetschgendatschikomplott / Franz Eberhofer Bd.6
    von Rita Falk
    (37)
    eBook
    7,99
  • 39308760
    Tante Frieda
    von Heidi Gebhardt
    eBook
    8,99
  • 34304071
    Schade um die Lebenden
    von Jacqueline Gillespie
    eBook
    9,99

Weitere Bände von Gasperlmaier-Krimi

  • Band 1

    34137200
    Letzter Kirtag
    von Herbert Dutzler
    (10)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    32403672
    Letzter Gipfel
    von Herbert Dutzler
    (9)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    34670999
    Letzte Bootsfahrt
    von Herbert Dutzler
    (9)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    39362330
    Letzter Saibling
    von Herbert Dutzler
    (7)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Letzte Bootsfahrt“

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Herbert Dutzlers (in Schwanenstadt und Bad Aussee aufgewachsen) 3. Buch über den Dorfpolizisten Franz Gasperlmeier. Ein kauziger, sympathischer Typ. Überhaupt sind alle im Buch vorkommenden Charaktere eigen und speziell. Das erhöht den "Wieder- Erkennungswert!" Gutes Buch mit einem Salzkammergut, in dem wohl ständig was passiert. Herbert Dutzlers (in Schwanenstadt und Bad Aussee aufgewachsen) 3. Buch über den Dorfpolizisten Franz Gasperlmeier. Ein kauziger, sympathischer Typ. Überhaupt sind alle im Buch vorkommenden Charaktere eigen und speziell. Das erhöht den "Wieder- Erkennungswert!" Gutes Buch mit einem Salzkammergut, in dem wohl ständig was passiert.

„Mordsgaudi!“

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Gasperlmaier, dessen „ Heimat Altaussee selbst im Regen noch schöner ist als manch andere Gegend bei strahlendem Sonnenschein“ löst in gewohnter Weise mit der betörenden Frau Dr. Kohlross aus Liezen seinen dritten Fall. Dabei wird ihm immer noch beim Anblick von Leichen schlecht und wieder einmal blamiert er sich mit seinen tollpatschigen Gasperlmaier, dessen „ Heimat Altaussee selbst im Regen noch schöner ist als manch andere Gegend bei strahlendem Sonnenschein“ löst in gewohnter Weise mit der betörenden Frau Dr. Kohlross aus Liezen seinen dritten Fall. Dabei wird ihm immer noch beim Anblick von Leichen schlecht und wieder einmal blamiert er sich mit seinen tollpatschigen Ermittlungsmethoden. Nebenbei „brennt der Stachel der Eifersucht in Gasplermaiers Fleisch“, weil sich seine Christine für eine paar Tage mit ehemaligen Studienkollegen trifft; und überhaupt „hatte er seine Mutter noch nie in den Arm genommen, seit sein Bart zu wachsen begonnen hatte“.
Ein herrlicher Lesegenuss, hoffentlich ist sein nächster Fall nicht mehr weit……

„Gasperlmaier ermittelt wieder“

Helga Pamminger, Thalia-Buchhandlung Wr. Neustadt

Sein inzwischen dritter Fall, den er wieder mit der attraktiven Frau Doktor Kohlross löst.
Es beginnt mit dem Begräbnis einer alten Freundin seiner Mutter, die Gasperlmaier natürlich auch gut gekannt hat. Da wird er zu einem Mord geholt und findet den Toten mit heruntergelassener Hose. Das kann Gasperlmaier nicht so sehen, damit beginnen
Sein inzwischen dritter Fall, den er wieder mit der attraktiven Frau Doktor Kohlross löst.
Es beginnt mit dem Begräbnis einer alten Freundin seiner Mutter, die Gasperlmaier natürlich auch gut gekannt hat. Da wird er zu einem Mord geholt und findet den Toten mit heruntergelassener Hose. Das kann Gasperlmaier nicht so sehen, damit beginnen wieder seine Problem. Seine Mutter, die seit vielen Jahre Witwe ist, interessiert sich auf einmal für einen alten Schulfreund und die Christine ist auch nicht da. Gasperlmaier wie er leibt und lebt.
Ein bisschen weniger langatmig wäre ganz wunderbar gewesen.
Egal - ich freu mich schon auf den nächsten Fall.

„Mythos Altaussee“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Figuren wie der Gasperlmaier, auch wenn sie erfunden sind, tragen zum Mythos jener Ortschaft bei, welche u.a. auch Klaus Maria Brandauer zu ihren großen Söhnen zählt. Irgendwie gehört der Gasperlmaier auch schon dazu. Der Kontrast zu seiner Angebeteten könnte größer nicht sein, das Lokalkolorit nicht besser getroffen werden, insbesondere Figuren wie der Gasperlmaier, auch wenn sie erfunden sind, tragen zum Mythos jener Ortschaft bei, welche u.a. auch Klaus Maria Brandauer zu ihren großen Söhnen zählt. Irgendwie gehört der Gasperlmaier auch schon dazu. Der Kontrast zu seiner Angebeteten könnte größer nicht sein, das Lokalkolorit nicht besser getroffen werden, insbesondere die Schlitzohrigkeit der Einheimischen. Ich freu mich schon auf den nächsten Fall des unwiderstehlichen Dorfpolizisten.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20423471
    Lemmings Zorn
    von Stefan Slupetzky
    eBook
    9,99
  • 27629312
    Steirerblut
    von Claudia Rossbacher
    (18)
    eBook
    8,99
  • 31018603
    Steirerherz
    von Claudia Rossbacher
    (8)
    eBook
    8,99
  • 32403672
    Letzter Gipfel
    von Herbert Dutzler
    (9)
    eBook
    9,99
  • 33651388
    Saure Milch
    von Jutta Mehler
    (4)
    eBook
    8,49
  • 34137200
    Letzter Kirtag
    von Herbert Dutzler
    (10)
    eBook
    9,99
  • 34222103
    Steirerkind
    von Claudia Rossbacher
    (6)
    eBook
    8,99
  • 36300598
    Sissis Tod
    von Bernhard Barta
    (6)
    eBook
    7,99
  • 38555668
    Steirerkreuz
    von Claudia Rossbacher
    eBook
    8,99
  • 41198682
    Tod in der Hofburg
    von Beate Maxian
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
4
1
0
0

Wie herrlich kauzig ist dieses unverwechselbare Ausseerland denn
von einer Kundin/einem Kunden am 12.10.2013

Während die Skisaison in den letzten Zügen liegt, wird in Altaussee der mit den Immobilien tot auf dem Klo gefunden. Ertrunken. Keine Frage: ein Fall für den durchaus erwachsenen Polizeiinspektor Gasperlmaier. Selbstverständlich unter Leitung der mitunter heftigen Frau Doktor Kohlross vom Bezirkspolizeikommando in Liezen. Bald jedoch schlägt die Stunde... Während die Skisaison in den letzten Zügen liegt, wird in Altaussee der mit den Immobilien tot auf dem Klo gefunden. Ertrunken. Keine Frage: ein Fall für den durchaus erwachsenen Polizeiinspektor Gasperlmaier. Selbstverständlich unter Leitung der mitunter heftigen Frau Doktor Kohlross vom Bezirkspolizeikommando in Liezen. Bald jedoch schlägt die Stunde der Handlanger und der Nervensägen. Und plötzlich ... geht es um Sex! Und dann ist ganz schnell Schluss mit lustig.

Das Duo Gasperlmaier und Kohlross erneut im Einsatz
von dark_angel aus Ulm am 17.04.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei seiner Arbeit kann dem erfahrenen Dorfpolizisten Gasperlmaier gründlich der Appetit vergehen, vor allem wenn in ungewöhnlicher Pose die Leiche eines Geschäftsmannes gefunden wird und dessen Ehefrau nicht sonderlich darüber schockiert zu sein scheint. Stattdessen versucht sie lieber, Gasperlmaier in ihre Esoterik-Welt zu ziehen und über Heilsteine und Chakra... Bei seiner Arbeit kann dem erfahrenen Dorfpolizisten Gasperlmaier gründlich der Appetit vergehen, vor allem wenn in ungewöhnlicher Pose die Leiche eines Geschäftsmannes gefunden wird und dessen Ehefrau nicht sonderlich darüber schockiert zu sein scheint. Stattdessen versucht sie lieber, Gasperlmaier in ihre Esoterik-Welt zu ziehen und über Heilsteine und Chakra aufzuklären. Alsbald kommen noch dubiosere Details ans Licht, bei denen es nicht nur um eine Esoterik-Sekte, sondern auch um Bestechung und illegale Grundstückdeals geht... Nach "Letzter Kirtag" und "Letzter Gipfel" ermittelt das Gespann Gasperlmaier-Kohlross wieder zusammen. Und diesmal scheint sogar Gasperlmaiers Mutter involviert zu sein, als eine zweite Leiche auftaucht. Doch auch Ermittlerin Kohlross hat ihre liebe Mühe, etwas aus Gasperlmaiers Mutter herauszubekommen. Wie bereits in den vorangehenden Teilen schafft es Herbert Dutzler gekonnt, die Postkartenidylle von Altausee nach und nach zu zerstören und zeigt dem Leser, dass sich hinter der hübschen Fassade sehr unschöne Dinge abspielen. Auf amüsante Art bringt er dem Leser Aussee und seine Bewohner näher. Dies wirkt aus Sicht von Gasperlmaier, der ein alteingesessener Ausseer ist, umso glaubhafter. Zudem lässt es sich nicht vermeiden, dass man zum Schmunzeln angeregt wird, sobald der tollpatschige Gasperlmaier ins nächste Fettnäpfchen tritt. Die vorangehenden Teile muss man nicht unbedingt kennen, um nun mit "Letzte Bootsfahrt" loslegen zu können. Es werden zwar einige Dinge zu den letzten Geschehnissen erwähnt, doch die sind für den aktuellen Fall nicht von Bedeutung. Trotzdem, wer Gasperlmaiers Charme verfällt, wird nicht umhinkommen, auch die anderen Teile lesen zu wollen. Denn sobald man ihn mag, ist man ihm sozusagen verfallen.

von Doris Lesebegeistert am 29.09.2016
Bewertet: anderes Format

Herbert Dutzler hat es wieder einmal geschafft, mich bestens zu unterhalten. Der Ermittler ist großartig und seine Fälle immer sehr spannend.


Wird oft zusammen gekauft

Letzte Bootsfahrt - Herbert Dutzler

Letzte Bootsfahrt

von Herbert Dutzler

(9)
eBook
9,99
+
=
Letzter Gipfel - Herbert Dutzler

Letzter Gipfel

von Herbert Dutzler

(9)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen