In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen

Roman

(80)

Der erste Teil einer Reihe


Mops, Mord und Magie: Lassen Sie sich verzaubern! Der erfolgreiche junge Unternehmensberater Lennart Malmkvist erbt überraschend den Zauber- und Scherzartikelladen seines skurrilen Nachbarn, des alten Buri Bolmen. An das lukrative Erbe (ein Ladengeschäft mit Einliegerwohnung mitten in Göteborg) ist eine Bedingung gekoppelt: Lennart muss den Laden ein Jahr lang weiterführen – und sich außerdem um Bolmens übellaunigen Mops Bölthorn kümmern. Danach kann er laut Testament mit Laden und Hund machen, was er will. Lennarts Skepsis legt sich schlagartig, als Bölthorn während eines Gewitters anfängt zu sprechen: Lennart sei verflucht und bekomme deshalb immer diesen furchtbaren Hautausschlag, sobald er sich in eine Frau verliebe. Jedoch bringe er alle Voraussetzungen mit, selbst Magier zu werden und gegen die bösen Mächte anzukämpfen … Aha. Lennart beginnt, an seinem Verstand zu zweifeln. Doch am Ende behält Bölthorn recht und es geht um weitaus mehr als schlichte Magie …

Rezension
»Dieses Buch ist eine humorvolle Mischung aus Fantasy und Krimi mit skurrilen und schrulligen Personen.«
Margit Meier, Buchhandlung Lesezeichen, Westdeutsche Allgemeine Zeitung 12.11.2016
Portrait

Lars Simon, Jahrgang 1968, hat nach seinem Studium lange Jahre in der IT-Branche gearbeitet, bevor er mit seiner Familie nach Schweden zog, wo er als Handwerker tätig war. Heute lebt und schreibt der gebürtige Hesse wieder in der Nähe von Frankfurt am Main. Bisher sind von ihm bei dtv die Comedy-Romane ›Elchscheiße‹, ›Kaimankacke‹ und ›Rentierköttel‹ sowie der Urban-Fantasy-Roman ›Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen‹ erschienen. Lars Simon ist ein Pseudonym.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783423431071
Dateigröße 1247 KB
Verkaufsrang 24.337
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen
    von Lars Simon
    eBook
    8,99
  • Ein Buchladen zum Verlieben
    von Katarina Bivald
    (66)
    eBook
    8,99
  • Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat
    von Gavin Extence
    (80)
    eBook
    9,99
  • Die Wächterin
    von Bettina Darré
    eBook
    7,99
  • Herzensräuber
    von Beate Rygiert
    (16)
    eBook
    8,99
  • Die Glücksliste
    von Eva Woods
    (2)
    eBook
    8,99
  • Zorn – Tod und Regen
    von Stephan Ludwig
    (101)
    eBook
    9,99
  • Magma
    von Thomas Thiemeyer
    eBook
    6,99
  • Elchscheiße
    von Lars Simon
    (40)
    eBook
    7,99
  • Vaterland
    von Robert Harris
    (28)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein mopsgewaltiges Abenteuer “

Jasmin, Thalia-Buchhandlung Wien

"Seine großen Glubschaugen funkelten frech wie immer, er blinzelte und röchelte, die Fettröllchen in seinem Nacken schoben sich zu daumendicken Fellwürsten zusammen."-über Mops Bölthorn

Ein einzigartiger und für mich ganz besonderer Roman, der mir erwartungsgemäß sehr gut gefallen hat. Wer auf Magie, Möpse (Hunderasse) und Mordfälle steht, ist hier mehr als richtig. Außerdem finde ich die Star Wars Witze sehr toll und dass ein wichtiger Bestandteil das Essen ist. Aber am besten hat mir die Beschreibung des Mopses gefallen. Es ist mit viel Liebe zum Detail geschrieben und man merkt richtig, dass der Mops kein elegantes Wesen ist und das sich in der Frage seiner Beliebtheit große Gräben auftun: Entweder man liebt oder hasst diese Hunderasse.
Der Schreibstil ist weniger trivial als bei herkömmlicher Fantasyliteratur. Teilweise erinnert mich dieser an eine Mischung aus französischen und skandinavischen Stil, was vielleicht daran liegen könnte, dass der Autor jahrelang in Schweden gelebt hat.
Dieser Roman ist nun mein neues Lieblingwerk.
"Seine großen Glubschaugen funkelten frech wie immer, er blinzelte und röchelte, die Fettröllchen in seinem Nacken schoben sich zu daumendicken Fellwürsten zusammen."-über Mops Bölthorn

Ein einzigartiger und für mich ganz besonderer Roman, der mir erwartungsgemäß sehr gut gefallen hat. Wer auf Magie, Möpse (Hunderasse) und Mordfälle steht, ist hier mehr als richtig. Außerdem finde ich die Star Wars Witze sehr toll und dass ein wichtiger Bestandteil das Essen ist. Aber am besten hat mir die Beschreibung des Mopses gefallen. Es ist mit viel Liebe zum Detail geschrieben und man merkt richtig, dass der Mops kein elegantes Wesen ist und das sich in der Frage seiner Beliebtheit große Gräben auftun: Entweder man liebt oder hasst diese Hunderasse.
Der Schreibstil ist weniger trivial als bei herkömmlicher Fantasyliteratur. Teilweise erinnert mich dieser an eine Mischung aus französischen und skandinavischen Stil, was vielleicht daran liegen könnte, dass der Autor jahrelang in Schweden gelebt hat.
Dieser Roman ist nun mein neues Lieblingwerk.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1
    (158)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Geister auf der Metropolitan Line
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • Kaimankacke
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Elchscheiße
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Dunkelsprung
    (36)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Der Freund der Toten
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • Die Buchmagier
    (7)
    eBook
    7,99
  • Zu viele Flüche
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Alles Sense
    (21)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Rentierköttel
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Insel der besonderen Kinder
    (132)
    Buch (Taschenbuch)
    15,40
  • Miss Minotaurus
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Das Lied des Quarktiers
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • Demon Road – Bd. 1 Hölle und Highway
    (41)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • Die letzte Drachentöterin
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • Der Gärtner war's nicht!
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Garou / Schaf-Thriller Bd.2
    (44)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
80 Bewertungen
Übersicht
45
24
11
0
0

Magisches Verbrechen
von einer Kundin/einem Kunden am 06.04.2018

Für die älter gewordenen Harry Potter Leser, die inzwischen eher bei den Krimis zu Hause sind, ist dieses Buch ein Genuss! Zauberei und Magie mitten unter uns, ein sprechender Mops und ein Toter von dem nur noch Asche übrig ist, bilden den Rahmen für diese spannende Geschichte. Eine schöne... Für die älter gewordenen Harry Potter Leser, die inzwischen eher bei den Krimis zu Hause sind, ist dieses Buch ein Genuss! Zauberei und Magie mitten unter uns, ein sprechender Mops und ein Toter von dem nur noch Asche übrig ist, bilden den Rahmen für diese spannende Geschichte. Eine schöne und sinnig aufgebaute fantastische Welt, flüssiger Schreibstil und wunderbare Charaktere bzw. Möpse.

Zauberei, ein Scherzartikelladen und ein zielstrebiger Geschäftsmann...
von einer Kundin/einem Kunden am 14.01.2018
Bewertet: Taschenbuch

Buri Bolmens Tod bringt Lennart, dem seine Karriere über alles geht, in ein paar schwierige Situationen. Doch glücklicherweiße steht Bölthörn - der sprechende Mops - ihm mit Rat und Tat zur Seite. Klingt kurios? Ist es auch!

Mops, sweet Mops
von Estelle am 26.11.2017
Bewertet: Taschenbuch

Lennart Malmkvist ist ein Mann, der mit beiden Beinen fest im Leben steht. Er ist erfolgreich, hat Schlag bei Frauen (was zwar einen üblen Ausschlag zur Folge hat, wenn er glaubt, sie wollen "mehr" von ihm, aber immerhin) und er weiß, was er will. Jedenfalls bis er eine überraschende Erbschaft... Lennart Malmkvist ist ein Mann, der mit beiden Beinen fest im Leben steht. Er ist erfolgreich, hat Schlag bei Frauen (was zwar einen üblen Ausschlag zur Folge hat, wenn er glaubt, sie wollen "mehr" von ihm, aber immerhin) und er weiß, was er will. Jedenfalls bis er eine überraschende Erbschaft antreten soll, die sein Leben ab dem Zeitpunkt gehörig durcheinander wirbelt. Sein Nachbar Buri Bolmen vermacht Lennart nach seinem Ableben seinen Zauber- und Scherzartikelgeschäft, inklusive seines Mopses Bölthorn, worüber Lennart nicht gerade angetan ist. Will er doch als Unternehmensberater auf der Karriereleiter weiter emporklettern. Was soll er dann mit so einem überfüllten Laden? Zumal er keine Ahnung hat, wie er zu dieser zweifelhaften Ehre gekommen ist. Fortan ist nichts mehr wie es war, denn auch wenn Lennart es nicht glauben will, so wird er in eine andere Welt voller Magie und dunkler Mächte gezogen, in der er eine entscheidende Rolle spielt. Der Auftakt der Reihe gefiel mir ausgesprochen gut. Ich mag Geschichten, die sich absetzen, die anders sind und viel Fantasie beherbergen. Allein schon der sprechende Mops ist herrlich, denn bei den Dialogen ist man dauernd am Schmunzeln. Anfangs kommt er gar nicht gut weg, aber Rache ist süß. Und Möpse, die sich plötzlich artikulieren können, sagen frei weg ihre Meinung. Langsam, ganz langsam wird Lennart bewusst, dass er nicht wahnsinnig wird, wenn ein kleiner, dicker Hund bei Gewitter mit ihm redet. Ich meine, da würde doch jeder erst einmal am Rad drehen. Und Bölthorn ist weit mehr als ein übergewichtiger und verfressener Mops. Auch die Beschreibungen, vorallem des Ladens, empfand ich als sehr bildlich. Lennarts Freund Frederik war auch noch ein Highlight, der ein absoluter Star Wars-Fan ist: "Möge der Mops mit dir sein!" - Noch Fragen? Als Leser kann man wunderbar miträtseln, was hinter dem Mord steckt, und wer wohl die Fäden zieht. Bis zuletzt bleibt es schön undurchsichtig. Ein ruhig erzählter und beeindruckender Auftakt, der humorvoll, spannend und voller Magie daherkommt. 5 Sterne.