>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Leila

Ein bosnisches Mädchen

(5)
Leila überlebte einen Alptraum: zwei Jahre Vergewaltigungslager in Bosnien. Alexandra Cavelius erzählt jetzt ihre Geschichte.

Der aufwühlende Bericht zeichnet auf schonungslose Weise den Leidensweg des Mädchens nach, das nach dem Ausbruch des Krieges als 15-Jährige in ein Konzentrationslager kam und dort misshandelt und vergewaltigt wurde. Er schildert ihre abenteuerliche Flucht und wie sie heute mit ihrem Schicksal lebt.

Portrait
"Alexandra Cavelius ist freie Journalistin und hat bereits
mehrere Bücher veröffentlicht."
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 01.07.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-36282-3
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/1,9 cm
Gewicht 229 g
Buch (Taschenbuch)
9,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Leila
    von Alexandra Cavelius
    eBook
    7,99
  • Tied up, tied down - Gefesselt von Dir
    von Lorelei James
    (1)
    eBook
    6,99
  • Sally
    von Elke Päsler
    eBook
    6,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

Erschütternde Kriegsfolgen!
von r. appl aus Munderfing am 08.02.2015

Wir lesen in schonungslos realistischer Sprache von verborgenen Verheerungen, die der Bürgerkrieg im ehemaligen Jugoslawien anrichtete. Entsetzt erleben wir die zerstörerische Wirkungen auf Seele und Persönlichkeit einer jungen Frau, die als Vergewaltigungsobjekt von Soldaten des eigenen Landes zur Kriegsbeute degradiert wurde. - Schande über meine Geschlechtsgenossen! Schande über jeden... Wir lesen in schonungslos realistischer Sprache von verborgenen Verheerungen, die der Bürgerkrieg im ehemaligen Jugoslawien anrichtete. Entsetzt erleben wir die zerstörerische Wirkungen auf Seele und Persönlichkeit einer jungen Frau, die als Vergewaltigungsobjekt von Soldaten des eigenen Landes zur Kriegsbeute degradiert wurde. - Schande über meine Geschlechtsgenossen! Schande über jeden Hetzer! FRIEDE muss das Ziel JEDES Menschen sein! - KRIEG IST NICHT RECHTFERTIGBAR!!!

Von Kriegen und Vergewaltigungen
von sabatayn76 aus Deutschland am 10.05.2010

Inhalt: Leila erzählt von ihrer Kindheit mit einem gewalttätigen und alkoholkranken Vater, von dem Leben auf dem Land und ihrem Umzug nach Krajina. Eigentlich wollte sie studieren, hatte Träume und Pläne, doch dann bricht der Krieg aus, und Leila wird in ein Vergewaltigungslager in Bosnien verschleppt. Mein Eindruck: In simpler... Inhalt: Leila erzählt von ihrer Kindheit mit einem gewalttätigen und alkoholkranken Vater, von dem Leben auf dem Land und ihrem Umzug nach Krajina. Eigentlich wollte sie studieren, hatte Träume und Pläne, doch dann bricht der Krieg aus, und Leila wird in ein Vergewaltigungslager in Bosnien verschleppt. Mein Eindruck: In simpler und bisweilen kindlicher Sprache berichtet Alexandra Cavelius von Leila und ihrem Leiden. Selbstverständlich sind Leilas Erfahrungen schockierend und schrecklich, doch ganz authentisch wirken diese Schilderungen nicht. Dies mag zum Einen an der sprachlichen Unbeholfenheit der Autorin liegen (Ich möchte kaum glauben, dass sie ihr Geld mit Journalismus verdient). Zum Anderen bleibt selbst bei den detailliertesten Ausführungen ein sonderbares Gefühl von Distanz und Sachlichkeit zurück. Diese Gefühlslosigkeit/Nüchternheit wirkte auf mich jedoch nicht wie eine emotionale Taubheit wie sie beispielsweise bei schweren Traumata und bei dissoziativen Zuständen auftritt, sondern vielmehr wenig authentisch und eher aufgesetzt. Mein Resümee: Es gibt meiner Meinung nach deutlich bessere Bücher zum Thema 'Vergewaltigung im Krieg', beispielsweise 'Eine Frau in Berlin', 'BeFreier und Befreite' und 'Als gäbe es mich nicht'.

Traurig und mitreissend
von einer Kundin/einem Kunden aus Pasching am 19.09.2009

Dieses Buch war für mich echt schlimm immer wieder kullerten tränen über meine wangen !immer wieder verzog ich mein gesicht als sie von ihren schmerzen erzählte!es war für mich nicht so leicht dieses buch zu ende zu lesen !doch es gibt immer wieder hoffnung und glück in jeden leben... Dieses Buch war für mich echt schlimm immer wieder kullerten tränen über meine wangen !immer wieder verzog ich mein gesicht als sie von ihren schmerzen erzählte!es war für mich nicht so leicht dieses buch zu ende zu lesen !doch es gibt immer wieder hoffnung und glück in jeden leben eines menschen und so auch für dieses mädchen aber mehr veratte ich nicht mehr!lest selbst!