In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Leiden sollst du

Thriller

(8)
„Willkommen in meinem Spiel. Der Einsatz ist deine Familie.“

Es fängt an wie ein harmloser Spaß im Internet – und wird zur tödlichen Bedrohung in der Realität: Der junge Ben muss die Aufgaben eines eiskalten Killers erfüllen, koste es, was es wolle. Verzweifelt vertraut der Junge sich seiner Tante Marie Zucker an, die als Gerichtszeichnerin arbeitet und mit einem Hauptkommissar verheiratet ist. Marie willigt ein, ihm zu helfen. Dabei ist sie zunächst auf sich allein gestellt, da ihr Mann Daniel nach einem schweren Unfall gelähmt im Rollstuhl sitzt. Schnell stellt sich heraus, dass der Fall noch größer und erschreckender ist, als Marie zunächst angenommen hat – denn am Rheinufer wird die Leiche einer jungen Frau gefunden, bei der es sich um eine seit Monaten vermisste Freundin von Ben handelt …

Eine brutale Verbrechensserie, die niemand stoppen kann, ein Mörder mit einem perfiden Plan und zwei mehr als ungewöhnliche Ermittler: der erste Fall für die Zuckers!

„Und der Pseudonym Laura Wulff betritt die vor allem im Erotikgenre sehr erfolgreiche Autorin Sandra Henke ein neues Terrain. Der Kriminalfall ist klug durchdacht und bietet ein außerordentlich spannendes Finale bei diesem mehr als gelungenen Einstieg ins neue Genre.“ Loveletter

Jetzt als eBook: „Leiden sollst du“ von Laura Wulff. dotbooks – der eBook-Verlag.
Portrait
Laura Wulff ist das Pseudonym der bekannten deutschen Autorin Sandra Henke, die in der Nähe von Köln lebt und arbeitet. Obwohl sie das Gelübde "Bis dass der Tod euch scheidet" ernst nimmt, hofft sie, dass ihr Name trotzdem nie in einer Ermittlungsakte der Kriminalpolizei auftauchen wird. Sie trinkt gerne ein Glas blutroten Wein, findet, dass Neid die Seele vergiftet, und könnte nicht für Schuhe morden, wohl aber für ein gutes Buch. Bei dotbooks erschienen bereits die Laura-Wulff-Thriller ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 498 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783955201104
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 929 KB
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • The Hate U Give
    von Angie Thomas
    (76)
    eBook
    13,99
  • Nr. 13
    von Laura Wulff
    (11)
    eBook
    7,99
  • Kluftinger Bd. 10: Kriminalroman
    von Volker Klüpfel, Michael Kobr
    (111)
    eBook
    18,99
  • Delete - Bonus-Story 1
    von Karl Olsberg
    eBook
    0,00
  • Bretonische Geheimnisse
    von Jean-Luc Bannalec
    (3)
    eBook
    14,99
  • Der Augenjäger
    von Sebastian Fitzek
    (82)
    eBook
    4,99
    bisher 9,99
  • In deinem Namen
    von Harlan Coben
    eBook
    11,99
  • The President Is Missing
    von Bill Clinton, James Patterson
    (37)
    eBook
    14,99
  • Die Tyrannei des Schmetterlings
    von Frank Schätzing
    (59)
    eBook
    19,99
  • Tod in der Provence
    von Pierre Lagrange
    (22)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
3

Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Karben am 15.06.2015

Ein fesselndes, sehr spannendes Buch. Man möchte es gar nicht aus der Hand legen. Ideal für Jugendliche, aber auch für Erwachsene.

Völlig unglaubwürdige zentrale Idee
von Renate Vorwerk aus Bergisch Gladbach am 28.05.2015

Das Buch fängt ganz gut an, die handelnden Personen werden gut gezeichnet, wenngleich mit etwas viel um den gelähmten Daniel. Aber dann verstrickt sich Benjamin in ein Geocaching Spiel mit einem offensichtlich Geistesgestörten. An sich keine schlechte Idee. Aber Ben lässt sich erpressen und zieht auch noch seine Cousine,... Das Buch fängt ganz gut an, die handelnden Personen werden gut gezeichnet, wenngleich mit etwas viel um den gelähmten Daniel. Aber dann verstrickt sich Benjamin in ein Geocaching Spiel mit einem offensichtlich Geistesgestörten. An sich keine schlechte Idee. Aber Ben lässt sich erpressen und zieht auch noch seine Cousine, die Frau eines Polizisten, hinzu. Und das finde ich völlig unglaubwürdig. Normale Erwachsene würden sich nicht darauf einlassen und Angehörige von Polizisten erst recht nicht. Dazu sollen und wollen die beiden in ein Museum einbrechen – und hier habe ich aufgehört zu lesen. Ein bisschen glaubwürdig soll es schon sein. Darüber hinaus gibt es einen extrem brutalen Mord – welchen Unterhaltungswert habe die schauerlichen Details? Keine Bücher mehr von dieser Autorin.

Interessant
von einer Kundin/einem Kunden aus Garmisch-Partenkirchen am 15.12.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Mörder mit einem perfiden Plan, eine junge Frau auf Abwegen und ein Kommissar im Rollstuhl: der erste Fall für die Zuckers! War es wirklich ein Unfall? Die 17-jährige Julia, monatelang vermisst, wird plötzlich tot am Kölner Rheinufer angespült. Gerichtszeichnerin Marie Zucker lässt das Ganze keine Ruhe – denn... Ein Mörder mit einem perfiden Plan, eine junge Frau auf Abwegen und ein Kommissar im Rollstuhl: der erste Fall für die Zuckers! War es wirklich ein Unfall? Die 17-jährige Julia, monatelang vermisst, wird plötzlich tot am Kölner Rheinufer angespült. Gerichtszeichnerin Marie Zucker lässt das Ganze keine Ruhe – denn ihr Cousin Ben war mit der Toten befreundet, und jetzt scheint ihn ihr Tod kaltzulassen. Marie bittet ihren Mann Daniel um Hilfe, einen Kriminalkommissar, der nach einem Unfall querschnittsgelähmt ist. Doch er zögert, wieder in den aktiven Dienst zurückzukehren, und zwingt sie so, zunächst auf eigene Faust ermitteln. Sie findet heraus, dass Ben seit Wochen bedroht und verfolgt wird. Und dann taucht die nächste grausam entstellte Leiche auf. Ist Marie dem Mörder etwa den entscheidenden Schritt zu nahe gekommen? Ich war angenehm überrascht von der Geschichte. Spannung, Action, Liebe und Freundschaft. Der Kampf ums Überleben. Hier kann man einmal einen anderen Thriller lesen, in dem wirklich nichts scheint wie man glaubt und der Faktor Rollstuhl ist, ein interessanter Zusatz. Gleich mit dem nächsten Band der Zucker angefangen, da mir die Geschichte gefallen hat und ich wissen will ob das nächste Band genauso gut ist.