>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Legasthenie als Talentsignal

Lernchance durch kreatives Lesen

(2)
Das absolute Standardwerk zum Thema!
Legasthenie ist keine Behinderung, Legastheniker haben lediglich einen anderen Lernstil. Ronald Davis, der selbst lange Jahre unter seiner Lese- und Schreibschwäche litt, erkannte die Legasthenie als ein spezifisches Talent. Ein Talent, wie man es gerade bei Hochbegabten oft findet, und er entwickelte eine wirksame Methode zur Überwindung der Lese- und Schreibschwäche.
Rezension
"Davis macht Legasthenikern Mut." (Psychologie heute)

Portrait

Ronald D. Davis war selbst Legastheniker. Er hat es geschafft, die Ursache dafür herauszufinden und neue, einfache Lerntechniken zu entwickeln, die leicht nachvollziehbar sind. In seinem Reading Research Council unterrichtet er nach seiner Methode erfolgreich Legastheniker und bildet Lehrer in dieser Methode aus.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 271
Erscheinungsdatum 01.02.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-77506-6
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,5/2,8 cm
Gewicht 203 g
Originaltitel The Gift of Dyslexia
Abbildungen mit Abbildungen
Übersetzer Albrecht Giese
Verkaufsrang 13.346
Buch (Taschenbuch)
13,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Wahrnehmung trainieren bei LRS
    von Roswitha Wurm
    eBook
    14,99
  • Der Weg des Künstlers
    von Julia Cameron
    eBook
    9,99
  • Erzähl es niemandem!
    von Lillian Crott Berthung, Randi Crott
    (16)
    eBook
    8,99
  • Legasthenie und andere Wahrnehmungsstörungen
    von Mechthild Firnhaber
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wie ist es für einen Nicht-Legastheniker????
von Bridget aus Wiener Neustadt am 24.01.2011

Das Buch ist einmalig, nicht nur, dass das Thema LEGASTHENIE verständlich erklärt wird- noch besser: es werden einem als Nicht-Legastheniker die Augen geöffnet! Begreiflich gemacht, wie ein Legastheniker sieht- denkt und fühlt. Mit ausführlich beschriebenen Beispielen wird auf die jeweilige Schwäche eingegangen und auch Möglichkeiten beschrieben, wie das Umdenken hierfür... Das Buch ist einmalig, nicht nur, dass das Thema LEGASTHENIE verständlich erklärt wird- noch besser: es werden einem als Nicht-Legastheniker die Augen geöffnet! Begreiflich gemacht, wie ein Legastheniker sieht- denkt und fühlt. Mit ausführlich beschriebenen Beispielen wird auf die jeweilige Schwäche eingegangen und auch Möglichkeiten beschrieben, wie das Umdenken hierfür gelernt werden kann. Als Mutter eines Legastheniekindes war es für mich sehr aufschlussreich- ich kann meinem Sohn gegenüber ein besseres Verständnis aufbringen. Nun versuchen wir anhand der Trainings die "Desorientierung" in den Griff zu bekommen.

Legasthenie endlich verstehen!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.04.2006
Bewertet: Taschenbuch

Nachdem auch ein zweites meiner 4 Kinder begann, Merkmale einer Legasthenie zu zeigen, habe ich gezielt Informationen zu diesem Thema gesucht. Beim Lesen diese Buches gingen mir die Augen über viel Verhaltensweisen meines heute 18-jährigen Sohnes auf. Ich habe endlich verstanden, was bei Legasthenie im Kopf des Betroffenen vorgeht... Nachdem auch ein zweites meiner 4 Kinder begann, Merkmale einer Legasthenie zu zeigen, habe ich gezielt Informationen zu diesem Thema gesucht. Beim Lesen diese Buches gingen mir die Augen über viel Verhaltensweisen meines heute 18-jährigen Sohnes auf. Ich habe endlich verstanden, was bei Legasthenie im Kopf des Betroffenen vorgeht und wie ich auch als Eltern gezielt helfen kann. Äußerst interessante Lektüre aus der Sicht eines selbst Betroffenen!