>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Lauf, Junge, lauf

Roman. Auf der Kinder- und Jugendbuchliste SR, WDR, Radio Bremen, Sommer 2004; Ausgezeichnet mit 'Die besten 7 Bücher für junge Leser', 05/2004. Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2005, Kategorie Jugendbuch.

(4)
"Wie der kleine Jurek durch den Krieg kommt, das ist so ungeheuerlich wie im Simplizissimus: Er hat ein wenig Glück in einer grausamen Welt. Seine Flucht gibt Menschen Gelegenheit sich gut oder böse zu verhalten. Eine Lehre, herzerweichend." BuchMarkt

Jurek ist ungefähr neun, als ihm die Flucht aus dem Warschauer Ghetto gelingt und er sich allein durch die Wälder schlagen muss, bis zum Ende des Krieges. Er lernt, wie man auf Bäumen schläft und mit der Schleuder Eichhörnchen erlegt. Doch die Einsamkeit treibt ihn immer wieder in die Dörfer. Dort trifft Jurek Menschen, die ihm helfen, und solche, die ihn verraten werden.
Ein ergreifendes Buch, das auf einer authentischen Geschichte basiert.
Portrait
Uri Orlev, geb. 1931 in Warschau, lebt seit 1945 in Israel, heute in Jerusalem. Er ist einer der renommiertesten israelischen Kinderbuchautoren und wurde für sein Gesamtwerk mit dem Hans-Christian-Andersen-Preis ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 232
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 29.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-74107-3
Verlag Beltz
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/1,7 cm
Gewicht 237 g
Originaltitel Ruz, jeled, ruz
Auflage 15
Illustrator Rothfos & Gabler
Übersetzer Mirijam Pressler
Verkaufsrang 11.418
Buch (Taschenbuch)
9,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Lauf, Junge, lauf
    von Uri Orlev
    (4)
    eBook
    6,99
  • 28 Tage lang
    von David Safier
    (80)
    eBook
    9,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28 Tage lang
    (80)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Damals war es Friedrich
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    8,20
  • Honigtot
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Fieber am Morgen
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Die Bücherdiebin - Das Buch zum Film
    (151)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Jakobs Mantel
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Friedrich der Große Detektiv
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,50
  • Der Junge im gestreiften Pyjama
    (135)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Der gelbe Vogel
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    8,20
  • Unterland
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Endland
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Sehr gelungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 28.12.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Jurek gelingt es, sich alleine aus dem Warschauer Ghetto zu befreien und sich so ein Stück Freiheit zu erkämpfen. Auf seiner Reise trifft er auf zahlreiche Menschen die ihm weiter helfen, oder aber verraten. Packende Geschichte über einen jüdischen Buben, der sich bis zum Ende des Krieges seinen Weg suchen... Jurek gelingt es, sich alleine aus dem Warschauer Ghetto zu befreien und sich so ein Stück Freiheit zu erkämpfen. Auf seiner Reise trifft er auf zahlreiche Menschen die ihm weiter helfen, oder aber verraten. Packende Geschichte über einen jüdischen Buben, der sich bis zum Ende des Krieges seinen Weg suchen muss. Sehr gelungen und bewegend --> klare Leseempfehlung!

von Elaine Hammond am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr gut recherchiert, packend erzählt, absolut lesenswert.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Orlev fasste hier die Erlebnisse eines Zeitzeugen in Romanform. Bewegend und spannend zugleich. Ein Roman wider das Vergessen.