>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Last Chance (Band 1)

Last Chance

(9)

**Der Wattpad-Hit!**
Eine neue Wohnung, ein neues Leben. Als Antonia in ihre erste eigene Bleibe zieht, scheinen ihr alle Möglichkeiten des Lebens unendlich nah und unendlich greifbar zu sein. Aber dann trifft sie auf ihren Balkonnachbarn Matze und nichts ist mehr, wie es war. Matze und Antonia. Sie sind wie Licht und Dunkelheit, Zeit und Raum, Osten und Westen. Unterschiedlicher könnten zwei Menschen gar nicht sein und doch sind sie ohne den anderen bedeutungslos, nicht existent. Als sich ausgerechnet die Schatten ihrer beider Vergangenheit zwischen sie stellen, liegt es ganz allein bei ihnen, ihr Leben zu entwirren und ihre Chance zu ergreifen. Aber nichts ist so einfach, wie es aussieht… Dies ist der erste Band von »Last Chance«. Der zweite erscheint im Dezember 2015.

//Textauszug:
»Die Stunden mit dir waren die schönsten seit langem«, flüsterte ich so leise, dass ich es eigentlich nur selbst verstand. »Das wird nicht gutgehen.« Er stand hinter mir. Ich spürte seinen heißen Atem in meinem Nacken. »Ich warne dich, ich bin nicht gut.«//

//Alle Bände der gefühlvollen Liebesgeschichte:
-- Last Chance
-- Last Chance. Vom Schatten ins Licht. (Band 2)//
Die »Last Chance«-Reihe ist abgeschlossen.

Portrait
Mara Breiter erlebte ihre schöne Kindheit in dem kleinen Dorf Loccum und entdeckte erst später ihre Liebe zu Büchern und dem Schreiben. Neben der Schule und den alltäglichen Problemen eines Teenagers findet sie immer wieder Ruhe in ihren Geschichten und unzähligen Büchern. Durch das Hochladen der Geschichten im Internet wurde ihr Traum, irgendwann eine eigene Geschichte zu veröffentlichen, früh erfüllt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 478 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 06.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783646601695
Verlag Carlsen
Dateigröße 1903 KB
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Last Chance. Vom Schatten ins Licht. (Band 2)
    von Mara Breiter
    (3)
    eBook
    3,99
  • Royal 1: Ein Leben aus Glas
    von Valentina Fast
    (38)
    eBook
    3,99
  • Big Girl
    von Danielle Steel
    (1)
    eBook
    9,99
  • Gewitterherzen
    von Felicitas Brandt
    (9)
    eBook
    3,99
  • Schattentraum: Mitten im Zwielicht
    von Mona Kasten
    (4)
    eBook
    2,99
  • Hüter der Zeit / Wanderer Bd. 2
    von Amelie Murmann
    (7)
    eBook
    3,99
  • Elfenblüte. Alle fünf Bände in einer E-Box!
    von Julia Kathrin Knoll
    (5)
    eBook
    12,99
  • Inseltage
    von Jette Hansen
    (27)
    eBook
    0,99
  • Liebe reist wohin sie will
    von Roxann Hill
    (7)
    eBook
    2,99
  • Die Eiskönigin und der Womanizer
    von Maren C. Jones
    (2)
    eBook
    2,49

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
2
4
2
1
0

Toller Auftakt
von Mii's Bücherwelt am 18.05.2016

Inhalt Eine neue Wohnung, ein neues Leben. Als Antonia in ihre erste eigene Bleibe zieht, scheinen ihr alle Möglichkeiten des Lebens unendlich nah und unendlich greifbar zu sein. Aber dann trifft sie auf ihren Balkonnachbarn Matze und nichts ist mehr, wie es war. Matze und Antonia. Sie sind wie Licht... Inhalt Eine neue Wohnung, ein neues Leben. Als Antonia in ihre erste eigene Bleibe zieht, scheinen ihr alle Möglichkeiten des Lebens unendlich nah und unendlich greifbar zu sein. Aber dann trifft sie auf ihren Balkonnachbarn Matze und nichts ist mehr, wie es war. Matze und Antonia. Sie sind wie Licht und Dunkelheit, Zeit und Raum, Osten und Westen. Unterschiedlicher könnten zwei Menschen gar nicht sein und doch sind sie ohne den anderen bedeutungslos, nicht existent. Als sich ausgerechnet die Schatten ihrer beider Vergangenheit zwischen sie stellen, liegt es ganz allein bei ihnen, ihr Leben zu entwirren und ihre Chance zu ergreifen. Aber nichts ist so einfach, wie es aussieht… Charaktere Antonia ist eine sehr liebevolle und niedliche junge Frau. Mepsi, wie sie liebevoll von ihrer Familie und ihren Freunden genannt wird, liebt ihrer Familie sehr. Das sieht man zum Beispiel daran, wie sie mit ihrem Opa umgeht. Sie ist eine sehr starke junge Frau, die aber auch verletzlich und nicht perfekt ist. Und genau das macht sie so einzigartig. Matze ist ein sehr verschlossener Charakter, der aber auch sehr liebevoll und stark ist. Aber er ist auch sehr verletzend und verletzlich. Wenn er jemanden besser kennt, ist er sehr freundlich, hilfsbereit und beschützend. Außerdem hat er ein gesundes Selbstbewusstsein. Meine Meinung Der Schreibstil der Autorin ist sehr schön zu lesen. Ich bin sofort in meinen Lesefluss gelangt und auch die Geschichte zieht einen in ihren Bann! :) Die Ideen, die verwendet worden sind, finde ich auch sehr gut. Vor allem Antonia's Handicap. Sehr gelungen und auch die Ausarbeitung der Ideen ist genial! :) Ach ja, Matze ist genial! Zur Autorin Mara Breiter erlebte ihre schöne Kindheit in dem kleinen Dorf Loccum und entdeckte erst später ihre Liebe zu Büchern und dem Schreiben. Neben der Schule und den alltäglichen Problemen eines Teenagers findet sie immer wieder Ruhe in ihren Geschichten und unzähligen Büchern. Durch das Hochladen der Geschichten im Internet wurde ihr Traum, irgendwann eine eigene Geschichte zu veröffentlichen, früh erfüllt. Empfehlung Ich empfehle dieses Buch jedem, der gerne mal eine schöne Liebesgeschichte lesen will, bei der nicht alles auf Anhieb rund läuft.

Eine kleine Liebesgeschichte
von Sine liebt Bücher am 19.02.2016

Fazit: Sehr erfrischend mal zu lesen, wie der Weg von der ersten Verliebtheit über die ersten Annäherungen bis hin zur Beziehung eine Geschichte sich zieht. Bewertung: Das ist der erste Band der Reihe. Antonia ist einfach mega schüchtern und dann trifft sie auf Matze, ihr Nachbar. Zwischen ihnen entwickelt sich etwas und... Fazit: Sehr erfrischend mal zu lesen, wie der Weg von der ersten Verliebtheit über die ersten Annäherungen bis hin zur Beziehung eine Geschichte sich zieht. Bewertung: Das ist der erste Band der Reihe. Antonia ist einfach mega schüchtern und dann trifft sie auf Matze, ihr Nachbar. Zwischen ihnen entwickelt sich etwas und das ganz langsam. Das geht wirklich über das ganze Buch. Es ist mal was anderes, diese Entwicklung zu sehen, die kleinen Fortschritte. Die ganze Story wird fast immer aus der Sicht von Antonia berichtet, manchmal kommt aber auch Matzes hinzu. Sowas finde ich immer sehr interessant und es passt ganz gut. Antonia, liebevoll von ihrer Familie Mepsi genannt, ist ziemlich schüchtern. Bei Gesprächen mit Fremden bekommt sie meistens keinen anständigen Satz zu Stande. Außerdem ist sie ein laufende Katastrophe und kommt daher gerne mal in peinliche Situationen. Das erschwert die Kontaktaufnahme mit Fremden ungemein. Die Sprachbarriere mit Fremden wird hier gut dargestellt und ich kann mir vorstellen, dass es für sie und auch für Fremde anstrengend ist. Für mich kam das Gefühl auch beim Lesen drüber, da ich es auch anstrengend fand. Matze ist eher der Typ, mit dem bösen Blick und den Koffer voller schlechter Geschichten. Er ist eher wortkarg und hält gerne andere Menschen auf Abstand. Aber um Mepsi kommt er nicht drumherum.

Liebenswert und tollpatschig
von Fredhel am 20.09.2015

Antonia, genannt Mepsi, bezieht ihre erste eigene kleine Wohnung. Sehr zum Leidwesen ihrer Familie, denn das Mädel ist mit zwei linken Händen gesegnet. Ständig passieren ihr kleiner Malheure, und im Umgang mit Menschen, die nicht zu ihrem engeren Kreis zählen, ist sie sehr sprachgehemmt. In Antonias Haus wohnen auch zwei... Antonia, genannt Mepsi, bezieht ihre erste eigene kleine Wohnung. Sehr zum Leidwesen ihrer Familie, denn das Mädel ist mit zwei linken Händen gesegnet. Ständig passieren ihr kleiner Malheure, und im Umgang mit Menschen, die nicht zu ihrem engeren Kreis zählen, ist sie sehr sprachgehemmt. In Antonias Haus wohnen auch zwei attraktive Männer, die sehr zum Flirten aufgelegt sind. Ihr direkter Nachbar Matze scheint geheimnisvoll zu sein, doch ist er immer passend zur Stelle, um Antonia aus misslichen Situationen zu retten. "Last Chance" ist ein netter, unbeschwerter Liebesroman, der einen den Alltag vergessen lässt. Ein paar Kleinigkeiten haben mich gestört, aber die lassen sich mit dem jugendlichen Alter der Autorin (15 Jahre) erklären. So handeln die Hauptpersonen in meinen Augen nicht wie Erwachsene, sondern sind noch so emotionell spontan wie Teenies. Dennoch braucht sich dieser Roman nicht vor anderen Büchern zu verstecken, und ich habe Respekt vor dem Sprachtalent, das in Mara Breiter schlummert. Wenn sie sich so weiterentwickelt, dann wird man in einigen Jahren ihre Bücher nicht nur nett sondern bemerkenswert finden.