>> BLACK FRIDAY: 20% Rabatt auf tolino eReader & mehr**

Krähenmädchen / Victoria Bergman Trilogie Bd.1

Psychothriller. Deutsche Erstausgabe

Victoria Bergman Trilogie 1

(125)
Wie viel Schreckliches kann ein Mensch verkraften, eher er selbst zum Monster wird?



Stockholm. Ein Junge wird tot in einem Park gefunden. Sein Körper zeigt Zeichen schwersten Missbrauchs. Und es bleibt nicht bei der einen Leiche ... Auf der Suche nach dem Täter bittet Kommissarin Jeanette Kihlberg die Psychologin Sofia Zetterlund um Hilfe, bei der eines der Opfer in Therapie war. Ihr Spezialgebiet sind Menschen mit multiplen Persönlichkeiten. Eine andere Patientin Sofias ist Victoria Bergman, die unter einem schweren Trauma leidet. Sofia lässt der Gedanke nicht los, bei ihr irgendetwas übersehen zu haben. Schließlich müssen sich Jeanette und Sofia fragen: Wie viel Leid kann ein Mensch verkraften, eher er selbst zum Monster wird?





"Krähenmädchen" (Band 1 der Victoria-Bergman-Trilogie) ist im Juli 2014 erschienen.

"Narbenkind" (Band 2 der Victoria-Bergman-Trilogie) ist im September 2014 erschienen.

"Schattenschrei" (Band 3 der Victoria-Bergman-Trilogie) ist im November 2014 erschienen.




Portrait
Erik Axl Sund ist das Pseudonym des schwedischen Autorenduos Jerker Eriksson und Håkan Axlander Sundquist. Håkan ist Tontechniker, Musiker und Künstler. Jerker ist der Producer von Håkans Elektropunkband "iloveyoubaby!" und arbeitet zurzeit als Bibliothekar in einem Gefängnis. Zusammen haben sie die Victoria-Bergman-Trilogie geschrieben, für die sie 2012 mit dem Special Award der Schwedischen Krimiakademie ausgezeichnet wurden und die auch in Deutschland ein großer Erfolg ist.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 21.07.2014
Serie Victoria Bergman Trilogie 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48117-0
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 216/144/43 mm
Gewicht 557
Originaltitel Kråkflickan
Verkaufsrang 17.498
Buch (Paperback)
13,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38935600
    Schattenschrei / Victoria Bergman Trilogie Bd.3
    von Erik Axl Sund
    (39)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 42435563
    Scherbenseele
    von Erik Axl Sund
    (23)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 40931259
    Die stille Bestie / Detective Robert Hunter Bd.6
    von Chris Carter
    (64)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45243552
    Krähenmädchen
    von Erik Axl Sund
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 15109959
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (180)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45526853
    Katz und Maus
    von Simon Beckett
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,30
  • 62295103
    Die Moortochter
    von Karen Dionne
    (59)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 56051375
    Oxen. Das erste Opfer
    von Jens Henrik Jensen
    (100)
    Buch (Taschenbuch)
    17,40
  • 42462672
    Nebelspiel / Detective Inspector Ellen Kelly Bd.1
    von Sheila Bugler
    Buch (Paperback)
    10,30
  • 62292514
    Verfolgung
    von David Lagercrantz
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70

Weitere Bände von Victoria Bergman Trilogie

  • Band 1

    38935602
    Krähenmädchen / Victoria Bergman Trilogie Bd.1
    von Erik Axl Sund
    (125)
    Buch
    13,40
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    38935616
    Narbenkind / Victoria Bergman Trilogie Bd.2
    von Erik Axl Sund
    (18)
    Buch
    13,40
  • Band 3

    38935600
    Schattenschrei / Victoria Bergman Trilogie Bd.3
    von Erik Axl Sund
    (39)
    Buch
    13,40

Buchhändler-Empfehlungen

„Psychopathenalarm!“

Manuela W., Thalia-Buchhandlung Wien

Diese Geschichte hat zurecht ihren Platz auf den Bestsellerlisten verdient. Psychothriller steht drauf und hierzu werden die Erwartungen auch nicht enttäuscht. Die zwei Schweden, die unter dem Pseudonym Erik Axl Sund publizieren, schaffen es die Geschehnisse um Viktoria Bergmann so spannend darzustellen, dass die Neugier konstant geweckt Diese Geschichte hat zurecht ihren Platz auf den Bestsellerlisten verdient. Psychothriller steht drauf und hierzu werden die Erwartungen auch nicht enttäuscht. Die zwei Schweden, die unter dem Pseudonym Erik Axl Sund publizieren, schaffen es die Geschehnisse um Viktoria Bergmann so spannend darzustellen, dass die Neugier konstant geweckt bleibt. Eine richtige Sogwirkung entstand dann für mich ab der Hälfte des Buches und das viel zu schnell herbeigeeilte Ende war eigentlich erst der Anfang. Das Autorenduo versteht es sehr geschickt die Phantasie der Leser zu beflügeln und führt einen in seelische Abgründe.
In den Bann gezogene Leser, wie ich, müssen nicht lange auf die Fortsetzung der Trilogie warten. Im September erscheint der zweite Teil "Narbenkind" und bereits im November der Abschluss "Schattenschrei".

„Gänsehaut“

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Krähenmädchen ist der erste Teil einer schwedischen Krimitrilogie.
Grausam spannender Psychothriller unter anderem mit dem Thema multiple Persönlichkeitsstörung.

Ich will nicht zuviel verraten, seien Sie gefasst!

Nicht nur Fan’s von Adler-Olsen und Stieg Larsson werden begeistert sein.

Krähenmädchen ist der erste Teil einer schwedischen Krimitrilogie.
Grausam spannender Psychothriller unter anderem mit dem Thema multiple Persönlichkeitsstörung.

Ich will nicht zuviel verraten, seien Sie gefasst!

Nicht nur Fan’s von Adler-Olsen und Stieg Larsson werden begeistert sein.

„Hardcore“

Regina Götzendorfer, Thalia-Buchhandlung Plus City

Ich muss zugeben, das ich anfangs überlegte das Buch wieder aufzuhören. Mir war es zu brutal und zu düster. Normalerweise bin ich harte Thriller gewohnt, dieser hier hat aber mein Kopfkino zu stark bedient und ging sehr stark an meine Psyche. Aber als dann das Mysterium "Viktoria Bergman" seinen Lauf nahm, konnte ich nicht mehr aufhören Ich muss zugeben, das ich anfangs überlegte das Buch wieder aufzuhören. Mir war es zu brutal und zu düster. Normalerweise bin ich harte Thriller gewohnt, dieser hier hat aber mein Kopfkino zu stark bedient und ging sehr stark an meine Psyche. Aber als dann das Mysterium "Viktoria Bergman" seinen Lauf nahm, konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Dieses Buch führt einen ständig in die Irre und man hat Schwierigkeiten einen Verdächtigen zu finden. Und das führt mich zu den 4 Sternen! Den Punkteabzug gibt es für zu viel Grausamkeit!

„Top Thriller aus Schweden!“

Kevin Smretschnig, Thalia-Buchhandlung Wien

Immer wieder tauchen Leichen von namenlosen Kindern auf die offenbar niemand vermisst.
Die Kinder werden verstümmelt aufgefunden und niemand kann einen Anhaltspunkt geben wo man zu ermitteln beginnen könnte.
Die Polizistin Jeanette Kihlberg steht vor einem schier unlösbarem Rätsel das immer düsterer zu werden scheint mit jedem neuem
Immer wieder tauchen Leichen von namenlosen Kindern auf die offenbar niemand vermisst.
Die Kinder werden verstümmelt aufgefunden und niemand kann einen Anhaltspunkt geben wo man zu ermitteln beginnen könnte.
Die Polizistin Jeanette Kihlberg steht vor einem schier unlösbarem Rätsel das immer düsterer zu werden scheint mit jedem neuem Opfer.
Auf der anderen Seite der Geschichte haben wir die Psychologin Sofia Zetterlund, die sich forciert mit in der Kindheit missbrauchten Patienten beschäftigt.
Eine von diesen Patienten ist Victoria Bergmann, doch was sie eigentlich mit all dem zu tun hat zeigt sich erst Stück für Stück.

Das Buch wird genialer je länger man darin liest.
Viele meiner Kollegen haben das Buch angefangen aber konnten sich nicht sonderlich damit zurechtfinden, was daran liegt dass die Geschihte sich erst langsam aufbaut.
Man hat immer wieder Momente in denen man schon sehen kann worauf das ganze zusteuern wird, bis einem dann jegliche Theorie die man sich schon zurechtgelegt hatte einfach eingestampft wird und man eine völlig neue Sicht auf die Geschichte bekommt.

Ich kann es für jeden empfehlen der gute Psychothriller mag und der sich auch gern Zeit dafür nimmt.

„Gut und Böse“

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Wahnsinn!! Das 1. Buch (3 Bücher). Ganz langsam und zurückhaltend wird der Leser durch das Grauen geführt. Hier liegt Gut und Böse ganz nah beisammen. Für alle Fans "Nordischer Krimis" ein MUSS. Ich warte bereits gespannt auf das 2. Buch, und bin bereits gespannt wie das grauen weitergeht. Sehr Sehr guter spannender Psychothriller, Wahnsinn!! Das 1. Buch (3 Bücher). Ganz langsam und zurückhaltend wird der Leser durch das Grauen geführt. Hier liegt Gut und Böse ganz nah beisammen. Für alle Fans "Nordischer Krimis" ein MUSS. Ich warte bereits gespannt auf das 2. Buch, und bin bereits gespannt wie das grauen weitergeht. Sehr Sehr guter spannender Psychothriller, den man nicht mehr aus der Hand legen kann.

„Allerfeinster Psychothriller“

Doris Schweiger, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Dem Autorenteam Erik Axl Sund ist mit diesem Psychothriller ein äußerst spannender beklemmender Thriller gelungen. Kommissarin Jeanette Kihlberg untersucht den Tod eines Jungen und bittet dazu die Pschologin Sofia Zetterlund um Hilfe. Aber der Junge bleibt nicht das einzige Opfer. Und der Fall wird immer brisanter und undurchsichtiger. Dem Autorenteam Erik Axl Sund ist mit diesem Psychothriller ein äußerst spannender beklemmender Thriller gelungen. Kommissarin Jeanette Kihlberg untersucht den Tod eines Jungen und bittet dazu die Pschologin Sofia Zetterlund um Hilfe. Aber der Junge bleibt nicht das einzige Opfer. Und der Fall wird immer brisanter und undurchsichtiger. Trotz alles Abgründe der menschlichen Psyche will dieser Thriller gelesen werden! Teil 1 dieser Trilogie gibt einen Vorgeschmack auf die Fortsetzung. Und diese kommt demnächst. Meine Empfehlung: absolut lesenswert!

„Victoria Bergmann Trilogie Teil 1“

Helga Pamminger, Thalia-Buchhandlung Wr. Neustadt

Krähenmädchen ist der erste Teil einer Trilogie. Man kann gar nicht anders, wenn man das gelesen hat, muss man wissen, wie es weitergeht.
Die Kommissarin Jeanette Kihlberg und die Psychologin Sofia Zetterlund arbeiten an einem Fall von grausamen Morden an unbegleiteten asylsuchenden Flüchtlingskindern zusammen. Die fehlen niemanden,
Krähenmädchen ist der erste Teil einer Trilogie. Man kann gar nicht anders, wenn man das gelesen hat, muss man wissen, wie es weitergeht.
Die Kommissarin Jeanette Kihlberg und die Psychologin Sofia Zetterlund arbeiten an einem Fall von grausamen Morden an unbegleiteten asylsuchenden Flüchtlingskindern zusammen. Die fehlen niemanden, daher ist es auch nicht unbedingt im Interesse der Öffentlichkeit, diesen Fall aufzuklären. Aber da taucht das nächste grausam mißhandelte Opfer auf.. .. Wer Stieg Larson und Jussi Adler Olsen mag, dem empfehle ich Erik Axl Sund.

„Beklemmung“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Das Buch hat was beklemmendes an sich. Nach Schließung des Buchdeckels fängt erst das Nachdenken so richtig an. Das Schicksal der unbegleiteten Asylkinder lässt einem nicht los. Die Figur der Victoria Bergman auch nicht. Was mit der Leiche eines Jungen in einem Stockholmer Park beginnt, artet zu einem Parforceritt über die Abgründe Das Buch hat was beklemmendes an sich. Nach Schließung des Buchdeckels fängt erst das Nachdenken so richtig an. Das Schicksal der unbegleiteten Asylkinder lässt einem nicht los. Die Figur der Victoria Bergman auch nicht. Was mit der Leiche eines Jungen in einem Stockholmer Park beginnt, artet zu einem Parforceritt über die Abgründe der menschlichen Seele aus.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15109959
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (180)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 17288344
    Der Kruzifix-Killer / Detective Robert Hunter Bd.1
    von Chris Carter
    (157)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 17438549
    Erbarmen / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd. 1
    von Jussi Adler-Olsen
    (276)
    Buch (Taschenbuch)
    15,40
  • 17442879
    Verblendung
    von Stieg Larsson
    (66)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 23259112
    Der Hypnotiseur / Joona Linna Bd.1
    von Lars Kepler
    (75)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 26017945
    Leopard
    von Jo Nesbo
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 35058769
    Abgeschnitten
    von Sebastian Fitzek
    (86)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 37333054
    Die Blutlinie/Der Todeskünstler
    von Cody McFadyen
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 39178927
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (244)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 40405103
    Verheißung / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd. 6
    von Jussi Adler-Olsen
    (60)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,50
  • 40891068
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (104)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 40974463
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (115)
    Buch (Paperback)
    13,40

Kundenbewertungen


Durchschnitt
125 Bewertungen
Übersicht
72
41
5
2
5

Das Böse
von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2014

Nach der Hälfte des Buches hatte ich eine Ahnung, wer der Täter war und auch die Brutalität und immer noch ein Opfer reichten mir. Ein simpler Schlitzer- und Brutalokrimi liegt nicht in meinem Interesse. Doch dann stieß der Autor immmer wieder eine weitere Erzähltür auf: die Tür zu Victoria... Nach der Hälfte des Buches hatte ich eine Ahnung, wer der Täter war und auch die Brutalität und immer noch ein Opfer reichten mir. Ein simpler Schlitzer- und Brutalokrimi liegt nicht in meinem Interesse. Doch dann stieß der Autor immmer wieder eine weitere Erzähltür auf: die Tür zu Victoria Bergman (was hat dazu geführt, dass sie so wurde?), zu Jeanette Kihlberg (läßt sie sich von dem Fall abbringen?) wer ist eigentlich Gao? und was lauert da noch alles im Untergrund? Neben brutalen Morden und Vergewaltigungen tat sich da eine hochinteressante psychologische Ebene auf und macht gespannt auf die folgenden Bände! Trotzdem: Nichts für zarte Gemüter!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Man kann es nicht beiseite legen ….
von Christiane Lentz aus Hamburg am 12.09.2014

Von den ersten Seiten an fesselt einen das Buch, und das hatte ich in den letzten Jahren selten! Ich musste zwischenzeitlich schlucken, da es brutal und unglaublich düster ist und man fragt sich, passiert sowas auch in meiner Nähe?! Es ist absolut zu empfehlen und ich lese gerade den... Von den ersten Seiten an fesselt einen das Buch, und das hatte ich in den letzten Jahren selten! Ich musste zwischenzeitlich schlucken, da es brutal und unglaublich düster ist und man fragt sich, passiert sowas auch in meiner Nähe?! Es ist absolut zu empfehlen und ich lese gerade den Folgeroman "Narbenkind"….. Spannend bis zur letzten Seite und man kommt kaum zum Luft holen, Klasse!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Alter Schwede
von Sabine Kettschau aus Duisburg am 10.08.2014

Inhalt: In Stockholm wird eine Jungenleiche gefunden, geschunden, missbraucht, mit schon beginnender Mumifizierung. Die Identität des Opfers bleibt zunächst ein Geheimnis. Und bevor die Polizei diesen Fall aufklären kann, wir eine zweite Jungenleiche gefunden, ähnlich zugerichtet. Jeanette Kihlberg, engagierte Kommissarin bei der Stockholmer Polizei, versucht mit allen Mitteln, diese Fälle aufzuklären,... Inhalt: In Stockholm wird eine Jungenleiche gefunden, geschunden, missbraucht, mit schon beginnender Mumifizierung. Die Identität des Opfers bleibt zunächst ein Geheimnis. Und bevor die Polizei diesen Fall aufklären kann, wir eine zweite Jungenleiche gefunden, ähnlich zugerichtet. Jeanette Kihlberg, engagierte Kommissarin bei der Stockholmer Polizei, versucht mit allen Mitteln, diese Fälle aufzuklären, denn für sie haben auch namenlose Opfer Gerechtigkeit und Aufklärung verdient. Auch wenn ihr eigenes Privatleben es ihr gerade derzeit nicht wirklich einfach macht, sich vollends auf diesen Fall zu konzentrieren. Um Licht in das bizarre, von Gewalt geprägte Dunkel zu bringen, wendet sie sich an die Psychologin Sofia Zetterlund, in deren Behandlung nicht nur eins der Opfer der Mordserie war, sondern auch die sehr stark traumatisierte Victoria Bergman, die ihrer Therapeutin mehr als ein Rätsel aufgibt. Im Nu befinden sich alle Beteiligten mitten in einer Geschichte, die von Schmerzen und den Dämonen der Vergangenheit geprägt ist und die für den ein oder anderen nicht zu ertragen ist. Stellt sich die Frage, bei wem die Schmerzen dazu führen dass er diese auf andere abwälzt, um wenigstens kurzfristig Linderung zu erfahren. Meine Meinung: Alter Schwede… Ja, auch ich habe es gelesen. Und noch mal ja, es hat mir sogar gefallen. Auf gruselige Art und Weise. Und es folgt ein weiteres Ja, es war grausam, streckenweise wirklich hart an der Grenze des Erträglichen. Und jetzt kommt ein Nein, ich rechtfertige mich für meinen Geschmack nicht! Das war jetzt kurz meine Reaktion auf den ganzen Hype, der da im Internet rund um dieses Buch, bzw. diese Trilogie gemacht wird. Ich finde, der ein oder andere Artikel selbst namhafter Journalisten, bzw. ihrer Zeitungen im Onlineformat ist da übers Ziel weit hinausgeschossen, bzw. übertreibt. Da wird alle Ernstes dieses Buch oder die Autoren angeprangert, sie würden zu absolut ins niveaulose abdriftenden Mitteln greifen, um zu verkaufen, ein Buch interessant zu machen, indem sie Kindesmissbrauch als brutalstes Mittel einsetzen. O.k., ich will nicht bestreiten, dass mich dieses Buch ziemlich mitgenommen hat, mich hat nach Luft schnappen an der ein oder anderen Stelle. Aber soll ich Euch mal was verraten? So schlimm, wie das nun dargestellt wird, ist es nicht. Im Ernst. Wer des Öfteren zum Thriller greift, dem ist Kindesmissbrauch in der ein oder andren Form, mal mehr, mal weniger ausgeprägt, doch wirklich schon ziemlich oft begegnet. Oder etwa nicht? Also! Und wer mir jetzt erzählen will, das wäre ein Schlag ins Gesicht für wirkliche Opfer solchen Missbrauchs, der sollte vielleicht mal die Fernsehzeitung in die Hand nehmen. Wie oft kommt da bitte etwas genau über dieses Thema? Reißerisch ohne Ende aufgepusht? Sogenannte Dokus? Das trifft die Opfer also nicht? Aha… Jedes Mal, wenn in Deutschland oder sonst wo ein solcher Fall ins Auge der Öffentlichkeit gerät, wird das bis zum Erbrechen ausgeschlachtet. Finde ich persönlich viel viel schlimmer, als ein rein fiktiver Roman, so wie er nun hier vorliegt. Das dazu! Zum Inhalt möchte ich eigentlich nicht allzu viel verraten. Eigentlich eher, wie ich mich dabei gefühlt habe. Zunächst ist mir aufgefallen, wie flott das Gefühl da ist, was skandinavische Autoren einem so vermitteln. Es ist was ganz spezielles, was sich sofort einstellt, wenn man einen nordischen Thriller zur Hand nimmt. Das Kopfkino produziert eine ganz bestimmte Atmosphäre, das Licht, die Gerüche, das Ambiente, die Leute, das Wetter, alles ist so schwedisch, wie es nur geht. Zumindest so, wie wir uns das vorstellen! So ist es auch hier, beim Krähenmädchen. Und dann begibt man sich zunächst wirklich recht ahnungslos auf die Reise. Fragt sich, so wie ich, warum heißt das Buch bloß „Das Krähenmädchen“? Und wartet auf eben einen Hinweis darauf (das kommt alles, später im Buch…). Und dann lernt man die Täterfigur kennen. Blankes Entsetzen. Ungläubigkeit ob der Präzision, der akribischen Vorbereitung und ja, der Durchführung. Unfassbar. Noch unfassbarer wird es dann, wenn man glaubt, den Fall gedanklich schon fast gelöst zu haben und dann völlig auf dem Holzweg gelandet ist. Eine Schocksituation jagt die nächste. Das Staunen, wie jemand SO sein kann. Und auch die Nebenschauplätze, die man bereist, sind nicht von schlechten Eltern. Da würde man auch gern helfen, aber… Es ist viel Grausamkeit im Spiel, was man vielleicht nicht immer gut „verpacken“ kann, was einem auch schon mal kalten Schweiß auf die Stirn treibt, weil man meint, gleich ist meine Grenze erreicht. Gleich lasse ich mir mein Frühstück noch mal ganz ausführlich durch den Kopf gehen. Nun, wer zu diesem Buch greift, der sei gewarnt. Es ist hart. Es könnte persönliche Grenzen überschreiten. Es geht um Kindesmissbrauch, ganz übel, ungewöhnlich, schonungslos. Also bitte genau überlegen und nicht hinterher sagen, es hätte Euch keiner gewarnt! Da ich aber nach wie vor überzeugt bin, dass die Autoren hier was Großes, schier unfassbar grausames, ganz nah an der Realität verhaftetes Meisterstück geschaffen haben und ich definitiv die beiden anderen Bände dieser Trilogie auch lesen werde lautet meine Bewertung wie folgt: 5 von 5 Nilpferden Fazit: Für mich ein absolutes Highlight der skandinavischen Thrillerwelt und nur zu empfehlen, wenn man sich dem Thema Kindesmissbrauch stellen KANN in einem Buh, das Grenzen überschreitet und die Realität schonungslos wiedergibt. Danke an den Goldmann-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Krähenmädchen / Victoria Bergman Trilogie Bd.1 - Erik Axl Sund

Krähenmädchen / Victoria Bergman Trilogie Bd.1

von Erik Axl Sund

(125)
Buch (Paperback)
13,40
+
=
Narbenkind / Victoria Bergman Trilogie Bd.2 - Erik Axl Sund

Narbenkind / Victoria Bergman Trilogie Bd.2

von Erik Axl Sund

(18)
Buch (Paperback)
13,40
+
=

für

26,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen