>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Kein Wohlstand für alle!?

Wie sich Deutschland selber zerlegt und was wir dagegen tun können

Deutschland fällt auseinander

„Wohlstand für alle“ lautet seit Ludwig Erhard das zentrale Versprechen aller Regierungen. Tatsächlich jedoch werden seit Jahrzehnten Reiche immer reicher, während immer größere Teile der Mittelschicht abgehängt werden und von der Hand in den Mund leben müssen. Das ist weder Zufall noch Schicksal, sondern das Ergebnis einer Politik, die sich immer stärker einem modernen Neoliberalismus verpflichtet sieht. Schonungslos dokumentiert Ulrich Schneider, wie es um die soziale Einheit Deutschlands wirklich bestellt ist. Er geht der Frage nach, wie es möglich ist, dass in einer Demokratie eine Politik Mehrheiten finden konnte, die wenige Reiche privilegiert, aber breite Bevölkerungsschichten benachteiligt. Schneider zeigt, wo Sozial- und Steuerreformen ansetzen müssen, um dieses Land wieder zusammenzuführen.
Rezension
"Schneider kämpft für soziale Gerechtigkeit, gegen Armut und deren Leugnung." Der Freitag

"Die Stärke des Buchs liegt in der Dekonstruktion sozialpolitischer Mythen." Berliner Zeitung

"Ulrich Schneider schreibt in seinem neuen Buch , was gegen die Spaltung der Gesellschaft getan werden kann." Neues Deutschland

"Schneider zeichnet desolates Bild und zeigt Lösungsansätze auf" Sputnik Deutschland
Portrait
Ulrich Schneider ist Hauptgeschäftsfu¨hrer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes in Berlin. Er ist Autor verschiedener Publikationen zu den Themen Armut in Deutschland, Verantwortung des Sozialstaates und soziale Gerechtigkeit. Bei Westend erschien zuletzt „Kampf um die Armut“(2015).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 01.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86489-161-8
Verlag Westend
Maße (L/B/H) 21,5/13,6/2,2 cm
Gewicht 344 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
18,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47241103
    Die machen eh, was sie wollen
    von Carsten Linnemann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,90
  • 44066791
    Deutschland als multireligiöser Staat – eine Herausforderung
    von Hans Markus Heimann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70
  • 47763102
    Sozialrevolution!
    Buch (Paperback)
    20,60
  • 65294634
    Wenn die Linke fehlt...
    von Domenico Losurdo
    Buch (Taschenbuch)
    20,50
  • 45230243
    1977
    von Butz Peters
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    27,80
  • 45372554
    Armut
    von Christoph Butterwegge
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • 47779591
    Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert
    von Ulrich Herbert
    Buch (Taschenbuch)
    28,80
  • 47890828
    Volk, Volksgemeinschaft, AfD
    von Michael Wildt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,30
  • 54336770
    Hillbilly-Elegie
    von J. D. Vance
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 37619360
    Warum Nationen scheitern
    von Daron Acemoglu
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Kein Wohlstand für alle!? - Ulrich Schneider

Kein Wohlstand für alle!?

von Ulrich Schneider

Buch (Taschenbuch)
18,50
+
=
Lexikon der Leistungsgesellschaft - Sebastian Friedrich

Lexikon der Leistungsgesellschaft

von Sebastian Friedrich

Buch (Taschenbuch)
8,10
+
=

für

26,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen