>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Kann das alles Zufall sein?

Geheimnisvolles Universum. Mit einem Vorwort von Martin Puntigam

(2)
Das moderne Bild des Universums ist grandioser, als wir es uns jemals auch nur annähernd vorstellen konnten. Aber je mehr wir über das Universum erfahren, umso mehr Geheimnisse tun sich auf. Was ist die rätselhafte Dunkle Materie und die noch mysteriösere Dunkle Energie? Wie nahe sind wir einer „Weltformel“ auf der Spur? Warum ist die Inflation die leistungsfähigste Theorie des Universums? Was war eigentlich der Urknall? Warum sind Sterne für unser Leben unabdingbar? Was ist die Ungeziefertheorie? Warum ist es unserer Generation vorbehalten, dass wir Leben außerhalb der Erde entdecken? Und – kann das alles Zufall sein?

Portrait
Heinz Oberhummer studierte Physik und Mathematik in Graz und München und habilitierte an der TU Wien, wo er sich dann als Professor für Theoretische Physik mit den Forschungsgebieten Kernphysik, Astrophysik, Kosmologie und Didaktik der Naturwissenschaften auseinandersetzte. Forschungsaufenthalte führten ihn an die Universitäten Zürich, Tübingen, Leuven, Bergen, Notre Dame, Washington, Gent und ans Centre de Recherches Nucléaires Straßburg. Neben seiner Arbeit als Forscher (über 160 wissenschaftliche Veröffentlichungen) engagiertsich Heinz Oberhummer für die Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte und koordiniert von der Europäischen Kommission geförderte Bildungsprojekte. Außerdem ist er einer der Gründer und Mitwirkender des erfolgreichen Wissenschaftskabaretts Science Busters.
Thomas Wizany, geb. 1967 in Salzburg, lebt und arbeitet als Karikaturist und Architekt in der Mozartstadt. Nach dem Studienabschluss an der Akademie der bildenden Künste in Wien in der Meisterklasse von Prof. Gustav Peichl, folgten Arbeiten im Atelier Peichl und längere Studienaufenthalte in Dijon und Siena. Thomas Wizany ist seit 1987 Karikaturist der Salzburger Nachrichten, wo seine Karikaturen jeden Samstag auf der Titelseite zu finden sind. Seine Arbeiten erscheinen auch in anderen Zeitschriften und Magazinen, wie z.B. Der Spiegel.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 19.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-15794-5
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/1,7 cm
Gewicht 205 g
Abbildungen Farbbildteil + schwarzweisse -Abbildungen
Illustrator Thomas Wizany
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Cyberkrank!
    von Manfred Spitzer
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70
  • Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Der Weg zur finanziellen Freiheit
    von Bodo Schäfer
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • Wo ist das Weltall zu Ende?
    von Hubert Reeves
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Parfum Workshop
    von Elisabeth Engler
    Buch (Kunststoff-Einband)
    16,30
  • Physik für echte Männer
    von Martin Apolin
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Unglaublich einfach. Einfach unglaublich.
    von Werner Gruber
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Kann das alles Zufall sein?
    von Heinz Oberhummer
    eBook
    9,99
  • Unsere Lebensmittel
    von Ibrahim Elmadfa, Doris Fritzsche
    Buch (Taschenbuch)
    13,30
  • Totenfang
    von Simon Beckett
    (76)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Verständliche Erklärung unseres Universums
von Kaffee am 05.07.2008
Bewertet: gebundene Ausgabe

Wer interessiert ist, an der Entstehung unseres Universums, warum Sterne leuchten oder was genau ein Komet oder Asteroid ist, der ist bei diesem Buch an der richtigen Stelle gelandet. Verständlich für jeden wird in diesem Buch erklärt, was ein Urknall ist, was vor dem Urknall war und was in der... Wer interessiert ist, an der Entstehung unseres Universums, warum Sterne leuchten oder was genau ein Komet oder Asteroid ist, der ist bei diesem Buch an der richtigen Stelle gelandet. Verständlich für jeden wird in diesem Buch erklärt, was ein Urknall ist, was vor dem Urknall war und was in der Zukunft mit unserem Universum passieren wird, und noch vieles mehr. Ein Sachbuch, welches leicht zu lesen und auch verständlich geschrieben ist.

Der Blick ins All
von Mario Pf. aus Oberösterreich am 02.03.2008
Bewertet: gebundene Ausgabe

Hätten Sie gewusst dass man sich den Urknall jederzeit im Fernsehen ansehen kann? Ich nicht, doch anstatt jetzt das Fernsehprogramm oder Internet nach einem Astrokanal zu durchsuchen reicht es aus, einfach auf einen freien Fernsehkanal zu schalten, denn ein gewisser Prozentsatz des dortigen Schneegestöbers in der Bildröhre ist nämlich noch... Hätten Sie gewusst dass man sich den Urknall jederzeit im Fernsehen ansehen kann? Ich nicht, doch anstatt jetzt das Fernsehprogramm oder Internet nach einem Astrokanal zu durchsuchen reicht es aus, einfach auf einen freien Fernsehkanal zu schalten, denn ein gewisser Prozentsatz des dortigen Schneegestöbers in der Bildröhre ist nämlich noch direkt auf jene kosmische Hintergrundstrahlung zurückzuführen, die durch den Urknall entstanden ist. Solche und andere Dinge lernt man durch Herrn Professor Heinz Oberhummer, der zusammen mit Mag. Walter Gruber wöchentlich auf FM4 die populärwissenschaftliche Radioshow ScienceBusters moderiert. In seinem Buch "Kann das alles Zufall sein?" widmet er sich einem Thema für das sich so mancher bereits im Kindesalter interessiert hat und damals wie heute noch träumerisch zum Nachthimmel emporblickt. Nukleare Astrophysik nennt sich nämlich Prof. Oberhummers Fachgebiet und so ist dieses Buch auch ganz unserem Universum gewidmet. Vom Urknall und der Entstehung unseres Universums spannt er dabei den Bogen bis zum Tod von Sternen, ohne dabei in ein ärgerliches Jonglieren von Zahlen und Formeln abzudriften. Wie zu erwarten versteht der ScienceBuster sich für jeden Leser verständlich auszudrücken und nicht nur spannend sondern Begeisterung entfachend zu erzählen warum etwa Pluto nicht mehr als Planet gilt oder worin der Unterschied zwischen Asteroiden und Kometen besteht. Einiges mag man ja vielleicht bereits selbst gehört oder gelesen haben, aber es schadet zumindest nicht dieses Grundwissen noch einmal aufzufrischen, da sich in der Astronomie selbst innerhalb von 10 Jahren sehr viel ändern kann. Selbst wenn man etwas nicht auf Anhieb verstehen sollte empfiehlt es sich einfach weiter zu lesen, denn ein Großteil der verwendeten Begriffe und Bestandteile des Universums wird in eigenen Kapiteln behandelt und zudem wurde das Buch betont so geschrieben, dass man jederzeit wieder voll einsteigen kann, sollte man sich für ein Thema nicht interessieren. Mit einer durch Skizzen ergänzten Zusammenfassung am Ende jeden Kapitels wird auch ein gewisser Fun-Faktor miteingebracht, der etwa an Werner Grubers "Unglaublich einfach. Einfach unglaublich" erinnert. Im Mittelteil findet sich übrigens ein umfangreicher Bildteil für die eher visuell eingestellten Leser, der für ein besseres Verständnis in den Bildbeschreibungen vieles noch einmal auf den Punkt bringt. Insgesamt schafft es Prof. Heinz Oberhummer sehr gut einen Überblick zu einem der wohl komplexesten Themen unserer Welt zu schaffen, ohne dabei einen Themenbereich, wie Quantenphysik und die String-Theorie, auszulassen. Fast alle astronomischen Phänomene werden abgedeckt und ausreichend erklärt, um sie auch zu verstehen. Fazit: Ein Sachbuch, dem es gelingt das Universum in all seinen Facetten zu erklären und trotzdem verständlich geschrieben und spannend zu lesen ist.