In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Kaktusblüte - Café au Lait und ganz viel Liebe 1

(5)
Johanna arbeitet Tag und Nacht, um genügend Geld zusammenzukratzen. Sie zahlt einen horrenden Kredit ihres nichtsnutzigen Bruders ab, um die kränkelnden Eltern vor der Pfändung des Eigenheims zu schützen. Jo schämt sich für ihre Familie und verheimlicht ihre Situation.
Als sie eines Nachts in einer Diskothek ihren Frust im Alkohol ertränkt, wirft sie sich auf peinliche Weise einem Traumtypen an den Hals. Einige Tage später muss sie feststellen, dass es sich um den Besitzer des Café Anderson handelt – ihren neuen Chef.
Es prickelt gewaltig zwischen Mike und Jo, doch ihre Lage erlaubt ihr nicht, ihn an sich heranzulassen. Sie begegnet ihm mit beißender Arroganz, woraufhin er ihr spöttisch den Spitznamen Kaktus verpasst.
Als ihr Bruder ins Café einbricht und die Tageseinnahmen stiehlt, bricht Johannas Lügengerüst zusammen und sie muss sich entscheiden, was ihr im Leben wirklich wichtig ist.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 244, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9789963532759
Verlag Bookshouse
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 55830626
    Fire&Ice 13 - Alex Altera
    von Allie Kinsley
    eBook
    3,99
  • 55875139
    Veilchentränen - Café au Lait und ganz viel Liebe 3
    von Bea Lange
    eBook
    2,99
  • 38864166
    Das Pubertier
    von Jan Weiler
    (34)
    eBook
    9,99
  • 35069878
    Ich koch dich tot
    von Ellen Berg
    (38)
    eBook
    7,99
  • 46412347
    Inseljahre
    von Jette Hansen
    (10)
    eBook
    3,99
  • 55614938
    Ein Vorurteil kommt selten allein
    von Karin Lindberg
    (16)
    eBook
    2,99
  • 47871993
    Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen
    von Abbi Waxman
    (28)
    eBook
    4,99
  • 44531986
    High Heels im Schnee
    von Karin Lindberg
    (15)
    eBook
    2,99
  • 40783856
    Ein Bett in Cornwall
    von Alexandra Zöbeli
    (13)
    eBook
    4,99
  • 39714531
    Auf Augenhöhe
    von Bea Lange
    eBook
    2,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Romantisch, verspielt und prickelnd
von Büchermomente am 04.08.2017

Der flüssige und leichte Schreibstil und die anziehende Handlung haben mir es leicht gemacht in diese unterhaltsame und fesselnde Liebesgeschichte einzutauchen. Erzählt wird diese aus der Sicht der sympathischen Johanna und das mit so viel Gefühl, das ich die schwere Last auf deren Schultern spüren konnte. Ihre Sorgen und Gedanken... Der flüssige und leichte Schreibstil und die anziehende Handlung haben mir es leicht gemacht in diese unterhaltsame und fesselnde Liebesgeschichte einzutauchen. Erzählt wird diese aus der Sicht der sympathischen Johanna und das mit so viel Gefühl, das ich die schwere Last auf deren Schultern spüren konnte. Ihre Sorgen und Gedanken vertraut sie nur einem Tagebuch an, denn sie ist eine sehr verschlossene Person. Ich habe sie oft für ihre Stärke und Kraft bewundert und dann wieder für ihr aufopferndes Wesen verflucht. Der bodenständige Mike überzeugt durch sein fürsorgliches Verhalten und sein humorvolles Wesen. Er sorgt und kümmert sich um seine Angestellten und Freunde, vor allem im Umgang mit Jo kommt sein Charme und Witz sehr gut an. Es wird für sie immer schwieriger ihm zu widerstehen. Diese romantische Geschichte überzeugt mit wunderbaren Figuren, einer interessanten Handlung und prickelnden Szenen. Fazit: Mit dieser schönen und romantischen Geschichte wurde ich bestens unterhalten. Die humorvollen Untertöne und Neckereien, die prickelnde Anziehung und das Café samt Mitarbeiter sorgen für reichlich Abwechslung. Ich kann das Buch wärmstens empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Auch ein Kaktus braucht Pflege
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 10.03.2016

Johanna, auch Jo genannt, wohnt mit Mitte Zwanzig in ihrem alten Kinderzimmer bei ihren Eltern. Ihr Vater ist depressiv, ihre Mutter krank und ihr Bruder geht einfach nur den einfachen Weg. Es liegt also an Jo, alles zusammenzuhalten. Um ihr Elternhaus vor der Zwangsversteigerung zu retten, braucht Jo zwei... Johanna, auch Jo genannt, wohnt mit Mitte Zwanzig in ihrem alten Kinderzimmer bei ihren Eltern. Ihr Vater ist depressiv, ihre Mutter krank und ihr Bruder geht einfach nur den einfachen Weg. Es liegt also an Jo, alles zusammenzuhalten. Um ihr Elternhaus vor der Zwangsversteigerung zu retten, braucht Jo zwei Jobs, damit die Raten für den Kredit ihres Bruders pünktlich gezahlt werden können. Nachdem Jo einen Job verliert, hat sie das Gefühl, dass alles über ihr zusammenbricht. Aber wozu hat man denn Freunde? Beide ziehen los, um auf andere Gedanken zu kommen. Leicht angetüdelt, baggert Jo einen Fremden in der Disko an, der sich später als ihr neuer Arbeitgeber entpuppt. Zwischen beiden knistert es, aber die äusseren Umstände und die eigenen Vorstellungen und Erwartungen machen es beiden schwer, sich aufeinander einzulassen. Die Frage ist, ob es Mike, ihrem neuen Arbeitgeber, gelingt, das Vertrauen von Jo zu gewinnen. Bis diese Frage geklärt ist, findet Jo auf ihrer neuen Arbeit neue Freundinnen und einen neuen Spitznamen, Kaktus. Den Namen erhielt Jo von Mike, aber alle anderen übernahmen ihn. Als alle schon nicht mehr daran glauben, versuchen es beide miteinander. Aber dann muss sich Jo entscheiden, wie ernst es ihr mit Mike ist oder ob ihr ihre Familie nicht doch wichtiger ist oder ob es Mike vielleicht doch nicht ernst mit ihr meint. Nachdem Jo glaubt, Antworten auf diese Fragen gefunden zu haben, muss sie sich die Fragen erneut stellen, da ihr Bruder mit Hilfe ihres Schlüssels die Kasse entwendet hat. In dem Buch geht es darum, sich von den Erwartungen anderer zu lösen, um sein eigenes Leben zu leben. Es geht um Vertrauen und Freundschaft und dass es manchmal sehr befreiend sein kann, einfach einmal nein zu sagen. Allerdings muss auch das Nein - Sagen gelernt werden, sonst steht man doch an seinem freien Tag im Haus der Eltern und putzt das Fenster. Man muss lernen, dass es beim Nein-Sagen dann doch meist auch ohne einen selber geht. Aber die Alternative, nicht Nein zu sagen, wäre für die anderen ja einfacher... Das Buch "Kaktusblüte" ist ein gut zu lesendes unterhaltendes Buch, welches sich nicht so einfach aus der Hand legen lässt. Es ist leicht, sich in Jo ihre Situation hineinzuversetzen, den Zwiespalt nachzuvollziehen, sein eigenes Leben leben zu wollen, aber gleichzeitig die Erwartungen anderer erfüllen zu müssen, insbesondere das Gefühl zu haben, seine Eltern zu enttäuschen. Die Dialoge, insbesondere zwischen Jo und ihrem Arbeitgeber, sind erfrischend. Der Spitzname, der dem Buch zu seinem Namen verholfen hat, originell. Insgesamt ist das Buch "Kaktusblüte" ein zu empfehlendes Buch für einen entspannten Nachmittag.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wenn der Kaktus aus Liebe erblüht
von Ingeborg Geib aus Hochspeyer am 15.02.2016

Johanna hats nicht leicht in ihrem Leben.Der Bruder hat mit einem Motorradladen jede menge Schulden angehäuft,die Eltern ihr Häuschen dafür verpfändet,der Vater krank ,die Mutter depressiv und der Bruder nach einem Unfall kein Bock auf Arbeit mehr.Einzig Julia ackert um die raten ab... Johanna hats nicht leicht in ihrem Leben.Der Bruder hat mit einem Motorradladen jede menge Schulden angehäuft,die Eltern ihr Häuschen dafür verpfändet,der Vater krank ,die Mutter depressiv und der Bruder nach einem Unfall kein Bock auf Arbeit mehr.Einzig Julia ackert um die raten ab zuzahlen und das Elternhaus zu erhalten. Doch dann kommt die Kündigung im Büro und nun ist große Not.Jo findet durch Zufall in einem Cafe in Bremen eine Stelle als Serviererin.Die Arbeit macht Spass die Kollegen sind nett,wenn da nur nicht der smarte Chef wäre ,in den sich Jo verguckt hat.Doch genau dem hatte sie sich in bierseliger Laune bei einem Discobesuch an den Hals geworfen ohne zu ahnen ,das sie ihn schon bald wiedersehen wird. Die Abfuhr ,die sie in der Disco erhielt hat ihrem eh schon geringen Selbstwertgefühl den Rest gegeben. Mike hingegen ist von der smarten Jo begeistert ,doch seine schlechten Erfahrungen mit Frauen haben ihn vorsichtig gemacht und so schleichen die beiden tagtäglich umeinander rum und zoffen sich ,das die Fetzen fliegen.Missverständnisse stehen im Raum und Jos heimliche Arbeit nachts in einem Büro sorgen für weiteren Zündstoff. Jo würde gern Mike die Wahrheit sagen über ihre Probleme ,doch sie verpasst den richtigen Zeitpunkt. Als dann eines Nachts das Geld aus dem Tresor verschwindet und nur Jo weiss wer dahinter steckt eskaliert die Situation. Mike neckt Jo immer und nennt sie mein Kaktus ,was sie jedoch ärgert ,doch was sich liebt das neckt sich auch wenn beide sich das nicht eingestehen wollen ist jedem in ihrer Umgebung klar ,das die beiden zusammen gehören.Doch wird Jo es schaffen über ihren Schatten zu springen und Mike die Wahrheit gestehen ? Wird Mikes Geheimnis Jo´s aufkommende Liebe zerstören oder gelingt es ihnen endlich die Schatten ihrer Vergangenheiten hinter sich zu lassen ? Der Autorin ist es gelungen in diesem Buch zwei Menschen und ihren Weg zu einander so wunderschön zu beschreiben ,man kann sich mit ihnen identifizieren und liebt und leidet mit ihnen.Man spürt förmlich das knistern zwischen den beiden und manchmal möchte man Jo am liebsten packen und zu ihrem Glück hinschütteln .Mikes Kosenamen Kaktus fand ich super passend ,denn Jo stellt ja immer die Stacheln auf wenn Mike ihr zu nahe kommt. Ein toller Roman ,der mich eine schlaflose Nacht gekostet hat ,aber die war es wirklich wert

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Kaktusblüte - Café au Lait und ganz viel Liebe 1

Kaktusblüte - Café au Lait und ganz viel Liebe 1

von Bea Lange

(5)
eBook
2,99
+
=
Mauerblümchen - Café au Lait und ganz viel Liebe 2

Mauerblümchen - Café au Lait und ganz viel Liebe 2

von Bea Lange

(2)
eBook
2,99
+
=

für

5,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen