In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Kafkas Sohn

Prosa

Szilárd Borbély, dessen Romandebüt Die Mittellosen in Ungarn, Deutschland und vielen anderen Ländern ein literarisches Ereignis war, wollte seinen nächsten großen erzählerischen Text Franz Kafka widmen. Die Sammlung von Bruchstücken, aus dem Nachlass veröffentlicht, ursprünglich zur Publikation bestimmt, bezieht ihre Intensität aus der leidenschaftlichen Suche des Autors nach sich selbst und der eigenen Stimme.
Ein Essay über die Bedeutung Kafkas in der ungarischen Gegenwartsliteratur im Allgemeinen und im Werk Szilárd Borbélys im Besonderen ergänzt den Band.
Kafkas Sohn, das ist ein junger ungarischer Schriftsteller, der lernt, im Schreiben seine Heimat zu finden. Die Sprache nennt er einen Friedhof, der sich die Toten einverleibt; er will Geschichten schreiben, die »meine eigenen Spuren, die ich zwischen den Wörtern zurücklassen könnte, auslöschen«. Kafka als Bruder, als Projektionsfigur, als Lehrer, als Erzähler, als Mensch der Verzweiflung, der Krankheit, der unglücklichen Liebe. Borbély nimmt Kafkas »Brief an den Vater« als Folie, sich mit der eigenen Vaterbeziehung auseinanderzusetzen. Die Prosastücke, formal hier und da an jüdische Geschichten und Legenden angelehnt, passagenweise an Kertész’ Galeerentagebuch erinnernd, sind Selbstbekenntnis und Vermächtnis in einem.
Portrait
Szilárd Borbély, 1964 in Fehérgyarmat im nordöstlichsten Winkel Ungarns geboren, debütierte 1988 als Lyriker und veröffentlichte rund ein Dutzend Gedicht- und Prosabände. Er war Hochschullehrer in Debrecen und übersetzte Lyrik aus dem Deutschen und Englischen, u.a. von Monika Rinck, Robert Gernhardt und Durs Grünbein. Mit seinem Romandebüt Die Mittellosen hat er sich an die Spitze der ungarischen Gegenwartsliteratur geschrieben. Im Februar 2014 nahm er sich das Leben.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 203, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783518752340
Verlag Suhrkamp
Übersetzer Heike Flemming, Laszlo Kornitzer
eBook
20,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 56802777
    In Transit
    von Rachel Cusk
    eBook
    10,99
  • 45303646
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (73)
    eBook
    12,99
  • 29718295
    Kafka am Strand
    von Haruki Murakami
    eBook
    8,99
  • 48900917
    Evangelio
    von Feridun Zaimoglu
    eBook
    18,99
  • 37621629
    Über das Glück
    von Hermann Hesse
    eBook
    10,99
  • 56803691
    Katie
    von Christine Wunnicke
    eBook
    17,99
  • 37135911
    Lucy kriegt's gebacken
    von Kristan Higgins
    (3)
    eBook
    3,99
  • 56802788
    Mit jedem Jahr
    von Simon Van Booy
    (46)
    eBook
    18,99
  • 58207776
    Oscar Wilde: Märchen und Erzählungen: Halbleinen
    eBook
    1,99
  • 32161691
    Vom Guten, Wahren und Schönen
    von Sibylle Lewitscharoff
    eBook
    13,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Kafkas Sohn - Szilárd Borbély

Kafkas Sohn

von Szilárd Borbély

eBook
20,99
+
=
Der magnetische Norden - Tomas Venclova

Der magnetische Norden

von Tomas Venclova

eBook
30,99
+
=

für

51,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen