>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Kafka

Die frühen Jahre

Reiner Stach schließt mit ›Kafka: Die frühen Jahre‹ seine fulminante, international gefeierte und auf drei Bände angelegte große Kafka-Biographie ab. Es geht um Kafkas Kindheit und Jugend, Studium und die ersten Berufsjahre. Die Entfaltung von Kafkas Sprachtalent, seine Bildungserlebnisse, die Reifung seiner Sexualität und nicht zuletzt die Auseinandersetzung mit neuen Technologien und Medien sind die entscheidenden Wegmarken. Reiner Stachs Kafka-Biographie genießt schon jetzt den Ruf eines internationalen Standardwerks, das die Möglichkeiten der literarischen Biographie neu ausgelotet hat. Erneut bietet Reiner Stach ein erzählerisch dichtes und farbiges Panorama der Zeit und zugleich die einfühlsame Studie eines außergewöhnlichen Menschen.
'Das Beste, was in diesem Genre hervorgebracht werden kann. Selbst ein Roman.' Imre Kertész
Das Gesamtwerk:
Kafka. Die frühen Jahre (1883 - 1910)
Kafka. Die Jahre der Entscheidung (1910 - 1915)
Kafka. Die Jahre der Erkenntnis (1916 - 1924)
Rezension
Stachs Kafka-Biografie ist das Meisterwerk eines Berufenen, der ohne Eitelkeit in minutiösen Beobachtungen und in leichtem und schwingenden Ton erzählt. Manfred Schneider Neue Zürcher Zeitung 20141014
Portrait
Reiner Stach, geboren 1951 in Rochlitz (Sachsen), arbeitete nach dem Studium der Philosophie, Literaturwissenschaft und Mathematik und anschließender Promotion zunächst als Wissenschaftslektor und Herausgeber von Sachbüchern. 1987 erschien seine Monographie ›Kafkas erotischer Mythos‹. 1999 gestaltete Stach die Ausstellung ›Kafkas Braut‹, in der er den Nachlass Felice Bauers präsentierte, den er in den USA entdeckt hatte. 2002 und 2008 erschienen die ersten beiden Bände der hochgelobten dreiteiligen Kafka-Biographie. 2008 wurde Reiner Stach für ›Kafka: Die Jahre der Erkenntnis‹ mit dem Sonderpreis zum Heimito-von-Doderer-Literaturpreis ausgezeichnet. Für sein herausragendes Gesamtwerk auf dem Feld der literarischen Biographik erhielt er 2016 den Joseph-Breitbach-Preis.Literaturpreise:2003 Kulturförderpreis des Landschaftsverbandes Osnabrücker Land
2008: Sonderpreis zum Heimito von Doderer-Literaturpreis
2016: Joseph-Breitbach-Preis
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 27.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-03140-5
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 189/126/40 mm
Gewicht 484
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
15,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 4580482
    Kafka
    von Reiner Stach
    Buch (Taschenbuch)
    15,40
  • 39262407
    Kafka
    von Reiner Stach
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,00
  • 3018349
    Hermann Hesse
    von Hermann Hesse
    Buch (Taschenbuch)
    16,50
  • 15108685
    Kafka
    von Reiner Stach
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,80
  • 45119676
    Das Jahrhundert der Manns
    von Manfred Flügge
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 44963938
    Kafka-Lektüren
    von Gerhard Neumann
    Buch (Taschenbuch)
    29,95
  • 33041436
    Badische Erfinder, Ingenieure und Unternehmer
    von Heinz Straub
    Buch (Kunststoff-Einband)
    20,50
  • 40400303
    Einführung in die germanistische Linguistik
    von Jörg Meibauer
    Buch (Taschenbuch)
    20,51
  • 37922220
    Germanistische Linguistik
    von Albert Busch
    Buch (Taschenbuch)
    18,60
  • 2820904
    Kafkas 'Urteil' und die Literaturtheorie
    von Oliver Jahraus
    Buch (Taschenbuch)
    7,90

Buchhändler-Empfehlungen

„Kafkas Einverständnis“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Würde von Franz Kafka ein Einverständnis zu diesem abschließenden Werk seiner Biographie über die frühen Jahre abverlangt werden, er würde sie ruhigen Gewissens geben. Stach, das weiß man zwischenzeitlich schon, entpuppt sich als akribischer Kenner der Materie. Und dies in einer Form, von der selbst ein Imre Kertész voll der Begeisterung Würde von Franz Kafka ein Einverständnis zu diesem abschließenden Werk seiner Biographie über die frühen Jahre abverlangt werden, er würde sie ruhigen Gewissens geben. Stach, das weiß man zwischenzeitlich schon, entpuppt sich als akribischer Kenner der Materie. Und dies in einer Form, von der selbst ein Imre Kertész voll der Begeisterung war. "Das Beste was man in diesem Genre schreiben kann" lautete sein Urteil, zwar bezogen auf die vorhergegangenen Teile der Biografie, was aber auch für den nunmehr abschließenden Band seine Gültigkeit hat.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Kafka - Reiner Stach

Kafka

von Reiner Stach

Buch (Taschenbuch)
15,50
+
=
Kafka - Reiner Stach

Kafka

von Reiner Stach

(2)
Buch (Taschenbuch)
15,40
+
=

für

30,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen