Julian Rosefeldt

Deep Gold

Eloge auf Eros, Emanzipation und Ekstase
Der Schwarz-Weiß-Film „Deep Gold“ ist eine Hommage an eine Szene aus Luis Buñuels surrealistischem Klassiker „L’Âge d’Or“, 1930. Julian Rosefeldt (geb. 1965 in München, lebt und arbeitet in Berlin) versetzt das Geschehen in einen Nachtclub im Berlin der 1920er Jahre, in dessen großstädtischem Umfeld verschiedene Welten zusammenwirken. Damit ist der Film eine Erweiterung der schonungslosen lmischen Gesellschafts- und Religionskritik des spanischen Surrealisten: die Herausforderung einer repressiven Sexual- moral, die Au ösung der gegebenen Geschlechterordnung und der Appell an eine Emanzipation, die nie die Kraft der weiblichen Sexualität ausschließt. Rosefeldt zieht Parallelen zwischen der wirtschaftlichen Situation der 1920er Jahre und heute und hinterfragt die kulturellen Folgen der sexuellen Revolution. Die lmischen Sprünge zwischen Zeiten und Räumen sagen immer auch etwas über menschliche Be ndlichkeiten aus. Das Buch mit Texten von Dorothée Brill und Angela Stief dokumentiert den Film mit zahlreichen Filmstills.
An Encomium to Eros, Emancipation, and Ecstasy
The black-and-white lm “Deep Gold” pays homage to a scene in Luis Buñuel’s Surrealist classic “L’Âge d’Or,” 1930. Julian Rosefeldt (b. Munich, 1965; lives and works in Berlin) has transplanted the action to a nightclub in 1920s Berlin, a metropolitan setting in which different worlds interact. In that sense, his lm elaborates the Spanish lmmaker’s unsparing social critique: the challenge to repressive sexual morals, the disintegration of the prevailing order of the sexes, and the appeal to an emancipation that never represses the power of female sexuality. Rosefeldt highlights parallels between the economic climate of the 1920s and the current situation and scrutinizes the cultural repercussions of the sexual revolution. Cutting back and forth between different times and spaces, his lm always also reveals something about basic human sentiments. The book, which documents the lm with numerous still photographs, is rounded out by essays by Dorothée Brill and Angela Stief.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum April 2016
Sprache Englisch, Deutsch
ISBN 978-3-95476-147-0
Verlag Distanz Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 307/261/17 mm
Gewicht 1154
Buch (gebundene Ausgabe)
41,10
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45303635
    Viel zu lernen du noch hast
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 48778704
    9 Tage wach
    von Eric Stehfest
    (31)
    Buch (Paperback)
    18,50
  • 45388748
    Ich war mein größter Feind
    von Adele Neuhauser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,90
  • 63890768
    Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl
    von Lauren Graham
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 37822488
    Total Recall
    von Arnold Schwarzenegger
    (5)
    Buch (Paperback)
    14,40
  • 25992621
    Bud Spencer
    von Carlo Pedersoli
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 21382589
    Der Bro Code
    von Matt Kuhn
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47779377
    Einsame Klasse
    von Eva Gesine Baur
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 40941459
    Harry Potter: Die Welt der magischen Wesen
    von Jody Revenson
    (2)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    41,20
  • 30794056
    Bud Spencer – In achtzig Jahren um die Welt
    von Bud Spencer
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.